Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Sender/Empfänger Unterwasser Boot

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
julia1234
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:08    Titel: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
Hallo
ich mache gerade eine Bachelorarbeit mit dem Thema Sender und Empfänger für ein Unterwasser Boot.
Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich anfangen kann oder vielleicht ein paar Tipps wo ich etwas mehr darüber erfahren kann?
Für jede Antwort wäre ich sehr verbunden.
Danke fürs erste

Lg
Julia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:16    Titel: Re: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
Ich würd damit anfangen zu recherchieren welche Frequenzen wie gut oder schlecht Wasser durchdringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julia1234
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:21    Titel: Re: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
sb hat folgendes geschrieben:
Ich würd damit anfangen zu recherchieren welche Frequenzen wie gut oder schlecht Wasser durchdringen.


Das habe ich schon herrausgefunden. Es muss in Niederfrequenz (khz) sein da das Wasser hohe Frequenzen nicht durch läßt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:32    Titel: Re: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
julia1234 hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon herrausgefunden. Es muss in Niederfrequenz (khz) sein da das Wasser hohe Frequenzen nicht durch läßt.


Dann wäre der nächste Schritt ein geeignetes Sender/Empfängermodul zu besorgen, oder zu bauen, je nachdem was Kernthema deiner BA ist. Für genauere Hilfestellung ist das ganze bisher etwas schwammig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julia1234
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:45    Titel: Antworten mit Zitat
da hast du schon recht sorry Smile
also es geht darum einen Sender zu bauen der zb über einen Mikrofon zu einen Empfänger sendet der Unterwasser ist.
Zum Testen haben wir hier einen Aquarium.
Der Empfänger ist in einem Wasser festen Gehäuse und muss mit einen Lautsprecher betrieben werden. Man sollte den Lautsprecher aus dem Wasser schon etwas hören können.
Ich weiß gar nicht wie ich Anfangen soll.
Das alles soll selber gebaut werden ohne Mikrocontrollern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1223

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:47    Titel: Re: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
julia1234 hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon herrausgefunden. Es muss in Niederfrequenz (khz) sein da das Wasser hohe Frequenzen nicht durch läßt.


Ja was ist denn dann die Frage, kannst du die mal konkretisieren?

Du brauchst Sende/Empfangseinheiten und zwar hoher Leistung, um eine Kommunikation zu ermöglichen und das auch nur bei geringer Tiefe.

Auch bei den Antennen kannst du dich auf Grund der grossen Wellenlänge auf gigantische Dimensionen einstellen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1223

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:53    Titel: Antworten mit Zitat
ooops, da haben wir gleichzeitig geschrieben.


julia1234 hat folgendes geschrieben:
da hast du schon recht sorry Smile
also es geht darum einen Sender zu bauen der zb über einen Mikrofon zu einen Empfänger sendet der Unterwasser ist.
Zum Testen haben wir hier einen Aquarium.
Der Empfänger ist in einem Wasser festen Gehäuse und muss mit einen Lautsprecher betrieben werden. Man sollte den Lautsprecher aus dem Wasser schon etwas hören können


Heisst das, dass der Empfänger schon vorhanden ist? Auf welcher Frequenz empfängt er?

Mal davon abgesehen, dass du einen Sender nicht bauen und betreiben darfst, solltest du die Operations-Frequenz und die Modulationsart kennen, anders wird das nix.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julia1234
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 14:59    Titel: Re: Sender/Empfänger Unterwasser Boot Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
julia1234 hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon herrausgefunden. Es muss in Niederfrequenz (khz) sein da das Wasser hohe Frequenzen nicht durch läßt.


Ja was ist denn dann die Frage, kannst du die mal konkretisieren?

Du brauchst Sende/Empfangseinheiten und zwar hoher Leistung, um eine Kommunikation zu ermöglichen und das auch nur bei geringer Tiefe.

Auch bei den Antennen kannst du dich auf Grund der grossen Wellenlänge auf gigantische Dimensionen einstellen.


Meine Frage ist, wie soll ich überhaupt Anfangen? zb eine Schaltung. Die Sende/Empfangseinheiten zu Herstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julia1234
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 15:00    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
ooops, da haben wir gleichzeitig geschrieben.


julia1234 hat folgendes geschrieben:
da hast du schon recht sorry Smile
also es geht darum einen Sender zu bauen der zb über einen Mikrofon zu einen Empfänger sendet der Unterwasser ist.
Zum Testen haben wir hier einen Aquarium.
Der Empfänger ist in einem Wasser festen Gehäuse und muss mit einen Lautsprecher betrieben werden. Man sollte den Lautsprecher aus dem Wasser schon etwas hören können


Heisst das, dass der Empfänger schon vorhanden ist? Auf welcher Frequenz empfängt er?

Mal davon abgesehen, dass du einen Sender nicht bauen und betreiben darfst, solltest du die Operations-Frequenz und die Modulationsart kennen, anders wird das nix.


Es ist nix vorhanden. Ich muss alles selber bauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1223

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 15:39    Titel: Antworten mit Zitat
julia1234 hat folgendes geschrieben:

Es ist nix vorhanden. Ich muss alles selber bauen.


Um deinen Kenntnisstand zu ermitteln, beantworte mir doch bitte mal folgende Fragen:

Weisst du was ein Audion ist?
Weisst du was ein Superhterodyne ist?
Weisst du die unterschiedlichen Modulationsarten zu unterscheiden?
Kannst du eine Antenne berechnen?
Kannst du Schwingkreise berechnen und bauen?
Kannst du Hochfrequenzverstärker bauen?
Kannst du Audioverstärker bauen?

Welche Messmittel stehen dir zur Verfügung?
Oszilloskope?
Spektrumanalyzer?
Wobbler?
Frequenzzähler?
Signalgenerator?

Wenn du alle Fragen mit ja beantworten kannst, dann versuche ich dir zu helfen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk