Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Magnetschalter

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johannes14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 21:32    Titel: Magnetschalter Antworten mit Zitat
Guten Abend,
Ich bin neue im Forum und bin 14 Jahre alt(daher bitte ich über Rechtschreibfehler hinwegzusehen) ich bin grad dabei mir so nach und nach einen Fahrerarbeitsplatz am Rechner aufzubauen allerdings mangelt es jetzt an meinen Kentnissen.
Ich habe mir ein Blinkerhebel von MAN geholt und wollte den jetzt über ein Acraze anschließen das hat auch alles gut geklppt bis auf die Blinker denn die haben einen Dauerhaften Durchgang. Die Blinker sind über einen Magnetschalter mit Reedkontakten gesteuert. Meine Frage ist: Ist es normal das es einen Dauerhaften Durchgang gibt? Wenn ja gibt es ein Bauteil womit man das unterbrechen kann? denn das Acraze erkkent nur geschloßen oder offen.

P.S wenn man die Blinker betätigt verändert sich der Wert vom Durchgang

Ich hoffe mir kann jemand helfen und Danke schonmal im Voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8217

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 09:33    Titel: Antworten mit Zitat
Question Question Question

Selbst das Internet kann mir keine Auskunft darüber geben, was ACRAZE mit einem Blinker zu tun haben könnte Exclamation

... und was soll ein "Fahrerarbeitsplatz" sein.

Auch die Infos bezüglich "Blinker" sind nicht gerade zielführend. Mehr Info wäre hilfreich.

Betreffs REED-Kontakt vermute ich, dass du nicht weißt, ob du einen Öffner- oder einen Schließer-Kontakt (oder gar einen Wechsler) vor dir hast.

Mache mal Fotos oder Skizzen, damit man eventuell helfen kann!
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2800

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 10:02    Titel: Antworten mit Zitat
@ Johannes14

also in Verbindung mit einem Elektriforum geht es mir bei deiner Anfrage genauso wie patois.
(Nur weil es vermutlich etwas mit "Strom" zu tun hat ...)

Allerdings glaube ich nach den gleichen Suchbegriffen wie von patois (Arcaze u. Fahrerarbeitsplatz) daß du z. B. in einem derartigen Forum

http://www.omnibussimulator.de/forum/index.php?page=Index

wesentlich besser mit deiner Fragestellung aufghoben wärst.


PS: wenn dem so ist - als 14 jähriger ? - Respekt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johannes14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 10:16    Titel: Antworten mit Zitat
Das Acraze ist ein USB-Interface, welches Signale in Computersignale umwandelt:
https://simple-solutions.de/shop/product_info.php?products_id=13

Und ein Fahrerarbeitsplatz meint man holt sich Von Fahrzeugen Teile wie Z.B Blinkerhebel etc. und baut es sich zu Hause ein.

Wie man auf den Bildern sieht ist es ein Multifunktions Blinkerhebel Von MAN (LKW) Und die Schalter wie Scheibenwischer, Hupe, etc. funktionieren aber die Blinkerfunktion funktioniert nicht da es einen Dauerhaften Durchgang gibt und das Acraze USB-Interface nur erkennt wenn der Strom kreis geöffnet wird oder geschloßen wird aber dies habe ich ja oben schon erklärt

Ob es ein öffner oder etc. ist weiß ich leider nicht

Blinkerhebel: https://www.pic-upload.de/view-34480514/20171216_094340.jpg.html

Magnetschalter: https://www.pic-upload.de/view-34480515/20171216_094502.jpg.html

Acraze+Anschlüße: https://www.pic-upload.de/view-34480516/20171216_094608.jpg.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johannes14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 10:19    Titel: Antworten mit Zitat
@leerbua Da hatte ich schon nachgefragt die meinten ich soll mal in einem Elektrikforum nachfragen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8217

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 10:53    Titel: Antworten mit Zitat
.
Es stellt sich die Frage, ob das Omnibus-Simulationsprogramm in seinem Software-Interface überhaupt Eingänge (Adressen) für Blinkerhebel und Ausgänge (Adressen) für Blinkerleuchten zur Verfügung stellt.

Beim "Flugsimulator" gibt es 1...2 Seiten voller Adressen, die das Software-Interface zur Kommunikation mit Windows und über dieses zu USB Anschlüssen verarbeitet.

Hast du schon andere Geräte an den Bussimulator über das ACRAZE angeschlossen und in Betrieb genommen?
Dann könntest du funktionierende Beispiele als Vorbild für deine Verbindungen nehmen.

Voraussetzung ist natürlich, dass man genau weiß, wie die gewünschte HARDWARE arbeitet Exclamation

EDIT:
Nicht vergessen im Gerätemanager die HID-Devices anzumelden und zu aktivieren, falls die ACRAZE-Software dies nicht automatisch erledigt.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johannes14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 11:44    Titel: Antworten mit Zitat
Erstmal Danke für die Antworten.Das Acarze simuliert ja nur eine Tastatur und ich bin mir nicht sicher ob das Problem klar geworden ist. Das Problem ist nähmlich das das Gerät nur Stromkreis offen oder geschlossen erkennt und der blinker aber nur einen permanent geschlossenen stromkreis vorweist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8217

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 11:52    Titel: Antworten mit Zitat
.
Vielleicht sollten wir die beiden Hardwareteile getrennt besprechen, um eventuell wenigstens zu einem Ergebnis zu kommen.

1) Blinkerhebel: Vermutlich sollen die Tasten simuliert werden, die im Bus-Sim die Blinker LINKS oder die Blinker RECHTS aktivieren. Als Funktion würde dies bedeuten, dass man zwei Tasten simulieren müsste, was für den ACRAZE die Belegung zweier Eingänge bedeuten würde. Bekanntlich belegt man diese Eingänge mit Schließer-Kontakten. Im vorliegenden Fall also jeweils denjenigen Kontakt, der vom Blinkerhebel für RECHTS oder LINKS geschlossen wird. Noch ein wenig in der Software konfigurieren, womit dann diese Funktion implementiert sein dürfte.

2) Magnetschalter: Was sich hinter diesem Wort als Funktion verbirgt, ist nach wie vor nicht klar. Eigentlich müsste man beim Kauf eines solchen Gerätes doch eine Bedienungsanleitung bekommen. Meine Vermutung ist nun, dass man für die Funktion des Magneten einen äußeren Stromkreis aufbauen muss, der nicht vom ACRAZE gespeist werden kann. Zum ACRAZE führt dann nur der Anschluß des REED-Kontaktes, der dann wiederum eine Taste der Tastatur simuliert. Welche Funktion damit in der Bus-Sim-Software aktiviert werden soll, ist meines Erachtens aus den bisher vorliegenden Infos nicht erkenntlich, oder?

Auf dem Schildchen, das auf dem Foto zu sehen ist, findet man den Namen SEUFFER. Eventuell kann man über diesen Namen einen Hinweis im Internet finden, um was es sich bei diesem Teil handelt.

Warten wir einmal ab, ob es hier Autoschrauber gibt, die uns sagen können, zu was man einen solchen "Magnetschalter" in der Realität benötigt; das wäre auch hilfreich!
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8654
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 18:05    Titel: Re: Magnetschalter Antworten mit Zitat
Johannes14 hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir ein Blinkerhebel von MAN geholt und wollte den jetzt über ein Acraze anschließen das hat auch alles gut geklppt bis auf die Blinker denn die haben einen Dauerhaften Durchgang.

Das kann ja nicht sein. Wenn sie nicht defekt sind, muss sich ja bei der Betätigung irgend etwas ändern.

Evtl. benötigt der Blinkerschalter/Magnetschalter eine Hilfsspannung von 12V oder 24V.
Oder der Blinkerschalter hat einen Busanschluss (CAN-Bus).
Um das Teil richtig anschließen zu können, benötigst du erst mal ein Innenschaltbild.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8217

BeitragVerfasst am: 17.12.2017 11:15    Titel: Nur ein Beispiel ... Antworten mit Zitat
Nur ein Beispiel für die Belegung eines Lenkstockhebels !

Diese Abbildung zeigt nicht das SEUFFER-Gerät, das sich der TE besorgt hat,
aber es bestätigt "Werners" Vermutung, dass ein Anschluß an eine Batterie erforderlich sein dürfte.

[img]https://s17.postimg.org/z39107huj/Lenkstockschalter.jpg[/img]

Eine sehr schlechte Sache wäre es, wenn man dem TE ein defektes Gerät angedreht hätte ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk