Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Herd Anschluß 400V identisch 230V ???

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
un65
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2018
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 15:39    Titel: Herd Anschluß 400V identisch 230V ??? Antworten mit Zitat
Hallo liebe Forumsmitglieder,
ist mein erstes Posting hier. Darf mich kurz vorstellen: Ich habe eine Ausbildung zum elektrotechnischen Assistenten und mache meine eigene Hausinstallation schon seit Jahrzehnten selbst - mit Hilfe und Beratung von ausgebildeten Elektrtikern. Bin also schon relativ versiert, was Elektrik anbetrifft. Ich will nun grade einen älteren Miele Herd anschließen. In der Anschlußdose im Haus stehen nur zwei Phasen zur Verfügung. Was mich sehr irritiert ist, dass laut Anschlußplan von Miele der Anschluß über zwei Phasen (400V) identisch dem Anschluß der 230V Beschaltung ist (Bild rechts). Somit müsste ja die Leistung des Ofens mit Anschlußleistung über zwei Phasen wesentlich höher sein wie bei 230 Volt.
Kann ich bedenkenlos diese Schaltungsvariante verwenden?
[img]https://s14.postimg.org/yov225g8t/Herd_anschluss.jpg[/img]
Vielen Dank für jede Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
Du solltest erst mal prüfen ob da zwischen L1 und L2 400 V oder 0 Volt anliegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8342

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Du solltest erst mal prüfen ob da zwischen L1 und L2 400 V oder 0 Volt anliegen.


Aber "Pumukel", das weiß doch ein "elektrotechnischer Assistent" sicher schon, allerdings frage ich mich andererseits auch, was das für eine "Ausbildung" ist. Rolling Eyes
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
un65
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2018
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:32    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
schon mal Danke für die Antworten. Diese "Ausbildung" ist bzw. war vor 25 Jahren eine schulische Ausbildung mit Schwerpunkt Elektrotechnik mit der Möglichkeit der Erlangung einer fachgebundenen Hochschulreife. Aufbauend darauf kann ich auch noch ein Studium technische Informatik vorweisen, was aber glaube ich im Rahmen des Anschlusses eines Herdes hier nicht viel zählt. Also seid versichert - es ist / war eine ernstzunehmende Ausbildung! Ich wollte damit eigentlich nur den üblichen Hinweisen vorbeugen, dass Laien lieber gleich die Finger von sowas lassen sollten.

Und ja - ich habe auch die Spannung zwischen den beiden Phasen gemessen. Knapp 400 Volt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:36    Titel: Antworten mit Zitat
Der Anschluss nur mit L1 und L2 ist mehr als Ungewöhnlich. Ich würde diesen Herd so wie mit L1,L2,L3, N und PE anschließen . Allerdings dann eine Brücke zwischen L2 und L3 setzen. Du zeigst da nur einen Ausschnitt aus den Unterlagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
un65
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2018
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
habe nochmals den kompletten Schaltplan abfotografiert. Hoffe man kann noch alles erkennen:

[img]https://s14.postimg.org/8bkrgvoil/Herd_full.jpg[/img]

Anschluss über 3 Phasen mit N und PE wäre mir natürlich auch am liebsten. Ist aber ein altes Haus und so eben nicht vorhanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8781
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 17:18    Titel: Antworten mit Zitat
Du kannst den Herd problemlos an 2 Phasen betreiben, aber nicht nach dem markierten Anschlussbild, sondern nach dem linken Bild und dann eben L2/L3 gebrückt.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
un65
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2018
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 17:23    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo werner_1,
vielen Dank für die Antwort! Werde es jetzt glaube ich auch so wie von Dir beschrieben versuchen. Komisch nur, dass Miele hier so eine sonderbare Schaltung angibt. Hoffentlich klappt's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 17:25    Titel: Antworten mit Zitat
Also Bachofen hängt an L1. an L2 und L3 hängen die Kochplatten. Deshalb Brücke zwischen L1 und L2 Und vom Netz kommend L1 an die Brücke von L! und L2 . Der L2 vom Netz auf L3, N und PE auf N und PE die Brücke zwischen 4 und 5 Bleibt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8781
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 18:07    Titel: Antworten mit Zitat
un65 hat folgendes geschrieben:
Komisch nur, dass Miele hier so eine sonderbare Schaltung angibt. Hoffentlich klappt's.

Das ist keine sonderbare Schaltung, sondern das Standard-Anschlussbild für 90% aller Herde.

Wichtig für den Herd ist nur, dass nach dem Anschluss zwischen 1 - 4/5, 2 - 4/5, 3 - 4/5 jeweils 230V anliegen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk