Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Hutschienen in UV an PE anschließen?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aussie
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2017
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 28.01.2018 17:42    Titel: Hutschienen in UV an PE anschließen? Antworten mit Zitat
Hi zusammen,

kurze Frage, spricht etwas dagegen alle Hutschienen einer UV mit dem PE zu verbinden? Die Hutschienen für Reihenklemmen sind isoliert installiert und dienen als PE Sammelschiene.

Ich habe unten in meiner Verteilung neben den Hauptschalter jedoch auch Einspeiseklemmen (Wago 2016-7601 etc.) gesetzt, bei denen die PE Klemme (2016-7607) nun ebenfalls leitend mit der Hutschiene verbunden ist. Ist das ein Problem? Wenn ja, warum? Und gibt es andere "isolierte" PE Klemmen von Wago?

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1546
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.2018 18:04    Titel: Antworten mit Zitat
Das kommt ganz auf die Verteilung an.
Hast du einen Verteilerschrank mit metallenen Traggerüst so ist dieser SK.II und darf mit den PE nicht verbunden werden.
Bei einen Verteiler wo die Hutschienen auf Plastikträgern oder Rahmen montiert sind, dann ist es möglich da ja nur die Hutschiene wo die Reihenklemmen montiert sind mit den PE verbunden sind.
Und es gibt isolierte PE-Klemmen die mit den Hutschienen keinen Kontakt haben.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aussie
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2017
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 28.01.2018 18:29    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Das kommt ganz auf die Verteilung an.
Hast du einen Verteilerschrank mit metallenen Traggerüst so ist dieser SK.II und darf mit den PE nicht verbunden werden.
Bei einen Verteiler wo die Hutschienen auf Plastikträgern oder Rahmen montiert sind, dann ist es möglich da ja nur die Hutschiene wo die Reihenklemmen montiert sind mit den PE verbunden sind.
Und es gibt isolierte PE-Klemmen die mit den Hutschienen keinen Kontakt haben.


Der Verteiler (U52K von Striebel & John) ist SKII, lässt sich aber mit Erdungszubehör auf SKI umbauen (laut Hersteller). Wie gesagt, ich möchte die Einspeiseklemmen nicht auf die Hutschienen der Reihenklemmen setzen sondern unten neben den Hauptschalter. Die unteren Hutschienen sind entsprechenden nicht isoliert. Von Wago habe ich aus der 2016er Serie bisher keine isolierten PE Klemmen gefunden. Confused
Ich könnte natürlich auch einfach den PE separat nur oben an den Sammelschienen anschließen und nur L/L/L/N nach unten führen... Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8794
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 12:11    Titel: Antworten mit Zitat
Jede unnötige Klemmstelle ist eine mögliche Fehlerquelle. Wenn möglich, Einspeisung direkt anschließen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15184
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 13:09    Titel: Antworten mit Zitat
Verteiler in Wohnbereichen sind in SKII aus zu führen.

Das Erden der Hutschienen und auch des Traggerüstes ist üblicherweise trotzdem zulässig, da dieses keine leitfähige Verbindung nach Außen aufweisen.-> Schutzisolierung gewährleistet

Es gibt Verteiler bei denen das nicht so ist, dort müssen dann zusätzliche Isolierstücke eingefügt werden.

Prinzipiell ist es an zu raten das Gestell mit den Hutschienen zu erden, um bei Isolationsschäden eine Abschaltung herbei zu führen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aussie
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2017
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 17:42    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Verteiler in Wohnbereichen sind in SKII aus zu führen.

Das Erden der Hutschienen und auch des Traggerüstes ist üblicherweise trotzdem zulässig, da dieses keine leitfähige Verbindung nach Außen aufweisen.-> Schutzisolierung gewährleistet

Es gibt Verteiler bei denen das nicht so ist, dort müssen dann zusätzliche Isolierstücke eingefügt werden.

Prinzipiell ist es an zu raten das Gestell mit den Hutschienen zu erden, um bei Isolationsschäden eine Abschaltung herbei zu führen.


Das hätte ich grundsätzlich auch so gesehen, die Hut- und Tragschienen haben bei mir auch keine direkte Verbindung zum Metallrahmen/Außengehäuse mit Tür, damit wäre das also kein Problem.

Ich kann wie gesagt natürlich auch den PE direkt an die PE Sammelschiene anklemmen, so wie Werner es geschrieben hat, was sagt denn die Norm bzw. die Praxiserfahrung dazu? Hat ja alles seine Vor- und Nachteile. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2272

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 18:24    Titel: Antworten mit Zitat
PE auf die PE Schiene und wenn du L,N,PE Klemmen verwendest wird von der PE -Schiene eine Verbindung zur Hutschiene gesetzt. Achtung die Hutschienen dürfen keine Verbindung zum Gehäuse haben sonst hebst du die Schutzklasse der Verteilung auf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aussie
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2017
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 18:34    Titel: Antworten mit Zitat
Ok, dann gehe ich mit meinem PE direkt in die Einspeiseklemme an der Reihenklemmen-Hutschiene, von dort zur zweiten Reihenklemmen Schiene und von dort noch zur Hutschiene / Tragrahmen mit den ganzen Automaten und der Haupteinspeisung, welche vom restlichen Gehäuse ebenfalls entkoppelt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4763
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 20:51    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du klemmen nehmen möchtest, dann eben eine graue welche mit PE gekennzeichnet wird.

Achtung:
Die Ansicht von Oktavian, daß das ganze Traggerüst mit dem PE verbunden werden darf, teilen Sachverständige regelmäßig nicht! Im TT-System zu recht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15184
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 13:05    Titel: Antworten mit Zitat
Bitte Angabe zur Quelle.

Es gibt Verteiler oftmals Zählerschränke älteren Baujahres bei denen das Traggerüst mit der äußeren Blechhülle verbunden ist, diese dürfen nicht geerdet werden.
Von manchen Herstellern gibt es dazu Isolierfüße für die Traggerüste zum Nachrüsten.

Grundsätzlich das Erden der Teile zu verbieten ist fachlich einfach falsch, es müssen nur die Voraussetzungen stimmen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk