Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Langzeitstrommessgerät?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1373

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 08:01    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist sowieso alles Kokolores.

Nur weil ein paar Birnchen durchbrennen.....

Gäbe es tatsächlich Überspannung, dann hätte nichtnur ein einzelnes Haus oder Wohnung das Problem.

Es kann ja nicht sein, dass eine einzelne Wohnung oder Haus höhere Spannung hat als der Rest des Versorgungsstranges.

Der TO hat einfach keine Ahnung und hat sich längst wieder aus dem Staub gemacht.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6950

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 11:45    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:


Es kann ja nicht sein, dass eine einzelne Wohnung oder Haus höhere Spannung hat als der Rest des Versorgungsstranges.


Klar, das 1. Haus vom Trafo aus gesehen hat die höchste Spannung und das letzte die niedrigste oder gibt es bei euch Supraleiter?

Und in der Mittelspannung ist das ähnlich. Wir haben unsere Trafos im Betrieb auch 1 Stufe höher genommen auf der Mittelspannungsseite, um die Spannung sekundär auf 400V zu bekommen.
Am Wochenende ist sie sicher noch höher. Wir haben auch noch einige Maschinen, die mal für 380V gebaut wurden. Mit 400V kommen die klar, wenn es aber mehr wird, steigt die Ausfallrate.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Testnick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 18:19    Titel: Antworten mit Zitat
Das Multimeter misst ja sekündlich..
In Videos seh ich keinen Graphen sondern nur ne tabellarische Aufzeichnung.
Wenn ich das über Nacht anlasse, über USB, kann man die Tabelle nach höchstwerten sortieren?

Und wo liegen die Grenzen von dem Gerät? Geh mal nicht davon aus das es leicht kaputt geht.
Mein telefon und mein waschmachinenmotor funktionieren zb. nichtmehr richtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1373

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin mir sicher, bigdie wird dir gleich ein umfassendes Angebot unterbreiten, er kennt sich damit bestens aus....sagt er jedenfalls.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6950

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 18:44    Titel: Antworten mit Zitat
Das Owon geht mit Bluetooth und man braucht dazu ein Tablet oder Smartfone mit der passenden App
Und ich denke mal in der App kann man auch Kurven anzeigen lassen.
Ansonsten gibt es auch viele Multimeter mit serieller Schnittstelle z.B.
https://www.voelkner.de/products/664500/VOLTCRAFT-Hand-Multimeter-digital-VC820-1-Kalibriert-nach-Werksstandard-ohne-Zertifikat-CAT-III.html
Das kann man dann direkt an einen PC anschließen und die Werte mit einer Software aufzeichnen und anzeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Testnick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 23:14    Titel: Antworten mit Zitat
Das Ding hat 15 min pause zwischen jeder Messung. Ich brauch nen konstantes Messgerät.

Das ich dafür keine 5000€ ausgeben werde liegt wohl auf der Hand.

Einfach ein Gerät das tabellarisch über einen längeren Zeitraum aufzeichnet wie sich der ankommende Strom bei mir verhält.

Reicht dafür das Multimeter/Ist die Software geeignet? Ja nein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3060

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 00:06    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
Sicher das du den Strom und nicht die Spannung meinst? Smile
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Testnick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 01:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ja meinte ich.

Die Geräte messen in der Regel jedoch auch die Spannung, was nützlich ist obs nicht eventuell doch an der Spannung liegt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8214

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 08:18    Titel: Antworten mit Zitat
Testnick hat folgendes geschrieben:
Das Multimeter misst ja sekündlich..
In Videos seh ich keinen Graphen sondern nur ne tabellarische Aufzeichnung.
Wenn ich das über Nacht anlasse, über USB, kann man die Tabelle nach höchstwerten sortieren?
Und wo liegen die Grenzen von dem Gerät? Geh mal nicht davon aus das es leicht kaputt geht.


Mein telefon und mein waschmachinenmotor funktionieren zb. nichtmehr richtig.


Question Gibt es in deinem Haus überhaupt etwas Elektrisches, das einwandfrei funktioniert ...

Stutzig werden muss man, wenn man liest, dass auch das "Telefon" nicht mehr richtig, -was immer das bedeuten soll -, funktioniere!

Alle diese Anzeichen, die der TE im Verlauf des Threads bekannt gegeben hat, sollten Anlaß sein eine gut ausgerüstete EFK zu engagieren, um die el. Installation fachmännisch überprüfen und Instandsetzen zu lassen.

Exclamation Da scheint ja etwas "oberfaul" zu sein ...

( Oder wurde da vom "Heimwerker" persönlich schon so viel herumgewurstelt, dass man die Anlage einem Fachmann nicht mehr zeigen möchte? - Man macht sich eben so seine Gedanken, wenn man diesen ganzen Thread liest )
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11233

BeitragVerfasst am: 28.12.2017 10:51    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist doch bezeichnend, dass hier zur Erfassung von Überspannungen der Strom gemessen werden soll ... Und dann über die zeitliche Begrenzung des Maximalstroms eines Digitalmultimeters gestolpert wird.

Testnick hat im Grunde keine Ahnung von der Materie, sondern will nur irgendwie handeln. Und bigdie macht ihm mit absolut unrealistischen Angeboten Hoffnungen, die gar nicht da sind, obgleich er offenbar auch noch nie versucht hat mit einem der genannten Geräte so zu verfahren, wie es nötig wäre.

Ich weiß ja, dass meine Antwort unbequem ist, aber Sie ist dennoch richtig. Die <100€-Lösung, rechts-sicher ohne Ahnung von der Materie zu haben den Beweis anzutreten, wo das Problem liegt, gibt es einfach nicht!

Möglicherweise würde ein Gerät wie das Fluke VR1710 ausreichen, anstelle eines "vollwertigen" Netz-Analysators, aber ich hatte das Gerät noch nicht selbst in der Hand.

Aber doktert ihr mal weiter rum ... Ich nenne das Zeitverschwendung.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk