Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anschließen autarkes Glaskeramikkochfeld (L1, L2, N1, N2)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 11:39    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Die Zuleitung ist mit 2X16A abgesichert, ..

Ich sprach vom 2. Bild. Dort steht 32A.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8223

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 11:40    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Das gibt's durchaus.

Als ich bei jemand aus der Uni ein Herd angeschlossen habe habe ich nicht schlecht gestaunt.
Da war 3*10mm² verlegt und mit 40A abgesichert
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wahrscheinlich hat das auch ein Physikstudent gemacht Rolling Eyes Evil or Very Mad Laughing
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 269
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 11:41    Titel: Antworten mit Zitat
also ich war es nicht, das war schon so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
321lutz
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 11:41    Titel: Antworten mit Zitat
Danke schonmal für die Antworten.

Ich werde später zur Wohnung fahren und dann Bilder von Sicherung und der Anschlussdose machen. Wohne dort nicht selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:02    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:

Ich sprach vom 2. Bild. Dort steht 32A.

Ja klar, Gesamtleistung. Wie du siehst, sind dort ebenfalls zwei Zuleitungen angeschlossen, je 16A.

So waht?
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:08    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
So waht?

321lutz hat folgendes geschrieben:
Theoretisch müsste ich das Kochfeld doch zum Laufen bringen, wenn ich L1 und L2 überbrücke und wenn ich N1 und N2 überbrücke und dann den Herd nur über eine Phase betreibe, oder sehe ich da etwas falsch?

Das ergibt dann immer noch 32A im Extremfall!
Die Brückung hinter zwei LSS, wie Sparky es meint, ist nicht zulässig!
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:13    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Die Brückung hinter zwei LSS, wie Sparky es meint, ist nicht zulässig!

Wenn die beiden Zuleitungen mit je 16A abgesichert sind, dann braucht er keine Brückung.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 13:50    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Wenn die beiden Zuleitungen mit je 16A abgesichert sind, dann braut er keine Brückung.

Die N sind aber dann immer noch gebrückt! Und wenn der TE nur Einphasenwechselspannung hat, hat er auf dem N 32A bei vieleicht 1,5mm² Shocked
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 14:07    Titel: Antworten mit Zitat
Ich glaube, wir reden um Kaisers Bart.

Er schrieb:
321lutz hat folgendes geschrieben:
Theoretisch müsste ich das Kochfeld doch zum Laufen bringen, wenn ich L1 und L2 überbrücke und wenn ich N1 und N2 überbrücke und dann den Herd nur über eine Phase betreibe...


Da ich mir nicht vorstellen kann, dass in einem normalen Haushalt eine Phase mit 32A abgesichert ist, und auch nicht, dass es eine Leitung mit dem entsprechenden Querschnitt gibt, sollte er das tunlichst sein lassen.

Mit nur einer Phase kann man das Feld nicht betreiben.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
321lutz
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 17:17    Titel: Antworten mit Zitat
So, hier jetzt die Bilder der Sicherungen und der Dose.

[img]https://s7.postimg.org/q79yadief/IMG_1014.jpg[/img]

[img]https://s7.postimg.org/6cnwo8vh3/IMG_1015.jpg[/img]

[img]https://s7.postimg.org/zf26r2a13/IMG_1017.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk