Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

FI Schlater gegen FI/LS tauschen.

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 10:41    Titel: FI Schlater gegen FI/LS tauschen. Antworten mit Zitat
Hallo, da ich gerade den Verteilerkasten optimiere möchte ich die 2 FI's die verbaut sind gegen FI/LS tauschen. Da ich den Platz der dazu gehörenden LS brauche.
Ich möchte im Waschraum, Waschmaschine und Trockner genauso mit einem FI/LS versehen, da das noch nicht gemacht ist.
Verbaut für beider Bäder sind gerade Fi Hager CD 225D 25A. Ersetzen wollte ich diese gegen ABB FI/LS Schutzschalter DS201A-B25/0,03 oder reichen da auch ABB FI/LS Schutzschalter DS201A-B16/0,03.
Die Anschlüsse im Waschraum wollte ich mit den gleichen FI's absichern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8794
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 10:54    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
deine Fragen zeigen, dass du keine Fachkraft bist und du gerade dabei bist, das Haus anzuzünden.

Für die Bäder dürfen absolut keine B25A FI/LS verbaut werden. Damit können die Leitungen hoffnungslos überlastet werden. Das Maximum ist B16/0,03.

Waschmaschine und Trockner benötigen jeweils einen B16/0,03.

Mit FI/LS sparst du im Allgemeinen keinen Platz, sondern benötigst mehr Platz.
Es ist eben ein gravierender Unterschied, ob 25A auf einem LSS steht oder auf einem FI.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 11:00    Titel: Antworten mit Zitat
Ich will nicht das Haus anzünden!Die FI's für die Bäder sind schon verbaut, vor ca. 17 Jahren von einem Elektriker, großes Geschäft und Installationsfirma hier im Ort, gemacht.
Wieso bekomme ich da nicht mehr Platz, ein FI und LS brauchen den Platz von 3 LS. Ein FI/LS braucht den Platz von 2 LS. Somit bekomme ich doch den Platz von den LS oder habe ich da einen Denkfehler?


Zuletzt bearbeitet von Frankos am 08.01.2018 11:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8794
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Frankos hat folgendes geschrieben:
... ich kann mir auch nicht vorstellen warum der LS ein B16 ist und mit einem FI 25A gesichert ist.

Das ist so vollkommen in Ordnung.

Deine Fragen zeigen eben, dass du unbedingt die Finger davon lassen solltest.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 11:10    Titel: Antworten mit Zitat
Einen LS und FI auszutauschen ist doch nicht das Problem. Ich habe einen Bekannten der Elektrikermeister ist, der sich das anschaut. Ich habe meinen Carport auch verkabelt, an das Haus angeschlossen und die ganze Elektrik im Carport mit Bewegungsmelder gemacht. Bevor ich auf die LS Spannung gegeben habe, hat er es sich angeschaut und mich gelobt. Das so saubere Verkabelungen und Anschlüsse von manchen Elektriker nicht gemacht werden.
Genauso (wildes Durcheinander) sieht mein Verteilerkasten aus. Wenn ich ein Foto einstelle würde niemand vermuten das es eine Elektrikerfirma gemacht hat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8794
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 11:31    Titel: Antworten mit Zitat
Das mag ja alles richtig sein, aber wenn du einen B16 LSS durch einen B25 FI/LS ersetzen willst, dann zeigt das, dass du die Problematik nicht erkennst/erkennen kannst.

Stell doch mal ein Foto ein, dann kann man schauen, ob eine Optimierung möglich ist.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 12:02    Titel: Antworten mit Zitat
Von was soll ich das Foto machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 12:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ich wollte ja gar nicht einen 16A LSS gegen einen 25A FI/LS tauschen. Das ist mir schon klar, das der 16A FI/LS reicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8794
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 12:06    Titel: Re: FI Schlater gegen FI/LS tauschen. Antworten mit Zitat
Du hast geschrieben:
Frankos hat folgendes geschrieben:
Verbaut für beider Bäder sind gerade Fi Hager CD 225D 25A. Ersetzen wollte ich diese gegen ABB FI/LS Schutzschalter DS201A-B25/0,03 oder reichen da auch ABB FI/LS Schutzschalter DS201A-B16/0,03.

Willst du da noch 16A LSS nachschalten? Rolling Eyes

Foto der geöffneten Verteilung (was sonst).
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.01.2018 12:20    Titel: Antworten mit Zitat
Nein da will ich keinen LSS nach schalten. Ein FI/LS beinhaltet ja schön einen LSS.
[img]https://s13.postimg.org/awrfmyg5f/IMG_20180108_121039514.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/3s9meee6b/IMG_20180108_121049488.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/gwf6r6dyr/IMG_20180108_121056963.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/7omyahu1v/IMG_20180108_121104038.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk