Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Hohlwanddose von 68mm auf 60mm reduzieren

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 21:45    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:

Haben die Leuchten ein VDE Zeichen?
Einen China Export zeichen reicht für den Einbau nicht.


Das ist natürlich wieder so eine völlig unsinnige Aussage von dir.

Leuchten brauchen kein VDE Zeichen.

CE steht für "Communauté Européenne" und das auf dem Produkt angebrachten Zeichen ist in Zusammenhang mit der beiliegenden Konformitätserklärung zu betrachten, die die Einhaltung der darin genannten Normen bestätigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3771
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 22:18    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:

Haben die Leuchten ein VDE Zeichen?
Einen China Export zeichen reicht für den Einbau nicht.


Das ist natürlich wieder so eine völlig unsinnige Aussage von dir.

Leuchten brauchen kein VDE Zeichen.

CE steht für "Communauté Européenne" und das auf dem Produkt angebrachten Zeichen ist in Zusammenhang mit der beiliegenden Konformitätserklärung zu betrachten, die die Einhaltung der darin genannten Normen bestätigt.


Ein VDE Zeichen muss nicht auf der Leuchte sein, korekt. Wird aber ein Hersteller beim VDE vorstellig dann prüft der VDE ob das Produkt die Normen aus der Konformitätserklärung einhält.

Der Hersteller kann in die konformitätserklärung die Normen eintragen ohne sein Produkt zu prüfen.
Man muss dem erst Nachweisen das sein Produkt nicht konform ist.

Ein schlimmes beispiel waren Brustimplantate aus Frankreich die nicht hätten in Verkehr gebracht hätten dürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:

Haben die Leuchten ein VDE Zeichen?
Einen China Export zeichen reicht für den Einbau nicht.


Das ist natürlich wieder so eine völlig unsinnige Aussage von dir.

Leuchten brauchen kein VDE Zeichen.

CE steht für "Communauté Européenne" und das auf dem Produkt angebrachten Zeichen ist in Zusammenhang mit der beiliegenden Konformitätserklärung zu betrachten, die die Einhaltung der darin genannten Normen bestätigt.


Ein VDE Zeichen muss nicht auf der Leuchte sein, korekt. Wird aber ein Hersteller beim VDE vorstellig dann prüft der VDE ob das Produkt die Normen aus der Konformitätserklärung einhält.

Der Hersteller kann in die konformitätserklärung die Normen eintragen ohne sein Produkt zu prüfen.
Man muss dem erst Nachweisen das sein Produkt nicht konform ist.

Es ist immer die Frage, was der VDE genau prüft. Das ist auch eine Sache zwischen VDE und Hersteller. Außerdem ist das Prüfen aller auf den Markt gebrachten Produkte nahezu unmöglich. Deswegen liegt die Verantwortung richtigerweise bei den Herstellern (und Importeuren) und das hat in Theorie weitgehendste Konsequenzen. Leider ist der Verbraucherschutz in Europa (Deutschland) noch nicht stark entwickelt, s. z.B. Volkswagen in Deutschland im Gegensatz zu Amerika.

elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Ein schlimmes beispiel waren Brustimplantate aus Frankreich die nicht hätten in Verkehr gebracht hätten dürfen.

Die waren zwar nicht "VDE" sondern "TÜV"-geprüft. Wann es schief ging, mit dramatischen Folgen, lehnte TÜV jede Verantwortung ab

Im Kern ging es darum, das TÜV nur Produktionsprozesse zertifiziert haben sollte, und selber vom Hersteller getäuscht wurde. Die Konsumenten gingen bis jetzt leer aus.

So viel zur Theorie...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk