Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Nachteile 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pstein
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2010
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 02.11.2017 09:03    Titel: Nachteile 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker? Antworten mit Zitat
In der Produktbeschreibung für einen Wecker steht man solle eine 1,5V AA Batterie einlegen.

Ich bevorzuge eigentlich die Verwendung von Akkus und habe daher mal einen Akku (aber nur mit 1,2V)eingelegt.

Scheint zu funktionieren.

Habe ich durch die abweichende Volt-Angabe irgendwelche Nachteile dadurch?
Kürzere Laufzeit? Ungenauere Uhrzeit?

Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 02.11.2017 10:17    Titel: Antworten mit Zitat
Auf die Genauigkeit hat die Spannung (in dem Bereich) keinen Einfluss.
Die Laufzeit ist im Wesentlichen von der Akkukapazität abhängig, d.h. die Kapazität, bis die Spannung unter einen bestimmten Wert absinkt.

Ich habe einen alten Funkwecker, den betreibe ich nur mit "leeren" Batterien. D.h., wenn eine Batterie für ein anderes Gerät "leer" ist, läuft mein Funkwecker damit noch viele Monate.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.11.2017 10:48    Titel: Antworten mit Zitat
Nachteile sind bei solchen Geräten die sehr wenig Energie benötigen, daß der Akku davon eher leidet.

Bei der geringeren Spannung kann es sein, daß Anzeigen nicht mehr richtig funktionieren z.B. zu dunkel sind, Quarz Uhren

prinzipiell probiere es aus und wenn es nicht funktioniert kannst Du immer noch Batterien einsetzen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6711

BeitragVerfasst am: 02.11.2017 13:55    Titel: Antworten mit Zitat
Das sollte auf jeden Fall ein Eneloop Akku sein. Bei einem normalen NiMh Akku ist die selbstentladung größer als die Entladung durch den Wecker.

Weiterer Nachteil, am Ende geht die Entladekurve steil abwärts. Kann also sein, wenn der Akku leer wird kündigt sich das nicht an, wie bei der Batterie (Display schwach, piepsen leise) sondern er geht einen Tag noch und am nächsten Tag wenn er wecken soll, geht er einfach aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk