Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Dimmer für Glühlampe und LED

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maxnix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07.01.2018 23:56    Titel: Dimmer für Glühlampe und LED Antworten mit Zitat
Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich benötige einen kleinen Dimmer der Glüh. sowie auch LED Lampen bis auf 0 Watt runter dimmer kann.
Dieser hier funktioniert tadelos aber ist mit 30€ doch recht teuer.
Kann man sowas nicht günstig nachbauen.
Die Bauteile die ich da sehe können doch nicht so teuer sein.
Das Gehäuse bräuchte ich sowieso nicht.
Was sind das für Bauteile und wie könnte die Schaltung aussehen?
Will keine Massen herstellen aber so 5-6 Leute hätte ich wo ich sowas als Geschenk bauen möchte.

Gruß Max

[img]https://s13.postimg.org/tx4psgmkj/81_CScrj_X69_L._SL1500.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/jztozemoj/61_To_Xdli_FL._SL1000.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3078

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 00:07    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
30 Euro ist doch sehr günstig für einen Dimmer der das kann.
Ich würde dir vom Selber bauen abraten.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxnix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 00:27    Titel: Antworten mit Zitat
Also sind die paar Bauteile die ich auf der kleinen Platine sehe auch recht teuer?

Wenn ich sowas selber löte kann ich mir die Bauform/Platinengröße und wie der Poti sitz selber bestimmen.
Will den Dimmer im auf alt gemachten Eisen-Wasserrohr einbauen.
Keine Angst ich kann löten und hab auch mal Elektroinstallateur vor 30 Jahren gelernt.
Wegen Isolation usw. bitte keine gedanken machen, ich weiß was ich tuhe.
Zur Not geht auch der Schnurdimmer für 30€ der dann halt am schönen Textilstromkabel zwischen gebaut wird.
Hatte ich bei der letzten DIY Lampe so gemacht.
Der "Moderne" Dimmer zerstört aber etwas die Optik von so einen auf Alt gemachten Anschlusskabel.
In aktuellen Fall würde ich den Dimmer gerne einbauen.

Trotzdem vielen dank schonmal für deine Antwort.

Gruß Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2275

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 00:36    Titel: Antworten mit Zitat
Was mich stutzig macht ist die Angabe von + und - auf der Platine. Zeig mal etwas mehr von diesem Dimmer auch die Leiterseite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxnix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 01:30    Titel: Antworten mit Zitat
Bilder kommen heute Abend, hab den Dimmer schon verbaut und die Lampe zu Weihnachten verschenkt.
Kann ich aber morgen vorbei fahren und Fotos machen.


Der Dimmer funktioniert bei einer Glühlampe "Retro" tadelos. Kein brummen oder flackern. LED hab ich nicht getestet aber sollte ebenfalls funktionieren was man so liest.
Hier noch was an Info darüber und die Fotos kommen heute Abend dann.

DANKE! und Gute Nacht
Max


[img]https://s13.postimg.org/ttfhqbgv7/81thq8_Dl_To_L._SL1500.jpg[/img]
[img]https://s13.postimg.org/gcij7gtoz/71fd8n_Pxu_WL._SL1500.jpg[/img]
[img]https://s13.postimg.org/5e79oqunn/719k_Qqq4mv_L._SL1500.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 901

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 07:58    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn der Dimmer tatsäcjlich so gut funktioniert wie beschrieben, vermute ich noch ein Die auf der Unterseite der Platine. Dann wäre sowieso aus mit Selbstbauen..

#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2140

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 08:16    Titel: Antworten mit Zitat
LED-Lampen mit Standardsockel für 230V haben ein eingebautes Netzteil und lassen sich nur auf die Mindeshelligkeit abdimmen und gehen dann aus.
Der Dimmeffekt zum Glühobst ist nicht vergleichbar sondern entspricht etwa 40-100% der Helligkeit und geht daher zum großen Teil verloren.

Der Dimmer sieht auch vom Aufbau sehr einfach gestrickt aus, wenn da nicht noch ein IC auf der Rückseite aufgebracht ist. Sonst kann ich mir nicht vorstellen, dass er problemlos mit dimmbaren LED's zusammenarbeitet.

Deine Leuchte aus Fittingen sieht interessant aus, aber wie stellst du die Standsicherheit her, so dass diese nicht nach vorne auf den Lampenkolben kippt?

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1456

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 09:03    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
LED-Lampen mit Standardsockel für 230V haben ein eingebautes Netzteil und lassen sich nur auf die Mindeshelligkeit abdimmen und gehen dann aus.
Der Dimmeffekt zum Glühobst ist nicht vergleichbar sondern entspricht etwa 40-100% der Helligkeit und geht daher zum großen Teil verloren.


Das ist falsch.
Ich habe im Wohnzimmer eine Tiffany-Lampe mit drei LED-Birnen, E27, 11W, 1055lm, werden mit einem hundsgewöhnlichen Dimmer (Phasenanschnitt) gedimmt, von volle Leuchtkraft bis ganz herunter, dass sie nurnoch schwach leuchten.

So what?
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxnix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 20:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo, hier jetzt die Platinenunterseite.

[img]https://s13.postimg.org/4cbbuzk4j/IMG_2563.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxnix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 21:01    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Deine Leuchte aus Fittingen sieht interessant aus, aber wie stellst du die Standsicherheit her, so dass diese nicht nach vorne auf den Lampenkolben kippt?


So will ich die nicht bauen, die sieht ja aus wie ein Männchen. War nur als Beispiel weil dort auch ein roter Absteller dran ist.
So einen Absteller will ich als Dimmerstellrad nehmen.
Natürlich mit mechanischen Anschlag weil sonst zu viel Gewalt auf das Poti in den Endpositionen wirkt.


Gruß Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk