Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Geruch Kalter Rauch

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
umbrella
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 23:59    Titel: Geruch Kalter Rauch Antworten mit Zitat
Hallo liebe Mitglieder,

ich bin ganz neu hier im Forum, habe Null Ahnung von Elektrik, aber hoffe, dass hier jemand vielleicht eine Idee zu meinem Problem hat.

Seit mehreren Monaten bemerke ich, dass, wenn ich viel Strom verbrauche, nach einiger Zeit ein leichter Geruch wie in einer Autowerkstatt entsteht, es dann leicht angebrannt riecht und wenig später ein Geruch wie kalter Rauch. (Der Geruch hält mehrere Stunden an, auch wenn ich dann weniger Strom verbrauche.) Wenn ich das Fenster nicht öffne, bekomme ich davon nach einiger Zeit jedesmal donnernde Kopfschmerzen und Atembeschwerden.

Ich habe nacheinander meine elektrischen Geräte jeweils für einige Zeit nicht benutzt und den Stecker gezogen, um auszuschließen, dass es sich um ein einzelnes Gerät handelt, dass den Geruch verursacht. (ebenso Verlängerungskabel etc.) Durchgeschmort ist bis jetzt auch noch nichts.

Der Elektriker der Hausverwaltung machte einen kurzen Test (Spannung?) an den Steckdosen und konnte nichts finden. Er meinte, auch der Sicherungskasten funktioniere einwandfrei.

Mir scheint, dass dieser Geruch etc. mit der Intensität des Verbrauches von Elektrizität zusammenhängt, aber ich habe nicht die leiseste Ahnung, was die Ursache sein könnte. Da mir das Ganze gesundheitliche Beschwerden verursacht, würde ich mich freuen, falls jemand von Euch eine Idee oder Theorie hätte, was das sein könnte oder auf welche Weise ich herausbekommen könnte, was da los ist.

Herzlichen Dank...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 04:35    Titel: Antworten mit Zitat
Die Spannungsmessung hätte der sich schenken können. Eine Leitung erwärmt sich durch den Strom und erst wenn die zu warm wird entsteht der Geruch. Deshalb die Leitung max belasten und mit einer Wärmebildkamera nachsehen wo der Hotspot sich befindet! Das kann in der Verteilerdose oder auch in Steckdosen sein oder auch in der Verteilung! Selbst Möbel oder Einrichtungsgegenstände können bei etwas höheren Temperaturen ausgasen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8000

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 07:34    Titel: Antworten mit Zitat
.
Die Geruchsquelle muss nicht unbedingt eine Leitung sein, sondern kann auch ein Gerät sein, welches nicht für Dauerbetrieb ausgelegt ist ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.10.2017 08:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde hier dringlich einen E-Check durchführen.

Typischerweise sind Klemmstellen immer Problemstellen.

Deswegen müssen hierzu alle Klemmdosen geöffnet und kontrolliert werden.

Eine Wärmebildkamera kann zusätzlich bei der Suche helfen, führt aber nicht zwangsweise zum Erfolg.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
umbrella
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.10.2017 16:06    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

herzlichen Dank an Alle, die so schnell geantwortet haben (-: Smile So habe ich schon mal eine erste Idee...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk