Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

380V Sauna-Ofen über WiFi schalten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hiker68
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 12:30    Titel: Antworten mit Zitat
Danke erst mal für die Antworten bisher...

Zitat:
Die "Ferneinschaltung" kann also nur wirksam werden, wenn der Thermostat bereits entsprechend eingestellt ist.

So hatte ich mir das vorgestellt. Die Steuerung wäre immer eingeschaltet und ich unterbreche oder verbinde lediglich auf der Zuleitungsseite in die Steuerung.
Zitat:
was wirklich benötigt wird ist der interne Schaltplan der Saunasteuerung.

Die Steuerung ist aus den 70er Jahren, dafür gibt es leider keinen Schaltplan mehr.
Zitat:
Wie gesagt, der Fragesteller sollte in Betracht ziehen, diese Änderung durch eine Elektrofachkraft durchführen zu lassen.

Mag sein - aber die sind nicht zwangsläufig auf dem aktuellsten Stand und würden mir u.U. eine teure Lösung verkaufen wollen (Erfahrung an der Stelle aus der Vergangenheit) obwohl mit geschickter Kombination vielleicht auch eine kostengünstige/pragmatische Lösung möglich wäre -> deshalb die Nachfrage hier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2272

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 12:49    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn die Sauna so alt ist , ist da zum Schalten der Heizung im Saunaofen ein Schütz verbaut. Ohne Heizung kann die Steuerung machen was sie will, aber nie Aufheizen! Deshalb wird die Zuleitung zum vorhandenem Schütz über deine Fernschaltung nur freigegeben Wenn du auch diese einschaltest! Alternativ stelle deine Sauna so ein als ob du die benutzen willst und schalte dann die Sicherungen ab. Warte eine Stunde . Dann sollte deine Sauna kalt sein. Dann schalte die Sicherungen ein und beobachte ob die Sauna normal funktioniert!
In diesem Fall kommt das Schütz in die Zuleitung zur Sauna. Nachteil die Sauna läuft nur wenn über die Fernschaltung die Sauna eingeschaltet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1456

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 12:56    Titel: Antworten mit Zitat
Du suchst Hilfe hier und bietest selbst keinerlei Mitarbeit bei der Lösungssuche an.

Ich hatte schon in meinem ersten Post nach der Art der Zeitsteuerung gefragt, was du aber geflissentlich ignoriert hast.

Unter Umständen wäre es vielleicht möglich, so isses jedenfalls bei meiner Saunasteuerung aus den 80er Jahren, dass du beim Verlassen des Hauses den Zeitautomaten einstellst und per Fernbedienung (App) nur den Start des Zeitautomaten triggern bräuchtest.

Das würde auch vermeiden, einen Eingriff in die Elektrik vorzunehmen und die Vorschriften beim Betrieb eines Saunaofens würden eingehalten.

Selbige schreiben sowohl ein Temp- alsauch ein Zeitlimit vor.

Das ganze Geraffel von Schütz u.s.w. vergiss das, es gibt keine Saunaheizung die per Schütz geschaltet wird.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hiker68
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 13:24    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Du suchst Hilfe hier und bietest selbst keinerlei Mitarbeit bei der Lösungssuche an.

Ja sorry, das mit der Zeitschaltung hatte ich tatsächlich überlesen weil ich eigentlich danach nicht such(t)e. Aber "keinerlei Mitarbeit", naja... Ich kann mir nicht mehr aus den Fingern saugen als ich mit eigenen Augen sehe, die Sauna hab ich von meinem Vater geerbt, die ist so wie sie ist.

Sparky hat folgendes geschrieben:
Unter Umständen wäre es vielleicht möglich, so isses jedenfalls bei meiner Saunasteuerung aus den 80er Jahren, dass du beim Verlassen des Hauses den Zeitautomaten einstellst und per Fernbedienung (App) nur den Start des Zeitautomaten triggern bräuchtest.

Das würde auch vermeiden, einen Eingriff in die Elektrik vorzunehmen und die Vorschriften beim Betrieb eines Saunaofens würden eingehalten.

Selbige schreiben sowohl ein Temp- alsauch ein Zeitlimit vor.

Letzteres wusste ich auch nicht - und der Elektriker, der den Ofen vor 10 Jahren angeschlossen hatte offensichtlich auch nicht. Wieder was gelernt.

Wie dem auch sei - Danke bis hier her, hab' wieder mal zu einfach gedacht, d.h. ich lass es bleiben und schalte weiterhin manuell Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8343

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 14:14    Titel: Antworten mit Zitat
.Das ist meines Erachtens eine weise Entscheidung,

denn sobald man an derartig alten Anlagen eingreift, macht man oftmals eher noch etwas kaputt.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1456

BeitragVerfasst am: 09.01.2018 14:36    Titel: Antworten mit Zitat
Es wäre auch hirnrissig hier eine zusätzliche Schalteinheit verbauen zu wollen, denn es ist ja schon alles vorhanden, die Steuerung hat ja schon alles was notwendig ist.

Lediglich der Ein-Aus-Schalter müsste aus der Ferne bedient werden.

Aber einen Saunaofen einschalten, wenn niemand zu Hause ist....wäre mir persönlich zu riskant.

Hat sich ja zum Glück erledigt.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2129

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 07:30    Titel: Antworten mit Zitat
Wollte nur anmerken, dass letztes Jahr bei uns ein EFH durch eine defekte Steuerung/Saunaofen abgebrandt ist. Die Besitzerin hat auch das Ding schon eingeschaltet und ist denn einkaufen gegangen.
Personenschäden gab es zum Glück nicht, aber ihre Katze konnte sie beerdigen und die Versicherung stellt sich bei der Regulierung quer, da der Saunaofen unbeaufsichtig war.

Wenn sich so ein Teil per APP von der Ferne einschalten lässt, kann dies auch durch eine Fehlfunktion oder Hackern erfolgen. Zudem sollte die Steuerung einen Zeitablauf haben, wo die Anlage automatisch abgeschaltet wird, ob das eine aus den 70ern kann, ist fraglich.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1456

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 08:20    Titel: Antworten mit Zitat
Saunaöfen im Privatbereich dürfen nicht ferngeschaltet werden!
Es muss sowohl eine Temperaturbegrenzung, alsauch eine Zeitbegrenzung auf max. 6h verbaut sein.
Der Saunaofen darf nur manuell, nach einer Besichtigung des Saunaraumes, an der Saunakabine eingeschaltet werden.
Diese Vorschrift gab es schon in den 70er Jahren.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8343

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 10:08    Titel: - Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li - Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Saunaöfen im Privatbereich dürfen nicht ferngeschaltet werden!
Es muss sowohl eine Temperaturbegrenzung, als auch eine Zeitbegrenzung auf max. 6h verbaut sein.
Der Saunaofen darf nur manuell, nach einer Besichtigung des Saunaraumes, an der Saunakabine eingeschaltet werden.
Diese Vorschrift gab es schon in den 70er Jahren.


Jetzt spiele ich hier einmal den "Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li" und behaupte ganz keck, dass es eine solche "Vorschrift" garnicht gibt.

• Bitte definiere Vorschrift

• Bitte nenne Quelle dieser Vorschrift
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1456

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 10:21    Titel: Re: - Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li - Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:

Jetzt spiele ich hier einmal den "Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li"

Geh besser in den Sandkasten spielen

Zitat:

und behaupte ganz keck, dass es eine solche "Vorschrift" garnicht gibt.


Deine Behauptungen sind völlig ohne Relevanz

Zitat:

• Bitte definiere Vorschrift

• Bitte nenne Quelle dieser Vorschrift
.


Such sie dir doch
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk