Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zeitschalter / Steuerung

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27.10.2017 21:25    Titel: Zeitschalter / Steuerung Antworten mit Zitat
Hallo nochmal zusammen,

ihr habt mit beim letzten Mal schon helfen können ,http://www.elektrikforum.de/ftopic28274.html, und hoffe nun ein weiteres Mal darauf Wink.

Nur zur Info als Netzteil habe ich mich jetzt für ein PC-Netzteil entschieden damit gleich alle Steckverbindungen kompartibel sind. Welchen Kontakt ich überbrücken muss habe ich auch durchs Googeln raus gefunden da das Netzteil ja sonst nicht anspringt.

Nun habe ich (erst jetzt) gemerkt das die Lüfter nicht durchlaufen dürfen sondern sagen wir z.B alle 2h für 5 min laufen.

Jetzt habe ich die Idee, etwas ( wie eine Schaltzeituhr) zwischen die 12 V Leitung zu bauen.

Jetzt meine Frage gibt es so eine Schaltzeituhr die beim Auslösen einen 12 V Kreislauf schließen kann quasi als Schalter. Am liebsten wäre mir ein "Gerät" bei dem ich 4 oder 5 Intervalle (für 5 Kreisläufe) programieren kann. Ansonsten kann ich auch 4 oder 5 solcher "programierbaren Schalter" einsetzen.

Ich hoffe, dass ihr mein Schreinerelektrisch versteht und hoffe auf eine positve Antwort.

Vielen Dank und Grüße
Niedervolt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 08:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo nochmal,

hier ein funktionierender link zum Anfang des Themas.

http://www.elektrikforum.de/ftopic28274.html

Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 08:41    Titel: Antworten mit Zitat
Der Lüfter soll die Verlustwärme abführen. Deshalb ist es sinnvoller die Lüfter abhängig von der Temperatur zu steuern. zb so etwas https://www.conrad.de/de/temperaturschalter-bausatz-conrad-components-194883-12-vdc-10-bis-100-c-194883.html
Da dieser Baustein ein Relais als Ausgang hat ist es problemlos auch möglich 2 Lüfter mit einem Baustein zu schalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 14:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Pumuckel,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich möchte mit den Lüftern ein Terrarium belüften. Dies geschiet direkt nach dem Beregnen oder auch mal zwischendurch. Deswegen muss es über Zeit gesteuert werden.

Vielen Dank und Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 14:11    Titel: Antworten mit Zitat
Niedervolt hat folgendes geschrieben:
Hallo Pumuckel,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich möchte mit den Lüftern ein Terrarium belüften. Dies geschiet direkt nach dem Beregnen oder auch mal zwischendurch. Deswegen muss es über Zeit gesteuert werden.

Vielen Dank und Gruß Jens


Kannst du das Signal für das Belüften nicht von dem Signal für das Beregnen ableiten?

Beim Start des Beregnens einen Merker setzen und am Ende des Beregnens eine Verknüpfung erzeugen, die den Start des Belüftens erzeugt.

Für konkretere Hinweise fehlen Informationen, wie das Beregnen gestartet wird,
ob mit Hardware oder elektronisch oder wie auch immer ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 21:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo nochmal Smile,

sorry für die zu wenige Info.

Ich fass es einmal zusammen.

Das Terrarium muss muss ein - mehrmals am Tag beregnet werden. Dies geschiet über eine Zeitschaltuhr.

Diese startet dann eine Pumpe die über Düsen das Terrarium beregnet.

Danach muss es aber wieder abtrocknen da das Terrarium nicht zu nass bleiben darf. (das geht nicht mit weniger Regen).

Und zusätzlich muss es gelegentlich auch noch "belüftet" werden.

Normalerweise werden diese dann auch einfach über Zeitschaltuhren gesteuert was das einfachste wäre.

Da aber meine Lüfter (4 oder 5) hinter eine Funsteuerung https://www.conrad.de/de/pc-lueftersteuerung-1332-cm-525-zoll-anzahl-kanaele-6-akasa-ak-fc-08bkv2-inkl-led-beleuchtung-791451.html liegen und alle zu unterschiedlichen Zeiten laufen sollen funktioniert das nicht.

Deswegen dachte ich das ich mit "einem Gerät und jetzt kommt ihr ins Spiel Wink" diese dann einzeln schalten bzw ausschalten kann.

Da dies aber ein 12 V Kreislauf ist ( hinter der Steuerung) weiß ich nicht welches "Gerät" dafür geeignet ist. Ich denke mal irgendwas analoges.

Sorry für den undeutlichen Post


Mit bestem Dank


Niedervolt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 21:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo nochmal,

Nachtrag: das muss nicht ein "programierbares" Teil sein es können auch 4 oder 5 sein (jeh nach Bedarf)


Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niedervolt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 21:51    Titel: Antworten mit Zitat
Und ein weiteres Hallo an euch; ),

ich habe einfach mal weiter gegoogelt und bin nun auf diese Zeitschaltuhr gestoßen. https://solarstrom.net/shop/zeitschaltuhren/zeitschaltuhr-12-volt-oder-24-volt/

Ich denke ja das das funktioniert aber da ich 5 davon brauche wäre jetzt vielleicht noch eine günstigere Variante interessant.

Vielen Dank schonmal und bis bald

Niedervolt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 21:55    Titel: Antworten mit Zitat
Hää das Teil ist nichts weiter als eine Drehzahlsteuerung und da ist nix mit Funk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 22:03    Titel: Antworten mit Zitat
Niedervolt hat folgendes geschrieben:
Hallo nochmal,

Nachtrag: das muss nicht ein "programierbares" Teil sein es können auch 4 oder 5 sein (jeh nach Bedarf)


Gruß Jens



Schaltuhr, 4-kanalig mit potentialfreien Kontakten.
1 Kanal Beregnung, 3 Kanaele fuer Lueftergruppen.
Vorteil: ein Geraet, eine gemeinsame Zeitbasis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk