Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anschluß USA Technik 50A/240VAC 2POLE an deusches Netz

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nenniger
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 13:30    Titel: Anschluß USA Technik 50A/240VAC 2POLE an deusches Netz Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
ein mit Technik aus den USA bestückter Schaltkasten zum Betrieb einer Klein-Brauerei (Heizelemente) müsste an ein deutsches Hausnetz angeschlossen werden.
Eingangsseitig sind 50A/240VAC erforderlich.
Im Haus stünden 3x400V/32A zur Verfügung.
Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14870
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 13:43    Titel: Antworten mit Zitat
wegwerfen neu kaufen.

Ich glaube kaum, daß das Teil die technischen Anforderung erfüllt die hierzu lande notwendig sind.
Insbesondere eine Gewerbliche Nutzung wird kaum zulässig sein.

Eine Versorgung ist in Europa auch mit 50Hz und nicht mit 60Hz was je nach Art der Anlage auch zu Problemen führen kann
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8227

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 13:51    Titel: Antworten mit Zitat
Question

Wenn es nur Heizelemente sind, hättest du Glück, weil du den Frequenzunterschied zwischen USA -> 60Hz und Europa 50Hz nicht berücksichtigen müsstest.

Ansonsten gibt es ein Gerät, welches Transformator heißt und demzufolge Spannungen umsetzen (transformieren) kann.

Der Transformator muss natürlich für die erforderliche Leistung ausgelegt sein.

Man kann nur hoffen, dass Geld genug vorhanden ist. Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2106

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 15:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne Umbau der Heizungen vergiss es. 240V *50A = 12kW
Alternative du besorgst dir eine Drehstromtrafo auf 240V mit ca 15kW.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1382

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:03    Titel: Antworten mit Zitat
Hol dir ein Angebot ein, z.B. hier: https://www.wlw.de/de/firmen/transformatoren
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8227

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:08    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

Es muss kein "Drehstromtrafo" sein Exclamation

Es genügt ein einfacher Trafo, dessen Primärwicklung für 400VAC ausgelegt ist,

und dessen Sekundärwicklung bei Nennlast 240VAC abgibt. Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2106

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:14    Titel: Antworten mit Zitat
Vergiss es auch mit 400V wird der Strom in den beiden L zu hoch deshalb ein Drehstromtrafo primär Sternschaltung und sekundär 240V !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1382

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:14    Titel: Antworten mit Zitat
Warum sollte ein Trafo für zwei Phasen ausgelegt werden, wenn drei zur Verfügung stehen?

Aber was solls, Hauptsache auch den eigenen Senf abgeladen.

Ich rate dem TO sich mit einer Firma in Verbindung zu setzen welche ihn genau beraten und ihm das passende Produkt herstellen kann. Die wissen z.B. auch, dass für 12kVA ein 15kVA-Trafo viel zu klein bemessen ist.

Alles andere ist kokolores.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8227

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:29    Titel: Antworten mit Zitat
Question

Frage an den TE

Benötigt dein Gerät am Eingang 3 Phasen ???

Wenn nicht, kannst du einen kostengünstigen einphasigen Spartrafo kaufen Exclamation

Mr. Green
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1382

BeitragVerfasst am: 19.12.2017 16:32    Titel: Antworten mit Zitat
Ein einphasiger Spartrafo.....das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...ich fasse es nicht.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk