Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leuchtstofflampe durch LED ersetzen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 18:16    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Den kannst du wieder zurück geben denn der bringt Dir nichts.
Mindestens würdest Du einen Duspol benötigen.

Sollte es sich hierbei um eine Tandem oder Duo Schaltung für zweiflammige Leuchten handeln wird das so nichts.

Ohne hier was zu sehen (Bild) kommt man da gar nicht weiter.

Hast du dir die Fotos mal angesehen? oder mal gelesen, was er geschrieben hat. Schon im 1. Beitrag steht, das eine 36W Röhre verbaut war. Ich hab noch nie eine Tandemschaltung mit 2 36W Röhren gesehen und auf den Fotos ist eindeutig eine Leuchte mit einer Röhre zu sehen. Und mit Verlaub deinen Erguss über Effizienz von LED-Röhren wollte keiner hören.

Nun zu Thema
Lass mal den Dummy Starter drin und drehe wieder die alte Röhre rein. Die muss dann an beiden Seiten anfangen zu glühen ohne zu zünden, also nur mal kurz probieren. Wenn sie das macht, dann ist die Verdrahtung OK.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


goldie
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.09.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 22:07    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Hilfe.

bigdie hat folgendes geschrieben:

Nun zu Thema
Lass mal den Dummy Starter drin und drehe wieder die alte Röhre rein. Die muss dann an beiden Seiten anfangen zu glühen ohne zu zünden, also nur mal kurz probieren. Wenn sie das macht, dann ist die Verdrahtung OK.


Oha, da tut sich gar nichts. Das heißt dann wohl das Vorschaltgerät ist defekt oder die Verdrahtung nicht mehr in Ordnung? Das beste ist wohl ich fahr morgen in den Baumarkt und hole eine neue Fassung oder am besten gleich ein komplettes Set Röhre mit Fassung :-/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 17.11.2017 23:21    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du einen Durchgangsprüfer?
Der Starter Dummy muss verbindung haben zwischen beiden kontakten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goldie
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.09.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 18.11.2017 08:47    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Hast du einen Durchgangsprüfer?


Leider nein.

bigdie hat folgendes geschrieben:
Der Starter Dummy muss verbindung haben zwischen beiden kontakten.


Kontakt hat er definitiv, siehe Bild:

[img]https://s33.postimg.org/uc3cblnsf/bild.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 18.11.2017 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ich meinte das Teil intern muss beide kontakte verbinden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BusterXXL
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2017
Beiträge: 27
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 09:45    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe selbst noch nie mit dieser Problematik zu tun gehabt, und wie andere schon sagten sollte es funktionieren... -Deswegen einfach mal nur ein "Schuß ins Blaue":
Da die Lampe etwas älter ist kann es auch einfach ein Kontaktproblem sein; Starter mehrmals ein- und ausdrehen und Röhre mehrmals in der Fassung drehen. Das könnte ein eventuell vorhandenes Kontaktproblem lösen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 10:53    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn man schon auf LED-Röhren wechselt dann Richtig! EVG oder KVG raus und komplett neu verdrahten. Alles andere ist und bleibt Murks. Die Ledröhre beinhaltet ihr Vorschaltgerät selbst und 2 Vorschaltgeräte in Reihe das kann, muss aber nicht funktionieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BusterXXL
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2017
Beiträge: 27
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 10:55    Titel: Antworten mit Zitat
@Pumukel
Laut Foto ist es eine normale Drossel und kein EVG oder KVG... -Sonst täte auch ein Starter keinen Sinn machen... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 11:04    Titel: Antworten mit Zitat
Du Schlaumeier was denkst du ist ein KVG ? Bei Umrüstung auf LED sind sowohl Drossel als auch EVG so was von Überflüssig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Du Schlaumeier was denkst du ist ein KVG ? Bei Umrüstung auf LED sind sowohl Drossel als auch EVG so was von Überflüssig!

Nicht unbedingt. Viele LED Röhren setzen auf das KVG als Entstördrossel, weil sie sonst die EMV Norm nicht einhalten. Im Starter ist nichts weiter drin als eine Brücke, diese Verbindung von der einen zur anderen Fassung könnte man also ersetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk