Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

FI Schlater gegen FI/LS tauschen.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8797
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 19:23    Titel: Antworten mit Zitat
Frankos hat folgendes geschrieben:
Dann habe ich gesehen das bei meinem Hausanschluss, L1, L2, L3 anliegen aber kein N Leiter. Der ist mit dem PE zusammen geklemmt.

Das ist ein PEN. Das ist üblich. Der wird im HAK (oder spätestens im Zählerschrank) in PE und N getrennt.

Wenn du einen FI für alles nimmst, braucht nichts zugeordnet zu werden; erst wenn du mhrere einbauen lässt.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15190
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 21:01    Titel: Antworten mit Zitat
google mal nach Netzformen da wirst Du bei TN-C-S fündig.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 07:31    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Euch, habe es gefunden und verstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 11:07    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Wenn du einen FI für alles nimmst, braucht nichts zugeordnet zu werden; erst wenn du mhrere einbauen lässt.


Berichtigt mich, wenn ich es falsch verstanden habe!
Angenommen die Hausverteilung hat 2 4pol. RCD mit z.B. jeweils 5 LS. Dann müsste jeder RCD eine eigene N Klemmleiste haben, die mit dem N Ausgang des RCD verbunden ist. Dann müssten alle N Leiter der dazugehörigen LS des RCD darauf geklemmt sein. Stimmt das so? Was würde passieren wenn nur eine N Klemmschiene für beide RCD verwendet wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8797
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 11:53    Titel: Antworten mit Zitat
Dann lösen die FIs sofort aus, da der Strom des einen u.U. über den anderen FI zurückfließt.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2275

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 12:07    Titel: Antworten mit Zitat
Und wenn du Glück hast spielen die beiden FI dann Windhund. Der Schnellere gewinnt und lässt dann seinen Kumpel alleine schuften.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 12:26    Titel: Antworten mit Zitat
Ich will es nicht machen, wollte es nur verstehen. Mein Elektriker meinte dazu brauch er mal eine Tag Zeit. Da es nicht so einfach zu machen ist, da bei meiner Verteilung auch die jeweiligen Leitungen der Stromkreise nicht beschriftet sind.
Okay, dann verstehe ich es soweit. Der RCD misst die Stromkreise der LS die er auch versorgt. Eine Klemmleiste für alles würde die Messung total verfälschen. Ist das so ungefähr richtig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15190
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 13:32    Titel: Antworten mit Zitat
eine Gemeinsame Klemme verursacht, daß Ströme am FI vorbei fließen und somit eine Auslösung erzeugen.

Der normale Typ A oder AC FI misst noch nciht mal der funktioniert rein über Physik.
Die Durch den FI fließenden Ströme erzeugen jeweils magnetische Felder die in der Spule eine Strom erzeugen.
dieser Strom zieht über eine zweite Spule einen Anker an der den gespannten Schalter auslöst.

In dem Ganzen heben sich die Ströme auf die in gegengesetzter Richtung durch den FI fließen.
So wird eine Stromsumme gebildet.
-5A+5A = 0A -> keine Auslösung
fließt ein Teil des Stromes vorbei
-5A +3A= -2A -> Auslösung.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2275

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 13:38    Titel: Antworten mit Zitat
Sofern die Sicherungen richtig beschriftet sind ist das kein Problem auch die dazugehörigen N und PE zu finden. Die Zuordnung der Sicherungen zu den Stromkreisen kannst du auch selbst feststellen und dokumentieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2017
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 16:45    Titel: Antworten mit Zitat
Ich danke Euch mal,für die Zeit es zu erklären.jetzt verstehe ich es schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk