Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zähler an Steckdose

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DanielBenker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2015
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 08:17    Titel: Zähler an Steckdose Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Ich betreibe als Eigentümer eine Zentralheizung im Keller, diese an einer Steckdose steckt.

Wir haben einen Allgemeinstromzähler auf den alles inkl. der Heizung läuft.

Der Betriebsstrom der Heizung wird aktuell anhand der Leistung der Heizung berechnet, als neuer Eigentümer möchte ich das gerne genauer berechnen.

Frage:

Gibt es eine Möglichkeit zwischen Heizung und Steckdose einen geeichten Zähler einzubauen um hier die genauen Kwh zu ermitteln und diese dann vom Allg-Zähler abzuziehen ?

Bitte um Hilfe!

Vielen Dank im voraus....mfg daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 09:38    Titel: Antworten mit Zitat
http://lmgtfy.com/?q=einphasenz%C3%A4hler
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielBenker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2015
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 12:39    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Antwort hab schon alles mögliche gegoogelt aber das hab ich nicht gefunden da ich auch von elektrik keine Ahnung habe wusste ich auch nicht genau was ich suchen muss.

Dann werd ich mal beim elektriker in der Nähe nach sowas fragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14861
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 19:25    Titel: Antworten mit Zitat
rechne schon mal mit 200€ für den Zähler plus einbau und möglicher anderer Komponenten (Kasten, Klemmen Drähte,...)

Wenn Du vermietest mußt Du sogar zwingend die Heizung separat erfassen und abrechnen. (Ich findes das zwar absoluten Unfug aber so ist die Rechtslage) Solnage sich keiner Beschwert ist das natürlich egal, vor allem, da die Kosten für das Zählerchen so hoch sind, daß du davon die Heizung auch die nächsten Jahrzehnte mit Strom versorgen kannst.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EBC41
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 19:30    Titel: Antworten mit Zitat
wenn dann mit dem Ergebnis des neuen Zählers geldmäßig abgerechnet werden soll, muss man sehen, dass ein Zertifikat dabei ist, das diese Option vorsieht.

Außerdem muss man sich dann um evtl. Eichfristen kümmern. In der Praxis wahrscheinlich ein neues Gerät besorgen, da die Eichung i.d.R. teurer ist als Neukauf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14861
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 19:52    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin mir dabei nicht sicher ob der Zähler geeicht sein muß, da er nicht als Hauptzähler fungiert sondern nur die interne Verteilung dokumentiert.

Was so eine erneuerung der Eichung dann kosten kann weiß ich nicht,aber es könnte dazu führen, daß sich Kosten und Nutzen auf Dauer gerade so aufheben.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielBenker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2015
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 20:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Gefunden hab ich schon was für knapp 100€.

Der Zähler soll ja nur den Strom der Heizung aufzeichnen die sie von der Dose in dem Fall zieht.

Und genau den Verbrauch um das besser zu berechnen ziehe ich dann vom geeichten Allg.Zähler ab.

Das ist denke ich genauer als den Verbrauch über die Watt Leistung der Heizung auszurechnen wie das die letzten jahre lief.

Mfg: Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14861
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 20:10    Titel: Antworten mit Zitat
Über die Wattage der Heizung kannst Du gar nichts ausrechnen solange nicht bekannt ist wie viele Stunden diese im Jahr gelaufen ist.

Wie gesagt, mach Dich erst mal schlau was der Zähler können muß, also ob er geeicht sein muß, MID konform sein muß und welche genauigkeitsklasse er haben muß.

Irgendein ungeeichter Zähler kostet nicht viel, sobald ein paar Stempel drauf müssen wird teuer.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 31.12.2017 20:32    Titel: Antworten mit Zitat
Käse jeden modernen Zähler gibt es auch geeicht als MID-Zähler kostet ca 80 bis 100 € als Wechselstromzähler. Nebenbei die Allgemeinkosten werden eh umgelegt ob da nun der Verbrauch der Heizung noch drin enthalten ist oder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2496

BeitragVerfasst am: 01.01.2018 10:24    Titel: Antworten mit Zitat
Alle Zähler über die irgend etwas abgerechnet werden soll müssen geeicht sein oder MID haben!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk