Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Deckenlampe für's Bad

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AG
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 09:44    Titel: Deckenlampe für's Bad Antworten mit Zitat
Hallo, ich suche eine Deckenlampe für ein etwa 8 qm großes Badezimmer. Leider bin ich bisher nicht fündig geworden.
Die Lampe wird in einer Höhe von 2,40 m an der Decke installiert und dürfte sich somit, wenn ich diese Zeichnungen richtig verstehe, im sogenannten Schutzbereich 3 befinden. Dennoch wurde mir empfohlen eine Lampe mit Schutzart IP44 wegen Wasserdampf zu verwenden.


Folgende Anforderungen sollte die Lampe erfüllen:
LED Panel eckig (ca. 30 cm x 30 cm bis ca. 40 cm x 40 cm) oder rund (ca. 30-40 cm Durchmesser)
Lichtstrom ab ca. 2400 Lumen
Lichtfarbe 2700 – 6500 Kelvin
Helligkeit und Lichtfarbe sollten einstellbar / dimmbar sein

Problem scheint die Schutzart IP44 zu sein. Ich habe einige Panels online gefunden welche ansonsten meine Anforderungen erfüllen. Leider haben diese Lampen immer die Schutzart IP20 welche doch eigentlich verwendet werden dürften!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4711
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 12:35    Titel: Re: Deckenlampe für's Bad Antworten mit Zitat
AG hat folgendes geschrieben:
Leider haben diese Lampen immer die Schutzart IP20 welche doch eigentlich verwendet werden dürften!?

Doch Du darfst Leuchten(!) IP20 installieren.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14816
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 23:21    Titel: Antworten mit Zitat
Such Dir eine Leuchte mit Standart Fassungen wie E27 oder E14 und setze dann Ein Leuchtmittel ein was das kann was Du willst.
z.B.https://www.philips.de/c-m-li/waehlen-sie-eine-lampe/sceneswitch

Konsumer Leuchten mit integrieten Leuchtmitteln sind üblicherweise so gestaltet, daß diese nach Defekt der Leuchtmittel entsorgt werden können und von vorne herein sehr schlecht in ihrer Effizienz.

Wenn man bedenkt, daß man für eine hochwertige LED Feuchtraumwannenleuchte schon über 100€ zahlt kann man sich ausrechnen was das für ein Teil sein soll was man für "preiswet" erhält.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AG
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.12.2017 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo, also habe ich die Zeichnung mit den Schutzzonen doch richtig verstanden und ich kann jede Lampe einbauen. Es entsteht natürlich im Badezimmer immer eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum. Deshalb meine Bedenken.

Ich sehe das genauso mit den Lampen bei denen die Leuchtmittel fest verbaut sind. Allerdings habe ich solch ein Panel bereits in der Küche. Ich habe noch nie so eine gleichmäßige Ausleuchtung gehabt wie mit dem Panel. Z. Zt. Befindet sich im Bad eine Deckenlampe mit einem E27 Leuchtmittel (LED). Die LED ist jedoch waagerecht eingeschraubt, so dass die Lampe immer zu einem großen Teil in eine Richtung abstrahlt. Das ist eben der Nachteil bei Lampen mit einer Fassungen E14 oder E27
Ich habe schon provisorisch LED Spots an der Decke angebracht. Mit diesen habe ich eher punktuell den Boden angestrahlt. Deshalb ja meine Idee mit dem Panel weil man ohne Wissen einen Raum schön gleichmäßig ausgeleuchtet bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14816
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:15    Titel: Antworten mit Zitat
Filament LED Leuchten haben den gleichen Abstrahlwinkel wie Glühlampen -> fast 360°
Wenn dann so welche verwenden.

Egal ob Schutzzone oder nicht ein elektrisches Betriebsmittel ist immer gemäß den Umgebungsbedingungen aus zu wählen.
Außerhalb der Schutzzonen im Bad bedeutet nur, daß die Vorschirft davon ausgeht, daß die Gefahr für den Menschen durch das Betriebsmittel geringer ist, da hier ein Mensch mit Nasser Haut weit genug entfernt von bleibt.
Ist es da oben Nass ist trotzdem auch ausßerhalb der Schutzzonen eine Wasserdichte Leuchte zu verwenden.

z.B. darf man außerhalb der Schutzzonen eines Gartenpools auch keine ungeschützten Leuchten verwenden, auch hier müssen die Wasser und zusätzlich noch UV Licht aushalten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6947

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 20:09    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Konsumer Leuchten mit integrieten Leuchtmitteln sind üblicherweise so gestaltet, daß diese nach Defekt der Leuchtmittel entsorgt werden können und von vorne herein sehr schlecht in ihrer Effizienz.

So ein Unsinn. Die Effizienz der LED sinkt mit der Temperatur. Und Leuchtmittel zum wechseln mit größerer Leistung haben immer ein Temperaturproblem, welches die Effizienz und vor allen Dingen die Lebensdauer massiv herabsetzt. Wenn ich eine LED Leuchte nehme, gerade bei solchen Flächenleuchten habe ich ein viel gleichmäßigeres Licht. Und im Bad sind die Betriebsstunden in der Regel so gering, das du die Leuchte wohl eher rauswirfst, weil sie vergilbt ist als aus dem Grund das sie defekt ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk