Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Alte Telefonanlage kaputt - Vorhandenes neu adaptieren

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eleels
Member
Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 23:32    Titel: Alte Telefonanlage kaputt - Vorhandenes neu adaptieren Antworten mit Zitat
Hi

Ich hatte in meinem Haus (ehemals) einen ISDN - Anschluss und aktuell noch eine zugehörige

* AGFEO AS32 Telefonanlage. (Mit Systemtelefonen)

... an dieser Telefonanlage, ist ein Türöffnermodul angeschlossen, und zwar ein

* Keil PVG 4 Türinterface mit einem Trafo
* bitron AN1356 /220 16VA welche eine billigsdorfer
* bitron Unitec Gegensprechanlage mit einem
* Standard Türöffner betreiben.

Die Ports der Anlage werden über ein Patchpaneel via Cat5 im Haus verteilt. (Am Patchpaneel hängt auch der Router (Fritz Box Cable)

Nachdem das mobile - Zeitalter angebrochen war, habe ich den ISDN-Anschluss vor Jahren abgemeldet und die Agfeo nur noch mit analogen DECT Mobilteilen als (Telekom-)Hausnetzwerk genutzt, wobei die wichtigste Funktion war, die Türklingel im ganzen Haus via der Analogtelefone zu hören und vor allem vom Arbeitsraum im Dachgeschoß aus, die Türe öffnen zu können.

Nun hatte die Anlage schon einige Macken und die Systemtelefone gingen schon lange nicht mehr, aber die Hausfunktionalität, vor allem Klingel und Türöffner funktionierten ....

Nun hat aber auch das ein Ende und die Klingel läutet wann sie will, und der Türöffner lässt sich nicht mehr bedienen.
Kurz gesagt, es wäre an der Zeit, das alte Teil in Pension zu schicken und eine neue Lösung zu finden.
Ich habe hier eine

* Fritzbox 6490 Cable (und natürlich Kabelanschluss )
(Und natürlich die analog - Mobiltelefone sowie das Keil Türinterface mit Trafo ...)

Wie kann ich mit dem vorhandenen Zeugs (außer der kaputten Agfeo) die Minimum-Funktionalität (Türklingel, Türöffner vom Dachgeschoß aus) mit dem wenigsten finanziellen und technischen Aufwand wieder herstellen ?

Beste Grüße
Eleels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8215

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
eleels hat folgendes geschrieben:
. . . . . . . . . . . . .

Wie kann ich mit dem vorhandenen Zeugs (außer der kaputten Agfeo) die Minimum-Funktionalität (Türklingel, Türöffner vom Dachgeschoß aus) mit dem wenigsten finanziellen und technischen Aufwand wieder herstellen ?
Beste Grüße
Eleels


Die Minimum-Funktionalität kann man nach dem Beispiel in folgendem LINK herstellen:

http://www.stromer84.de/links/klingel001.html
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eleels
Member
Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 10:16    Titel: Antworten mit Zitat
Hi
Ich habe nur aber eben keine "Klingel", sondern es sollten die analogen Telefone in "jedem" Raum läuten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14845
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 10:41    Titel: Antworten mit Zitat
Dann benötigst Du eine neue Telefonanlage die ein Aufschalten von DECT Telefonen an Deine Sprechanlage zulässt.

Auch zu klären wäre welcher Art das Signal ist was die Sprechanlage liefert.
Stellt die Anlage eine ISDN Nebenstelle dar benötigst Du natürlich eine Anlage die auch ISDN kann.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myxin
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 263
Wohnort: Nördlich der Elbe

BeitragVerfasst am: 30.11.2017 12:40    Titel: Antworten mit Zitat
Oder eine neue Türstation, die an deine Fritzbox an einem analogen Port angechlossen wird, z.B von Auerswald. Dazu dann das AB Schaltmodul für den Türöffner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk