Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wärmematte fürs Terrarium wie am besten Regeln/dimmen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luk123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 11:36    Titel: Antworten mit Zitat
Ja klar, der muss es nicht sein!

Der von dir verlinkte sieht mir aber stark nach dem gleichen aus, nur nen andere Branding. Also da ist ja das Aussehen komplett gleich. Ausserdem würde der erst Anfang Dezember ankommen :S

In der Anleitung des Reglers von Ink-bird finde ich auch diesen Punkt : Ep1~Ep8 - 8 definitions for field parameter
Das dürfte doch bedeuten, dass ich das selber einstellen kann?
Falls es nicht zuviel verlangt ist, würdest du einen kurzen Blick in die Anleitung werfen?
Link ist folgender:

Anleitungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Luk123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 11:38    Titel: Antworten mit Zitat
Sorry, hab den zweiten aus Deutschland nicht gesehen!!

Wäre es trotzdem möglich eben in die Anleitung zu schauen?
Den von Ink-bird kann ich direkt bei Amazon mit dem SSR und dem Fühler bestellen ;D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 12:07    Titel: Antworten mit Zitat
Habe mir mal die Anleitung durchgelesen.
Die Möglichkeiten zum programmieren beziehen sich bei dem Gerät auf verschiedene Alarmstufen, obere/untere Arbeitsbereichs-Grenzen u.s.w.

Aus meiner Sicht wäre das Gerät für deine Zwecke sehr gut geeignet.
Du brauchst keine aufwändige Rampenprogrammierung und solch ähnliche Gimmicks.
Ich hatte das nur als Beispiel geschrieben.

Nimm den Inkbird und gut ist.

Du brauchst auch keine zusätzlichen Überwachungen, ist alles Quark was da schon von anderen geschrieben wurde.
Der Inkbird besitzt umfängliche Überwachungs- und Alarmfunktionen, das ist völlig ausreichend.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 12:16    Titel: Antworten mit Zitat
Die Frage ist halt wie viel Sicherheit man einbauen will um die Tierchen bei Problemen mit dem Regler zu schützen.
Ein defekter Widerstandsfühler kann dazu führen, daß die Heizung nicht mehr Abschaltet.
Sollte diese Matte keinen integrierten Übertemperaturschutz haben besteht dabei auch Brandgefahr.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 12:48    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht die Matte muss den Schutz haben, sondern der Regler und das hat er.

Indem man die obere Alarmgrenze z.B. auf 27,5°C setzt, schaltet das Gerät im Fehlerfall dort ab.
Bei Defekt eines Fühlers zeigt das Display sowieso 0000 und ist somit im Abschaltbereich.
Der Fühler wird im programmierbaren Intervall, z.B. alle 10sec. kalibriert. Fehler des Fühlers werden somit sofort angezeigt.

Solche Geräte sind tausendfach im Einsatz und abeiten sehr zuverlässig.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luk123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 14:47    Titel: Antworten mit Zitat
Gut, dann würde ich mir den wahrscheinlich bestellen Very Happy

Aber zuerst, nochnal die Frage wie ich dieses Teil denn an das Stromnetz und an meine Heizmatte bekomme? Irgendwie Krieg ich da keine Antwort drauf Very Happy

Hatte ja relativ am Anfang gefragt ob ich noch was kaufen müsste oder ob der Regler, das SSR und der Fühler reichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 14:56    Titel: Antworten mit Zitat
Halte ich für ein Gerücht, daß der Regler soweit sicher ist, daß er ein nicht überschreiten einer Temperatur GARANTIEREN kann.
in gewissem Bereich ja aber verlassen würde ich mich nicht darauf.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 15:15    Titel: Antworten mit Zitat
Luk123 hat folgendes geschrieben:

Aber zuerst, nochnal die Frage wie ich dieses Teil denn an das Stromnetz und an meine Heizmatte bekomme? Irgendwie Krieg ich da keine Antwort drauf Very Happy


Ich hatte dir ja einen Schaltplan gezeichnet.
Du bräuchtest ein Gehäuse wo du alles einbauen kannst.

Die Verdrahtung ist ganz simpel, aber ich glaube, selbst damit bist du überfordert.

Dann bleibt dir nurnoch, ein fertiges Gerät zu kaufen, z.B. diesen Inkbird: http://www.*e321*.de/itm/Digitale-Temperatur-Regler-Temperaturschalter-Temperaturregler-INKBIRD-308-/322545923835?hash=item4b193c36fb:g:ofIAAOSwNRlYJBhZ

Da müsstest du nichtsmehr zusammenbauen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luk123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 15:25    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Luk123 hat folgendes geschrieben:

Aber zuerst, nochnal die Frage wie ich dieses Teil denn an das Stromnetz und an meine Heizmatte bekomme? Irgendwie Krieg ich da keine Antwort drauf Very Happy


Ich hatte dir ja einen Schaltplan gezeichnet.
Du bräuchtest ein Gehäuse wo du alles einbauen kannst.

Die Verdrahtung ist ganz simpel, aber ich glaube, selbst damit bist du überfordert.

Dann bleibt dir nurnoch, ein fertiges Gerät zu kaufen, z.B. diesen Inkbird: http://www.*e321*.de/itm/Digitale-Temperatur-Regler-Temperaturschalter-Temperaturregler-INKBIRD-308-/322545923835?hash=item4b193c36fb:g:ofIAAOSwNRlYJBhZ

Da müsstest du nichtsmehr zusammenbauen.


Und dieses Gerät funktioniert auch wie ein PID Regler mit SSR?
Denn ansonsten, ist es doch genau das selbe wie das hier :
http://www.*e321*.de/itm/400845556694



Und das mit der Verkabelung würde ich pauschal nicht Mal so sagen. Allerdings bräuchte ich halt ne Anleitung, wie immer wenn man was das erste Mal macht Wink
Den Schaltplan an sich habe ich verstanden!
Allerdings sträubt es sich in mir daran zu glauben, dass ich wirklich den Stecker der Heizmatte aufbrechen muss um das ganze quasi anzuschließen.
Und wahrscheinlich bräuchte ich neben dem Gehäuse auch noch irgendwie ne Steckdose ohne Stecker?!

Edit : meine natürlich keine Steckdose ohne stecker! Meine einen Stecker mit blanken Kabeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 15:54    Titel: Antworten mit Zitat
Luk123 hat folgendes geschrieben:

Und dieses Gerät funktioniert auch wie ein PID Regler mit SSR?


Nein, das ist ein Relais mit Hysterese.
Diese Geräte sind für Schalten von Kühlgeräten gedacht. Kompressoren erlauben keine Paketsteuerung, die dürfen nur ein und aus geschaltet werden.

Nur Ohmsche Verbraucher, wie Heizmatten, Heizstäbe und ähnliches kann man mit PID steuern.

Deshalb haben alle diese PID-Regler auchnoch eine konventionelle Relaissteuerung mit an Board.

Damit hast du die Wahl zwischen PID und Relaissteuerung.

Für deinen speziellen Fall kommst du um etwas Handarbeit nicht drumherum.

Das grösste Problem wird sein, ein geeignetes Gehäuse zu finden.
Den Stecker an der Heizmatte musst du nicht abschneiden.

Für den Anschluss desselben kannst du ein kurzes Verlänerungskabel nehemen, den Stecker abschneiden, die Adern des Kabels im Gehäuse entsprechens anschliessen, dann hast du am anderen Ende die Kupplung für deine Heizmatte.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk