Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Hilfestellung bei Schaltung und Auswahl für BWM

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 22:11    Titel: Antworten mit Zitat
Leprechaun hat folgendes geschrieben:
Ob das so funktioniert?

Wenn Du keine neuen Leitungen installieren willst, geht das nur mit Funk-PIR und je 1 Stk. Funkempfänger an jeder Leuchte.
FS 20 z.B.

Leprechaun


Wir sind schon etwas Weiter mit Busch-Jäger BW und Funkempfänger für Doseneinbau! Die beiden Leuchten sollen gar nicht getrennt geschaltet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 22:47    Titel: Antworten mit Zitat
So mit 6701 Der Taster ist dann innen und der Wechselschalter Außen. Gezeichnet ist Dauerlicht an! Beachte die Bedienungsanleitungen zum Bewegungsmelder und zum 6701!
[img]https://s1.postimg.org/7359hln5kb/So_verdrahten.gif[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin7
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07.11.2017 00:33    Titel: Antworten mit Zitat
Tut mir leid das ist vermutlich im ersten Thread etwas untergegangen, die beiden Schalter sollten nach wie vor das Licht manuell einschalten können aber eben zeitunabhängig (das man die Lichter nicht ausschalten kann wenn der BWM ausgelöst hat ist egal) - das war auch mein Hauptproblem das sauber zu lösen.

Pumukel ich hab deine letzte Zeichnung hergenommen und als reine Idee die beiden Wechselschalter parallel zum 6702 eingezeichnet (habt Nachsicht, habe nur Paint zur Verfügung Very Happy) - theoretisch wäre es so doch möglich - der Aktor müsste nur gegen Rückeinspeisung abgesichert sein - da muss ich mich noch erkundigen - bitte korrigieren falls ich einen Denkfehler irgendwo hab.

Sorry für das Mißverständnis.

Hier die von mir angepasste Schaltung:
https://imgur.com/a/CtcKL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 07.11.2017 06:55    Titel: Antworten mit Zitat
Das könnte Probleme geben, den der 670x wird intern nicht mit einem Relais arbeiten. Aus diesem Grund eben nur ein Wechselschalter und ein Taster. Der Wechselschalter verhindert das auf Out rückwärts Spannung kommt und anderseits schaltet er die Leuchten auf Dauerlicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin7
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07.11.2017 13:16    Titel: Antworten mit Zitat
Hi,

Danke dir - (hab auch kurz mit Busch Jäger telefoniert, hätte ich mir sparen können wenn ich 6701 und 6702 nicht durcheinander gebracht hätte) - steht alles im Online-Katalog genau drinnen:

6702 - potentialfrei (also intern Relais)
6701 - potentialgebunden

D.h. für meine Anwendung --> 6702 damit ich die Wechselschalter parallel schalten kann - sollte nun perfekt passen - juhu Very Happy. Kann ich schon mal bestellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk