Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wärmematte fürs Terrarium wie am besten Regeln/dimmen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8413
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.10.2017 22:37    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Stimmt, nur wieviele 2 Stellen hat so ein Stein?
Mehr, als du zählen kannst. Aber das ändert nichts an der Physik. Very Happy

Zitat:
Du gehst von der falschen Annahme aus, dass die Oberfläche des Steines Umgebungstemperatur hätte.
Hast du meine Beiträge nicht gelesen?

Zitat:
Kannst ja schonmal üben
Viel Spaß dabei. Cool
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 22.10.2017 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
Die Oberfläche des Steines wird immer versuchen die Temperatur des Raumes anzunehmen. Ist der Stein innen Wärmer als außen gibt der Stein Wärme ab und ist die Temperatur innen Kälter nimmt er Wärme auf. So und wenn du den Stein auf einer Seite erwärmst so nimmt er da Wärme auf und durch die Wärmeleitung verteilt sich die wärme im Stein. Da Porenbeton ein sehr schlechter Wärmeleiter ist wird die Wärme nur mässig weitergeleitet und es entsteht eine Art Schichtung der Temperatur. Was im Endeffekt auch erklärt warum die Innenseite der Wand Raumtemperatur hat und die Außenseite durchaus -20 Grad haben kann! Der Stein des TE hat bei 30cm *16 cm *5cm Und bei Erwärmung über die Fläche 30cm*16cm ca 480cm² durch die Wärme aufgenommen wird, aber eine Fläche von 2*30cm*5cm +30*16cm durch die Wärme abgegeben wird . Das sind 780cm²
Also wird sich immer ein Wärmegefälle von der Grundfläche zu den restlichen Grenzflächen ergeben. Gesetzt den Fall es gibt keine Wärmeverluste in dem System Stein im Terrarium und das Terrarium selbst gibt keine Wärme ab dann wird sich irgendwann im
gesamten Stein und im Terrarium eine Temperatur von 27 Grad einstellen! Aus diesem Grund habe ich ja auch den TE darauf hingewiesen da besser das Terrarium bzw den Bereich in dem sich der Stein befindet auf 27 Grad zu erwärmen. Denn dann erwärmt sich der Stein von Außen nach Innen und bei 27 Grad im gesamten Stein ist dann Feierabend. So zurück zum TE er erwärmt den Stein wie gesagt auf der Fläche 30*16 und hat damit eine Wandstärke bis zur Oberkannte von 5 cm noch schlimmer wird es wenn er den Stein hochkannt auf 30cm*5 cm erwärmt , dann sind das 16 cm Wandstärke von unten nach oben! Da kommt oben so gut wie gar keine Wärme mehr an ! Den die Wärme wird über die Seiten an die Luft abgegeben! Deshalb auch der Hinweis dafür zu sorgen , das die Wärme mittels guter Wärmeleiter in die Mitte des Steines geführt wird. Der Stein also Quasi von Innen nach Außen erwärmt wird. Kleiner Tipp an den TE stell da einen neuen Stein zu dem alten dazu und beheize den so wie vorgeschlagen und Staune wie schnell die B-Meisen das ungemütliche Heim wechseln! Ich halte da jede Wette das dauert nicht länger als 14 Tage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk