Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Inbetriebnahme - Messung Durchgängigkeit der Leiter

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carolinagla
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 16:35    Titel: Inbetriebnahme - Messung Durchgängigkeit der Leiter Antworten mit Zitat
Hallo alle zusammen, Very Happy
ich befinde mich derzeit in der Ausbildung zur Elektronikerin für Automatisierungstechnik. Wir müssen derzeit eine Dokumentation bzgl. Inbetriebnahmemessungen ausarbeiten, wobei mein Thema u.a. die Messung der Durchgängigkeit der Leiter ist.
Ich habe schon einiges zusammen, da unsere Lehrer aber tatsächlich relativ anspruchsvoll sind, zumal es langsam auf die AP1 zugeht, möchte ich gern von euch wissen, ob ihr weitere Fakten, Verbesserungsvorschläge o.ä. habt. Rolling Eyes
Ich finde es generell etwas schwierig, mich genau darüber zu informieren. Die Norm habe ich bereits gelesen, finde es allerdings nicht allzu informativ bzw das Thema nicht so schwierig, als dass man einen super langen Text formulieren könnte. Confused

Danke schonmal für eure Hilfe!

Hier meine derzeitige Ausarbeitung:

Durchgängigkeit der Leiter

Die Messung der Durchgängigkeit der Leiter dient dem Sicherstellen der Einhaltung der Abschaltbedingung einer Sicherung. Bei dieser Messung wird der Schutzleiter, auch als PE (engl. protective earth) bekannt, auf seine Niederohmigkeit geprüft. Der Schutzleiter darf einen bestimmten Widerstandswert nicht überschreiten, damit der Strom im Fehlerfall höher ist, als der benötigte Wert für die sichere Auslösung der Sicherung. Da sich der Strom immer den Weg des geringsten Widerstands sucht, fließt er im Fehlerfall über den Schutzleiter ab.

Die Messungen werden mit einer Leerlaufspannung zwischen 4V und 24V Gleich- oder Wechselspannung und einem Strom von mindestens 0,2A durchgeführt. Aufgrund des geringen Messstroms sind Vielfachmessgeräte wie zum Beispiel Multimeter für diese Messung nicht zugelassen (weitere Informationen siehe Messgeräte).
In der Norm werden keine höchstzulässigen Widerstandswerte genannt. Die jeweiligen zulässigen Grenzwerte sind in Abhängigkeit vom Widerstandswert der Leitung, der Leitungslänge sowie der Übergangswiderstände der Klemmpunkte zu berechnen.
Somit lässt sich der Grenzwert für den Widerstand anhand folgender Formel ermitteln:

Widerstandswert der Leitung x Leitungslänge + Anzahl der Klemmpunkte x Übergangswiderstand der Klemmpunkte

In der Praxis beläuft sich der gängige Widerstandswert für einwandfreie Verbindungsstellen auf 10mΩ. Dieser Wert ist jedoch nur ein Richtwert, da sich die Berechnung des tatsächlichen Widerstandswertes als zu aufwendig erweist.

Bei der Messung kann es durch Korrosion, einem nicht fachgerechten Anschluss des Schutzleiters oder durch eine abgeknickte Leitung zu erhöhten Widerstandswerten kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk