Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Feuchtraumlampe Ein/Ausschalter

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1496
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 16:05    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich das alles so lese:
Leuchtstofflampen = Technik von gestern.
Lüsterklemmen = Steck- und Federklemmen sind besser.

Baumärkte wie Hornbach bieten Feuchtraum-Leuchtstofflampen an die mit knapp 10-€ mit Röhre zu haben sind und da würde mich die Lüsterklemme zum anschließen nicht stören.
Hauptsache sie ist dicht und funktioniert über Jahre hinaus und das tut sie, da ich diese Leuchte schon viel verbaut hatte:
[img]https://s2.postimg.org/wni24ciw5/IMG_1102.jpg[/img]
Selbst extreme Feuchtraumbedingungen wie hier in einem Bunker halten sie stand.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14846
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 18:27    Titel: Antworten mit Zitat
Hab gerade am Wochenende wieder zwei verschmorte Schraubklemmen aus einer Installation operiert.
Sicher ist das Zeug nur auf kurze Dauer und erwartet eine Kontrolle der Verbindung spätestens nach 4 Jahren.

Leuchtstoff ist nun mal von Gestern, wenn es kalt ist gerade im Keller brauchen die Teile etliche Minuten um richtig Hell zu werden. Für Außen bei Minusgraden sogar auch mal ne halbe Stunde.
Einzige Nische die LED nicht abdeckt sind Bereiche mit erhöhten Temperaturen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8652
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Hab gerade am Wochenende wieder zwei verschmorte Schraubklemmen aus einer Installation operiert.
Sicher ist das Zeug nur auf kurze Dauer und erwartet eine Kontrolle der Verbindung spätestens nach 4 Jahren.

Ich würde sagen: Montagefehler.
Schraubklemmen sind in der Industrie millionenfach verbaut. Wenn die so wartungsintensiv wären, wären die schon längst aus sämtlichen werksinternen Materiallisten verschwunden.

Natürlich sind Federzugklemmen sicherer, vor allem bei der Montage durch Laien. Wink
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk