Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 12:53    Titel: Re: Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt. Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Dann gehe hin und sag denen sie hätten mit der Freigabe einen grossen Fehler gemacht.

Quatsch.

Schau dir mal die Montageanweisungen an. Dort steht drin, dass die Teile nicht an einen Endstromkreis angeschlossen werden dürfen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 13:08    Titel: Re: Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt. Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:

Schau dir mal die Montageanweisungen an. Dort steht drin, dass die Teile nicht an einen Endstromkreis angeschlossen werden dürfen.


Wo steht das? Zeig mir das.

Ich habe schon einige diese Anlagen gesehen. Die werden mittels Schukostecker an einer bliebigen Dose angesteckt.

Du weisst scheinbar garnicht worum es hiebei geht.

Diese Anlagen sind begrenzt auf 250W peak, das heisst, dass selbst unter allergünstigsten Sonnenbedingungen gerademal 1A fliessen kann.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 13:30    Titel: Re: Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt. Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Du weisst scheinbar garnicht worum es hiebei geht.


Oder du?

Es gibt 250W-Module.

Es gibt aber auch solche:

https://www.amazon.de/Solaranlage-Photovoltaikanlage-Eigenverbrauch-Steckdose-Montagematerial/dp/B00SCA68QA/ref=sr_1_2?s=diy&ie=UTF8&qid=1513254159&sr=1-2&keywords=Solaranlage+Steckdose

Und nu?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 14:12    Titel: Re: Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt. Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:

Und nu?


Du bist einfach nur schwer von Begriff!

Lies einfach den Eingangspost nochmal durch.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14864
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 14:26    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist sicher eine tolle Idee an den seit Jahrzehnten ungewarteten privaten Anlagen so was zu betreiben.
Shocked

Die noch vielseits verbauten H und L Automaten schaffen es im Normalbetrieb ja schon nicht die Leitungen ausreichend zu schützen.

Auch wenn das vielleicht auf der Packung drauf steht, vermute ich stark, daß wenn es mit einer funktionert schnell weitere mittels Mehrfachsteckern zu einer wesentlich höheren Leistung zusammengesteckt werden.
Natürlcih an dem Stromkreis in dem man dann den 2kW Staubsauger anschließt damit man die Leistung auch wirklich selber nutzt.

Die Zulassung solcher pseudo Laienbedienbaren Erzeuger ist im Hinblick auf die elektrische Sicherheit unverantwortlich.

Man sollte viel eher mal sich darum kümmern es regulativ einfacher zu gestalten fest installierte Solaranlagen wirtschaftlich ans Netz zu bringen.
EEG Umlage auf selbst gespeicherten und verbrauchten Strom zu verlangen (ab 7kW Anlagen)ist z.B. eine dieser hirnlosen Unweglichkeiten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 14:42    Titel: Antworten mit Zitat
Bevor hier noch mehr Schwachsinn abgeladen wird, will ich mal ein bisschen erklären:

Es gibt schon seit vielen Jahren solche Kleinst-Solaranlagen, welche überall im Ausland an die Steckdose gesteckt werden dürfen. Voraussetzung dazu ist eine Leistungsbegrenzung auf 250W peak.
Um diese Leistung zu bekommen braucht es auch schon ein ziemlich grosses Solarpanel.
Auch gibt es diese Leistung nur theoretisch, denn die Sonne steht nur selten senkrecht zum Panel.

Es handelt sich deshalb um Einspeiseströme von bis zu 1A maximal.

Selbiges wurde international als unbedenklich erachtet, nur Deutschland hatte bisher ein Verbot für solche Geräte. Nun ist auch in Deutschland dieses Verbot gefallen.

Natürlich könnte einer auf die Idee kommen mehrere dieser Anlagen parallel zu betreiben.
Das wäre allerdings hinrissig, denn diese Sets beinhalten jeweils einen Inverter der eben nur diese 250W peak vertragen kann, also müsste man auch wieder mehrere Sets zusammenschalten, was absolut unwirtschaftlich wäre, ganz von dem enormen Platzbedarf für die Panel abgesehen.
Dieses Unterfangen wäre auch weiterhin verboten.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 15:16    Titel: Antworten mit Zitat
Na im Artickel ist schon von 600W die Rede. und mit Schukostecker und 5-fach Steckdosenleiste sind das 3kW. Und da ja auch nochmal 3,6kW vom Netz dazu kommen, kannst du an einer weiteren Steckdose 6,6kW ziehen, ohne das eine Sicherung auslöst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 15:42    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Natürlich könnte einer auf die Idee kommen mehrere dieser Anlagen parallel zu betreiben.


Das von mir verlinkte Set hat allein schon 2000W Nennleistung über einen Konverter mit einem Schukostecker. Shocked

Aber eine Überlastung des Endstromkreises ist damit natürlich nicht möglich, auch wenn da 5,5kW an eine 1,5er Leitung angeschlossen werden. Rolling Eyes
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
Ich weiss nicht wie die genauen Bestimmungen für Deutschland sind, da muss man mal abwarten bis es was von offizieller Stelle darüber gibt.

Ich weiss nur, dass in unserem Nachbarland Holland die Anlagen auf 250Wp begrenzt sind. Ich kenne hier auch jemanden der sich solch eine Anlage aus Holland mitgebracht hat.

Was da genau jetzt für Deutschland ersonnen wurde, ist noch schleierhaft.

Es macht jedoch keinen Sinn darüber zu dikutieren was man alles unerlaubterweise machen könnte.
Du kannst auch mit 180 durch einen Ort brettern, das darfst du auch nicht, aber möglich ist es.

Ich werde mich mal ins Solar-Forum begeben, da werde ich mit Sicherheit mehr Informationen bekommen.

Ich persönlich befinde das sowieso nur als Spielerei, denn ernsthaft einen Gewinn zu erzielen ist damit nicht möglich.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6954

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 16:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ja wenn es dann aber so einfach ist, dann kannst du wetten, das dann 5 Stück auf dem Dach hängen, jedes Jahr eins mehr, zumindest bei denen, die den Platz dafür haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk