Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

NYM-J 3 x 2,5 mm² für Steckdosen OK oder überdimensioniert?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
audi-raser
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: 29.12.2017 14:18    Titel: Antworten mit Zitat
Also bei manchen Beiträgen könnte man meinen, dass derjenige mindestens 1x pro Woche zum Verteiler gehen muss, da wieder ein LSS ausgelöst hat... Shocked
Ich wohne seit ca. 11 Jahren in meinem Haus und ich hatte noch nie den Fall, dass ich zum Verteiler irren musste, weil eine Sicherung ausgelöst hat.

mfg audi-raser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Schuldenuhr
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 29.12.2017 22:17    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe heute wieder mit meinem Elektriker gesprochen und ihn bezüglich Verteiler, LSS usw. gefragt ob er ABB oder Hager bevorzugt und er meint beides ist absolut OK. Seht ihr das genauso oder gibt es bei den jeweiligen Standardausführungen doch nennenswerte Unterschiede?

Bei den LSS sind beide Hersteller preislich sehr nah beieinander aber bei den Zählerschränken scheint Hager teurer zu sein als ABB Striebel & John.

Ist es ziemlich egal für welchen der beiden Hersteller man sich entscheidet oder gibt es da schon Unterschiede? Was installiert ihr lieber / häufiger?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 263
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 30.12.2017 11:19    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin zwar kein Elektriker hab aber in den letzten Jahren schon den ein oder anderen Automat montiert.

Und ich kann sagen dass es eigentlich egal ist. Ich hatte nie Probleme egal ob Hager oder ABB.
Wenn ich mal Automaten für bekannte kaufe (bei mir benutze ich nur Schmelzsicherungen) dann kaufe ich meist von SEZ. Die sind günstig.

bei ABB und Hager ist das wie mit Autos. Einer fährt gerne einen Mercedes der andere lieber ein Audi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Midi2
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30.12.2017 13:45    Titel: Antworten mit Zitat
Qualitativ gibt es bei Hager und ABB keinen nennenswerten Unterschied, jedoch macht bei der Verarbeitung das Quickconect von Hager einen deutlich einfacheren, schnelleren und sicheren Einbau möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 263
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 30.12.2017 16:54    Titel: Antworten mit Zitat
Nur sollte man eben darauf achten dass man nur einen Hersteller verwendet.

Ich habe letzte Woche meinem Kumpel, der das Dachgeschoss ausgebaut hat, einen Unter Verteiler eingerichtet. Er hat eine Mischung aus Hager und ABB Automaten gekauft. Das war recht unpraktisch.

Da der Verteiler nur Zwei reihig war war es deshalb nicht möglich Stückweises vorzugehen.

Also Unten Schmelzsicherungen Mitte Hersteller A Oben Hersteller B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1497
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.12.2017 17:46    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Nur sollte man eben darauf achten dass man nur einen Hersteller verwendet.

Ich habe letzte Woche meinem Kumpel, der das Dachgeschoss ausgebaut hat, einen Unter Verteiler eingerichtet. Er hat eine Mischung aus Hager und ABB Automaten gekauft. Das war recht unpraktisch.
Da der Verteiler nur Zwei reihig war war es deshalb nicht möglich Stückweises vorzugehen.

Unten Schmelzsicherungen, Mitte Hersteller A
Oben Hersteller B
Da widerspricht sich doch was.
Also noch mal von vorne, wenn es sich hier um einen 3-Reihigen Verteiler handeln soll dann macht das doch nichts aus wenn dort in jeder Reihe verschiedene Fabrikate eingebaut werden.
Wenn der Kunde das so kauft, dann muss der das doch leiden mögen und nicht du.
Ich hatte das auch schon gemacht, sieht zwar nicht gut aus aber wenn den Kunden das nicht interessiert, also bitte sehr:

[img]https://s17.postimg.org/ptqtjxx0r/IMG_1678.jpg[/img]
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schuldenuhr
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 30.12.2017 19:18    Titel: Antworten mit Zitat
Danke an alle

creativex hat folgendes geschrieben:
Nur sollte man eben darauf achten dass man nur einen Hersteller verwendet.

Das auf jeden Fall. Aus dem Bauch heraus würde ich mich momentan für Hager entscheiden, insofern es nicht deutlich teurer wird als ABB.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14848
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 19:19    Titel: Antworten mit Zitat
Für Hager auf jeden Fall aber unbedingt Quickconect.
Der Vorteil liegt hier in dem Verzicht auf Schraubverbindungen die immer wieder im Laufe Der Zeit zu Kontaktproblemen und überhitzungen führen.

Auch die Komponenten von Hager um Sicherungsreiehen untereinander zu verbinden (KCL...) sind einfach top da keine einzelnen Drahtbrücken mehr aufwendig verlegt werden müssen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schuldenuhr
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 01:31    Titel: Antworten mit Zitat
Ein gesundes neues Jahr euch allen.

Ich denke es wird Hager mit QuickConnect Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk