Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Verteilerdose Schutzleiter an PEN

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Delmenhorster5890
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 18:48    Titel: Verteilerdose Schutzleiter an PEN Antworten mit Zitat
Hallo,
Ich helfe einem bekannten grade dabei seine Obere Geschossdecke zu dämmen. Dabei sind wir auf diese Verteilerdose gestoßen.

Ich kenne wohl die alten Leitungen mit L und PEN.
Hier wurde aber wohl mal erweitert und der Schutzleiter mit PEN verbunden. Ist das so in Ordnung oder sollte man da nun doch erst was machen bevor die Dämmung reinkommt und mit OSB belegt wird ?

[img]https://abload.de/thumb/20151206_223827j1jkq.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2798

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 19:30    Titel: Re: Verteilerdose Schutzleiter an PEN Antworten mit Zitat
Delmenhorster5890 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
Ich helfe einem bekannten grade dabei seine Obere Geschossdecke zu dämmen. Dabei sind wir auf diese Verteilerdose gestoßen.

Ich kenne wohl die alten Leitungen mit L und PEN.
Hier wurde aber wohl mal erweitert und der Schutzleiter mit PEN verbunden. Ist das so in Ordnung oder sollte man da nun doch erst was machen bevor die Dämmung reinkommt und mit OSB belegt wird ?

[img]https://abload.de/thumb/20151206_223827j1jkq.jpg[/img]

Ja, da sollte einiges gemacht werden.

Werbemüllschleuder verbannen Evil or Very Mad

Elektriker holen der das ganze vernünftig in Ordnung bringt.

Das ganze darf jetzt und auch später nicht in die Dämmung und dann mit OSB (oder was auch immer) belegt werden - zumindest muß auch dann die Dose "revisionierbar" sprich zugänglich bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nullvolt
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 2241

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 22:47    Titel: Antworten mit Zitat
Bitte die Bilder INS Forum posten. Was soll das mit diesen Werbebannern....?

0V
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Delmenhorster5890
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 00:42    Titel: Antworten mit Zitat
Sorry bisschen falsch gemacht mit dem Bild Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2093

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 07:30    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich solchen Murks sehe klappt mir das Taschenmesser in der Hose auf. Der PEN ist in erster Linie Schutzleiter (PE) und in zweiter Linie N . Das diese Dose auch nach Einbau der Decke zugänglich sein muss wurde schon gesagt. Die einzelnen Adern können auch sauber aus gebogen werden, so wird verhindert das die Isolation da gequetscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2250

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 08:01    Titel: Antworten mit Zitat
Klemmdosen werden generell NIEMALS verbaut.

Hier empfiehlt es sich die AP Dose später auf eine Hohlwandklemmdose zu tauschen, sodass sie trotz OSB und Rigipsplatte zugänglich bleibt.

Sollten dazu die Leitungen zu kurz werden, muss man diese fachmännisch verlängern, oder gleich tauschen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14845
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 09:26    Titel: Antworten mit Zitat
Zuerst mal sollte man dringlich die Zuleitung mit PEN gegen eine mit N und PE tauschen.
eine klassisch genullte Anlage birgt etliche Gefahren, dazu noch die Schraubklemme die sich auch durchaus mal lösen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk