Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

[Problem] FI fliegt ständig raus

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
koiyama
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.12.2017 00:42    Titel: [Problem] FI fliegt ständig raus Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

bei mir im Haus hat sich der FI-Teufel eingeschlichen und treibt mich seit längeren zur Verzweiflung. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich ein paar Tipps zur Fehlerfindung unterstützen könntet.

Hintergrund:
Wir haben hier 2 Räume, die sich einen Stromkreis teilen und auf einem Leitungsschutzschalter hängen. Dieser ist auch über einen FI-Schutzschalter gesichert. Ursprünglich ging der Stromkreis nur über einen Raum, beim Ausbau des zweiten Raumes wurde der Strom dann angezapft und so der Kreis erweitert. Mit diesem Vorgang fingen dann die Probleme an.

Problem:
TV, PS4, Kühlschrank, Halogenleuchten und Soundbar funktionieren problemlos. Sobald ich PC und 2 Monitore dran hänge, löst irgendwann der FI aus. Dies kann bis zu 2 Stunden später passieren, aber auch sofort bei Kontakt, noch bevor der Stecker ganz drin ist. Ich habe hier bislang kein System entdeckt. Tendenziell würde ich aber sagen, dass nach längerem "in Ruhe lassen" die Zeit bis zum erneuten Auslösen des FI länger ist. Gab allerdings auch schon Ausnahmen. Es ist dabei übrigens völlig unerheblich, ob die Geräte an oder aus sind. Der FI löst auch gerne mal aus, wenn die Geräte 1 Stunde ohne Probleme liefen und dann aus sind.

Was habe ich schon unternommen und was sind meine Beobachtungen:

- Der PC und die beiden Monitore sollten in Ordnung sein. Ich habe die Kabel getauscht, andere Monitore getestet (selbes Problem) und alles auch an einem anderen Stromkreis, der über den selben FI gesichert ist -> alles in Ordnung.

- Überlastung ist glaub ich kein Thema. Ich habe in mehreren Tests 2 Staubsauger mit 1800W und ?W drangehangen und es war alles in Ordnung.

- Es scheint so als würde der FI nur bei Verbrauchern mit Schutzleiter auslösen. TV, PS4, Staubsauger haben keinen und laufen problemlos, PC und Monitore haben einen. Beim Kühlschrank habe ich noch nicht geschaut, ob er einen hat, kann ich aber auch machen, wenn das sinnvoll sein sollte.

Wonach klingt dieses Problem am wahrscheinlichsten? Wonach muss ich suchen? Wie komme ich dem Ganzen am besten näher? Ich schalte gerne einen Elektriker ein, würde aber gern zeitaufwendige Vorarbeiten selbst erledigen. Der nächste Schritt meinerseits wäre die Suche nach der Stelle, an der der Strom aus dem ersten Raum angezapft wurde. Diese würde ich dann abklemmen und mal schauen auf "welcher Seite" das Problem liegt. Das ist aber gar nicht so einfach, weil alles schön zugemacht wurde.

Vielen Dank und viele Grüße!
Kenzo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4713
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.12.2017 04:19    Titel: Antworten mit Zitat
Was sagt denn die ISO Messung?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14845
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.12.2017 08:44    Titel: Antworten mit Zitat
Suchen mußt Du nach einer Fachkraft die das Prüfen, messen und instandsetzen kann.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8647
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.12.2017 08:49    Titel: Antworten mit Zitat
Ich vermute hier einen N-PE-Schluss. Der FI löst dann aus, wenn bestimmte Belastungen zusammenkommen oder auch noch ein Einschaltstrom dazukommt.
>>Iso-Messung!

PS: Evtl. käme auch noch eine lose Verbindung mit zeitweiligem "Schmoren" inFrage.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3748
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.12.2017 21:10    Titel: Antworten mit Zitat
N-PE Vertauschung kann auch sein.[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 23.12.2017 21:18    Titel: Antworten mit Zitat
koiyama hat folgendes geschrieben:
Sobald ich PC und 2 Monitore dran hänge, löst irgendwann der FI aus. Dies kann bis zu 2 Stunden später passieren,
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
N-PE Vertauschung kann auch sein.


Aber sicher doch. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3061

BeitragVerfasst am: 23.12.2017 21:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du am PC eine TV Karte mit Anschluss an die Antennendose?Dann mal Abklemmen

Auch die Netzwerkleitung mal Abstecken.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
koiyama
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.12.2017 00:15    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank für die Antworten.

Fragen wie ISO-Messung kann ich nicht beantworten. TV-Karte habe ich auch nicht. Der PC ist auch im Grunde nur Platzhalter für jeden anderen Verbraucher mit Schuko-Stecker. Das passiert mit allem, egal was.

Ich habe nun den "kaputten" Bereich isolieren können. An ihm sind ein paar Steckdosen, ein Kühlschrank, eine Spülmaschine und Vitrinenlampen. Den Kühlschrank und die Vitrinenlampen habe ich abgesteckt, Problem besteht beim Testen leider immer noch. Die Spülmaschine schaue ich mir mal als Nächstes an.

Euren Kommentare nach komme ich aber wohl um eine Komplettprüfung der Leitungen in den Wänden bzw. dem Einschalten eines Fachmanns nicht herum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8217

BeitragVerfasst am: 24.12.2017 08:37    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Suchen mußt Du nach einer Fachkraft die das Prüfen, messen und instandsetzen kann.


Suchen musst Du nach einer Elektro-Fachkraft, die das prüfen, messen ...

... und richtig interpretieren kann (den Fehler eindeutig erkennen),

wonach dann dem Instandsetzen nichts mehr im Wege stehen dürfte.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8647
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 24.12.2017 11:53    Titel: Antworten mit Zitat
koiyama hat folgendes geschrieben:
Euren Kommentare nach komme ich aber wohl um eine Komplettprüfung der Leitungen in den Wänden bzw. dem Einschalten eines Fachmanns nicht herum.

Solange du noch irgendwelche Geräte eingesteckt hast, kannst du selbst noch weitersuchen.

Kannst auch probeweise mal die Stecker um 180° drehen. Falls ein N-PE-Schluss im Gerät beteht, löst der FI dann sofort aus.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk