Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Raumthermostat tauschen bitte um Hilfe

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Revill
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 12:36    Titel: Raumthermostat tauschen bitte um Hilfe Antworten mit Zitat
Grüß euch!

Ich habe folgendes Problem.
Ich muss meinen Raumthermostat tauschen und würde dies gerne selbst probieren. Wie man Lampen etc. montiert und mit Strom hantiert hab ich in der HTL und Praxis gelernt, nur mit Thermostaten habe ich keine Erfahrung.

Meine Wohnung verfügt über mehrere Heizkörper und einem Hauptthermostat. Dieser Hat den Geist aufgegeben und ich würde ihne gerne gegen einen moderneren Thermostat tauschen.

Das ist mein derzeitiger Thermostat:
https://www.heiz24.de/index.php/de/Eberle-Instat-2-52532/c-KAT153/a-Z4744

Ich würde gerne zb. folgenden Thermostat installieren:
https://www.amazon.de/dp/B0752CQFYJ/ref=twister_B076WWQXZS?_encoding=UTF8&psc=1

mein Frage - ist das überhaupt möglich, ist dieser kompatibel? Habe ich Chancen das selber zu installieren mit meinem eher rudimentären Elektrikerkentnissen.
Wenn ich selbst keine Chance habe, wer ist dann der richtige Mann dafür - Installateur oder Elektriker?

Danke für eure Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14816
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 13:27    Titel: Antworten mit Zitat
zunächst kann ich Dir nur raten nicht auf solch billige Produkte zu setzen.
Allein schon der Hinweis der unzulässigen Verwendung an Gas Heizungen und Klimaanlagen kommt mir schon spanisch vor.

Eberle ist durchaus ein Hersteller wertiger Technik.
Auch könnte man bei Samson einen Ersatz finden.

Der Eberle den Du verlinkt hast ist ein reiner 2 Punkt Regler, Du kann diesen durch jeden beliebigen 2Punkt Regler ersetzen, der die Schaltleistungen aufweist die an Deiner Heizung benötigt wird.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8636
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 13:34    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
der Eberle_Thermostat ist eine Auf-Putz-Version (aP).
Der Floureon benötigt eine uP-Dose; außerdem finde ich keine Angaben zur Schaltleistung.

Für Arbeiten an der Elektroanlage - dazu gehört der el. Thermostat - ist der Elektriker zuständig.

PS: Woher weißt du, dass der Thermostat defekt ist?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Revill
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 13:43    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für eure Antworten und danke für den Tipp mit Aufputz.
Der Preis kam mir auch sehr günstig vor, hat jemand zufällig einen Tipp für einen passenden Thermostat?
Wäre schön wenn er digital wäre.
Ist die Installation sehr komplex oder nur 3 Drähte richtig anstecken und fertig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14816
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
Es stellen sich Durchaus noch weitere Fragen.
Das von dir gezeigte Thermostat hat eine Batterie Versorgung.
Es stellt sich die Frage ob die Versorgung auch über die Heizung erfolgen kann oder nur ein potentialfreier Kontakt die Heizung schalten darf.
Hierzu wäre der Schaltplan der zu regelnden Heizung notwendig.

Wenn man weiß wie es geht ist das alles kein Problem, bei dem hier fehlenden Wissen würde ich aber Dir sehr empfehlen einen Fachmann damit zu beauftragen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4711
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 16:13    Titel: Re: Raumthermostat tauschen bitte um Hilfe Antworten mit Zitat
Revill hat folgendes geschrieben:
Ich muss meinen Raumthermostat tauschen und würde dies gerne selbst probieren.

Auch hier wieder die Frage warum musst Du?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revill
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23.11.2017 14:41    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo, ich "muss" deswegen weil mein alter Thermostat finster bleibt, selbst nach Batterietausch lässt er sich nicht mehr zum Leben erwecken.

Zu dem Schaltplan der Heizung habe ich leider keinerlei Infos. Ich hatte gehofft einfach den Thermostat gegen einen funktionierenden modernere zu tauschen. Im Sinne von alten abmontieren kabeln raus neuen montieren Kabeln rein und fertig.
Aber anscheinend zu kompliziert Sad
Wollte es vermeiden einem Elektriker oder Installateur ausgeliefert zu sein, mir nen sündteuren Thermostat aufschwatzen zu lassen und dann noch den Arbeitsaufwand teuer zu entlohnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk