Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Auswahl Absicherung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spiegelkabinett
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 10:27    Titel: Auswahl Absicherung Antworten mit Zitat
Moin,

Folgenden Situation:

100m Zuleitung sollen verlegt werden. Nach der Summierung aller elektrischen Verbraucher komme ich auf 153KW mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 1. Unter der Betrachtung der einzelen Gleichzeitigkeitsfaktoren komme ich auf 103KW. Dies entspricht 221,4A bzw. 148,85A. Welche Größe bzw. welche Art an Sicherung wähle ich für die den Leitungschutz und für die Hauptsicherung im Verteiler? Ich orientiere mich an der Gesammtleistung inkl. Gleichzeitigkeitsfaktor (103KW)!?

Vielen Dank im Voraus!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8223

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 10:35    Titel: Antworten mit Zitat
Question

100 Meter Zuleitung als Freileitung oda wat?

( KW steht für KalenderWoche, hingegen kW für Kilowatt )
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spiegelkabinett
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 10:38    Titel: Antworten mit Zitat
NYCWY, aber nicht im Erdreich soder nach Verlegeart C
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14864
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.12.2017 12:07    Titel: Antworten mit Zitat
erst mal überlegst du Dir eine Sicherung die zu Deiner Anlage passt.
Die Leitung muß dann so ermittelt werden, daß diese zur Sicherung passt.

Angaben zum Innenwiderstand der Stromquelle und zum erlaubten Spannungsfall auf Der Leitung sind essentiell notwendig um überhaupt erst an zu fangen.
Auch ist es wichtig zu wissen ob es sich um symmetrische Drehstromverbraucher handelt oder nicht oder ob mit Oberwellenbelastung zu rechnen ist und in welcher Höhe.
Umgebungstemperatur?
Häufung?
...
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk