Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Busch-Jaeger Welcome Systemzentrale und Flurlicht

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Locutus
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.10.2017 00:09    Titel: Busch-Jaeger Welcome Systemzentrale und Flurlicht Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

ich würde gerne eine Busch-Jaeger Welcome Systemzentrale Mini mit vorhandenem Flurlicht per Taster und Eltako kombinieren. Sprich das über die Bedienteile der Srechanlage auch das Licht im Flur geschaltet werden kann. Die Systemzentrale bietet hierzu einen Potenzialfreien Anschluss über welchen direkt eine Beleichtung mit 230V angesteuert werden kann. Diese schaltet jedoch bei Betätigung einen Dauerstrom, welcher nach eingestellter Zeit automatisch wieder ausschaltet. Wie kann ich nun realisieren über diesen Kontakt das Relais anzusteuern?

Danke & Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1578

BeitragVerfasst am: 21.10.2017 07:55    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist problemlos möglich , wenn der Kontakt deiner Systemzentrale 230 V Dauerpannung liefert mit einem https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwi8-Pb8j4HXAhXCKFAKHakVDcIQFgicATAA&url=https%3A%2F%2Fwww.eltako.com%2Ffileadmin%2Fdownloads%2Fde%2F_bedienung%2FTLZ12NP_4846_internet_dtsch.pdf&usg=AOvVaw03bo0_ih3kK5OixaJwyXoL
Dieser TLZ hat einen Eingang für Bewegungsmelder, mit diesem Eingang wird der Eltako von der Systemzentrale aus angesteuert. Der Rest ist ein normaler Treppenlichtschalter. Beachte die Hinweise im Link Die Zeit der Systemzentrale sollte so kurz wie möglich eingestellt werden. Auf jeden fall aber kürzer als die zeit des TLZ. Damit ein neuer Schaltbefehl der Systemzentrale auch als solcher erkannt wird. (Nachtasten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locutus
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.10.2017 01:37    Titel: Antworten mit Zitat
Super vielen Dank für die Info. Das hilft mir schonmal sehr.

Der genannte Etalko ist wohl durch das Nachfolge Modell TLZ12D-plus ersetzt worden. Von den Funktionen aber das gleiche nur mit Display und Digitalsteuerung.

Sowohl bei dem Nachfolger wie auch von dir genannten Modell wird laut Schaltbild der Tasterausgang mit dem Taster, anschließend dem L der Lampe und zuletzt wieder dem Lampenausgang des Etalko verbunden. Diese Schaltung ist mir neu, da ich bisher nur den Steuerkreislauf und Lampenkreislauf kannte. Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1578

BeitragVerfasst am: 22.10.2017 07:20    Titel: Antworten mit Zitat
Nein auch beim TLZ12 D-Plus kommt L an L und N an N diese werden zur Eigenstromversorgung benötigt . Der Taster kommt von L nach dem Tastereingang und der Bw Kontakt schliest auch die Verbindung von L nach BW. Der einzige Ausgang ist der Lampenausgang und der geht nur zur Lampe ! Die 3 Leiterschaltung wird nicht mehr verwendet! Über die Eingänge C1 und C2 kann der TLZ auch von einer anderen Spannungsquelle gesteuert werden mit (8 bis 230V ) Bei Gleichspannung die Polarität beachten.
Siehe :
[img]https://s1.postimg.org/4dhd989d4b/Unbenannt.gif[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.10.2017 10:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ersatz ist der TLZ12-8 Plus.
Der Das Display benötigt man nicht das sit einfacher mit den Rädchen ein zu stellen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk