Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Barney_123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 15:36    Titel: Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose Antworten mit Zitat
Guten Tag,

ich habe mal eine banale Frage: In den Kaiser Unterputzdosen steht, dass man mit eingebauten Gerät 15 Leiter mit dem Querschnitt 1,5mm² haben darf.

Hat man aber einer Stromstoßschaltung (5x1,5) + eine parallele Weiterführung zur nächsten Taststelle (5x1,5) + Eine Lampe (3x1,5) + eine darunterliegende Steckdose (3x1,5) würde man die maximale Leiteranzahl um einen Leiter überschreiten.

Ist so eine Konstellation in der Praxis dann als nicht Normkonform einzustufen, oder gilt die Einprägung der Leiter in der Dose als Empfehlung???

Ich würde ungern die Parallelschaltung in der UV vornehmen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen !!!


Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


LukasCGN
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 16:36    Titel: Re: Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose Antworten mit Zitat
Barney_123 hat folgendes geschrieben:
Guten Tag,


Hat man aber einer Stromstoßschaltung (5x1,5) + eine parallele Weiterführung zur nächsten Taststelle (5x1,5) + Eine Lampe (3x1,5) + eine darunterliegende Steckdose (3x1,5) würde man die maximale Leiteranzahl um einen Leiter überschreiten.


Ich würde mir wegen einer Ader nicht so einen Kopf machen Wink Solange der Platz da ist und du alles ohne Beschädigungen verbinden kannst ist doch alles gut.

Wenn der Platz fehlt kannst du auch auf die Steckdose drunter ausweichen zum klemmen, wenn du da auch eine Tiefe Dose eingebaut hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barney_123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 17:06    Titel: Antworten mit Zitat
Mit den kleinen WAGO Klemmen ist es vom Platz eigentlich kein Problem.

Mir geht es um die VDE gerechte Ausführung, deshalb die Frage ob es ein MUSS ist die Aderzahl in der Dose nicht zu überschreiten.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barney_123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 19:38    Titel: Antworten mit Zitat
Kein weiteres Statement?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LukasCGN
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 19:50    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn es laut Hersteller nicht zugelassen ist, ist es nicht zugelassen! Was benötigst du für ein Statement?

Was in der VDE steht kann ich dir zur Zeit nicht sagen, aber ich denke das darauf nicht explizit eingegangen wird.

Aber wie schon gesagt, ich denke es gibt weitaus größere verstöße die man machen kann.... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2020

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:23    Titel: Antworten mit Zitat
Also, wenn das der Zuständige Bezirkselektriker prüft, kann es sein, dass du nachbessern muss oder ansonsten die Betriebserlaubnis deiner Anlage erlischt.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barney_123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:26    Titel: Antworten mit Zitat
Naja - es gibt ja auch Hersteller der UP-Dosen wo gar nichts drin steht.

Erlöschung der Betriebserlaubnis -- Ironie Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2020

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Eben - es kommt keiner und prüft das. Ich habe schon mal Installationen - vom Elektrofachbetrieb gelegt - gesehen, da liefen 8 NYM-Leitungen in eine UP-Dose. Also zweiardige waren bestimmt nicht dabei.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barney_123
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 22:07    Titel: Antworten mit Zitat
Also Kirche im Dorf lassen - und gut is Wink

Wie beim Schlitze schneiden, wenn man da immmer nach Vorgabe arbeiten würde ... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3104
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 22:12    Titel: Antworten mit Zitat
Barney_123 hat folgendes geschrieben:
Naja - es gibt ja auch Hersteller der UP-Dosen wo gar nichts drin steht.



Muss es auch nicht wenn nichts drin steht gilt die min Anforderung der VDE 0606
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk