Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

UV in Eigenbau?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2275

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 15:40    Titel: Antworten mit Zitat
Das glaubst auch nur du. In einem Schaltschrank sollte die Temperatur nie höher als 40 Grad werden. Und mit der Zeit heizt sich auch dein Hohlraum auf . Deshalb haben die Verteiler auch Türen durch die sie die Wärme an den Raum abgeben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2528

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Deshalb haben die Verteiler auch Türen durch die sie die Wärme an den Raum abgeben können.


... und daher ist die Idee mit Spiegel oder irgend etwas anderes davor hängen sehr kontraproduktiv.

Wenn da nur LSS und FI's drin sitzen würden sehe ich mit der Wärme kein Problem, bei der vom OP geforderten Größe tippe ich aber auch auf jede Menge Netzteile / sonstige Elektronik die richtig Wärme erzeugt...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15190
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 09:14    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt von den Herstellern der Verteilungen explizit Bilderrahmen etc zum Anbau an Verteilungen zu kaufen.
Somit sollte man davon ausgehen können, daß diese Systeme keine negativen Auswirkungen auf den Verteiler haben.
z.B. von Hager VZ812N + VZ808N
Gibt es allerdings nur für 2 und 3 reihige.

Die Temperatur ist üblicherweise 30°C welche im Verteiler herrschen darf. Ansonsten wären die Querschnitte der Leitungen im Verteiler deutlich höher aus zu legen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rukain
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 09:23    Titel: Antworten mit Zitat
Was die Temperatur angeht; bei unserem Elternhaus BJ 80, ist im OG seinerseits eine Unterverteilung installiert worden. Diese sitzt passgenau in einem Wandausschnitt, das gleiche war in den 3 Mietswohnung der letzten Jahre. Daher frage ich mich, wie dort der Temperaturausgleich stattgefunden hat?
Zum Verständnis, der von mir vorgesehene Rahmen ist nicht dicht verschlossen, sondern hat die üblichen Öffnungen einer abnehmen Tür bzw. Klappe.
Dazu kann bei bedarf mit Lüftungs/Lamellengitter bspw. am oberen Abschluss gearbeitet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11250

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 11:24    Titel: Antworten mit Zitat
Die Frage, wie viel Verlustleistung überhaupt abzuführen ist, wurde doch noch gar nicht geklärt. Gehört aber ebenso zur Planung eines Stromkreisverteiler/einer Schaltgerätekombination dazu. Wird der Laie vermutlich nicht machen, da es den Fachbetrieben ohne Software-Unterstützung schon kaum noch zuzumuten ist ...

Aber für den Laien wichtig: Alles was mehr als die üblichen Leitungsschutzschalter darstellt, erzeugt i.d.R. auch eine nennenswerte Verlustleistung - Relais/Schütze, Aktoren, Dimmer, Netzteile/Trafos, .... Die paar W der LSS und Leitungen sind in Privathaushalt dagegen "witzlos" (soll heissen so niedrig, dass es selten Probleme gibt).

Und daher ist eben der Einwand berechtigt, wenn du einen derart großen Verteiler benötigst, zu überdenken, was da rein soll, was eben über die 20 LSS und 2 FI einer normalen Wohnraumverteilung hinaus geht und Wärme erzeugt!

Planen können wir Dir das nicht, mangels Angaben ... Auch deine Platzangabe macht eher den Eindruck von "geraten, könnte so oder so sein" - Das ist dann halt keine fachlich korrekte Planung und mit Chance auch keine korrekte Ausführung. Ein Elektrofachplaner/Schaltschrankbauer/besserer Elektro-Installateur müsste deine Fragen halt nicht stellen, also bist Du Laie, ergo darfst du das nicht selber machen und verantworten tut es die EFK, die es ab- und in-Betrieb nimmt. So denn wenigstens das stattfindet ...

An dieser Stelle musst Du Dich halt selber fragen, ob Du mit den Konsequenzen leben kannst und willst. Und gleich vorweg: So, wie du die Verlustleistung bisher anscheinend nicht bedacht hast, hast Du evtl.auch andere Dinge nicht bedacht - mangels (Er-)Kenntnis der Notwendigkeit. Wir können hier keine Fragen beantworten, die nicht gestellt werden.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk