Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Dimmer/Jalousien von Gira (Standard 55) und RTR von B-J

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ElektroGrym
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2016
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 31.10.2017 23:38    Titel: Antworten mit Zitat
Und diese eierlegende Wollmilchsau, z.B. für die 7 Geräte oben, wäre dann 5x1,5mm²?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 00:43    Titel: Antworten mit Zitat
ElektroGrym hat folgendes geschrieben:
Und diese eierlegende Wollmilchsau, z.B. für die 7 Geräte oben, wäre dann 5x1,5mm²?


L, N, PE. Schaltkontakt Heizen. Schaltkontakt Kühlen.
Externer Sensor. Das sind bereits 7 Adern.
Ich leg da immer NYM 5*1,5 und JYSTY 2paarig hin.

Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
Es soll auch 7*1,5mm² geben. Mindestanforderung bei 230V Anlagen die auch Zentral gesteuert werden sollen ist 5*1,5mm² . J-Y(ST)Y ist nicht für Netzzwecke geeignet auch wenn die Isolierung für 300V ausgelegt ist. Wenn nötig kann aber auch Ölflex 10G1 oder 12G1 verwendet werden. Absicherung dann mit max 10A !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1885

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 07:57    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Es soll auch 7*1,5mm² geben.

Billiger wird es aber 5G1,5 + 3G1,5 parallel zu legen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 08:28    Titel: Antworten mit Zitat
Das sind nur Centbeträge die du durch 5`*1,5 +3*1,5 einsparst. Die Einsparung kann sich durch die Verlegung schnell ins Gegenteil verkehren und was willst du mit 2 PE die erfordern zusätzliche Klemmstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 10:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ist denn überhaupt klar welche Art von Fühler die Heizung benötigt die da dran hängt oder ist das auch noch offen?

Neben 2 oder dreipunkt gibt es auch Anlagen die mit Sensoren arbeiten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 21:32    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Ist denn überhaupt klar welche Art von Fühler die Heizung benötigt die da dran hängt oder ist das auch noch offen?

Neben 2 oder dreipunkt gibt es auch Anlagen die mit Sensoren arbeiten.


Naja, der TE moechte sich wohl nicht so mit den Details einer Anlagenplanung belasten, sondern hofft darauf, zu hoeren: "Verleg ein 5x1,5, das reicht immer, ueberall, und fuer alles.."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ElektroGrym
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2016
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 22:05    Titel: Antworten mit Zitat
Siehe Beitrag vom 31.10.2017 23:08. Das Gerät soll IST-Wert messen, mit SOLL-Wert vergleichen und regeln. Eine spätere Option auf Kühlung soll möglich sein, dazu muss dann natürlich später eine entsprechende Wärmepumpe mit Kühlfunktion verbaut werden. Kühlflächen selbstverständlich die FBH.

Kein Estrichfühler oder sowas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk