Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Gelöst - Siedle Türsprechanlage - werde nicht gehört

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
popman
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 12:07    Titel: Gelöst - Siedle Türsprechanlage - werde nicht gehört Antworten mit Zitat
Hallo,

an unserer Gegensprechanlage ist ein Defekt aufgetreten. Der Gast kann mich nicht hören.
Wir haben zwei Klingeln und drei Annahmestellen (obere Klingel hat zwei Annahmestellen). Alle haben das gleiche Phänomen, daher denke ich, das es am Lautsprechermodul liegt.
Das Türlautsprechermodul ist das TLM- 612-02 SM.
Das hatte ich vor Jahren schon einmal ausgetauscht (weiß aber nicht mehr, was da der Defekt war).
Ich habe das Alte nun zum Testen wieder drangehängt und kurzzeitig (Sekunden) war die Stimme aus dem Lautsprecher zu vernehmen. Danach nicht mehr.
Habe das TLM aufgemacht aber optisch nichts erkennen können, Lautstärkepoti etwas bewegt, wieder zu und drangehängt.
Was könnte ich noch überprüfen?
Am Netzgerät NG 602-0 leuchten beide LEDs.

Gruß
Popman


Zuletzt bearbeitet von popman am 31.01.2018 12:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 13:01    Titel: Antworten mit Zitat
da es sich wohl um eine Siedle Anlage handelt, würde ich Dir mal empfehlen von Siedle das entsprechende Handbuch runter zu laden.

Dort werden eine Vielzahl von Fehlern und Prüfmöglichkeiten beschrieben.

Wenn ich richtig liege ist das eine 1+n Anlage
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
popman
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 13:27    Titel: Antworten mit Zitat
Das systemhandbuch 1+n Technik habe ich heruntergeladen.
Dort werden die Anschlußmöglichkeiten und die Module vorgestellt. Beide Module habe ich gefunden. Was allerdings fehlt sind die Fehler- und Prüfmöglichkeiten ....

Gruß
Popman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2014
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 15:56    Titel: Lautsprecher messen ! Antworten mit Zitat
Bei den TLM-Türlautsprechern ist fast immer der Lautsprecher defekt. Der hat 50 Ohm. Nimm einfach ein Multimeter und meß mal den Widerstand des Lautsprechers. Man kann eine Leitung des Lautsprechers dabei abstecken, damit die Schaltung das Meßergebnis nicht beeinflusst. Wenn der Widerstand unendlich groß ist, ist der Lautsprecher defekt.

Zuletzt bearbeitet von Lothi am 29.01.2018 16:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 16:01    Titel: Antworten mit Zitat
Die unter punkt 7 angegebenen Spannungen kannst Du doch schon mal prüfen um einen Aderbruch aus zu schließen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2014
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 16:02    Titel: Hier der Lautsprecher Antworten mit Zitat
Hier ein Link zum Lautsprecher:
http://www.siedle.de/xs_db/DOKUMENT_DB/www/Datasheet/DE/AT/TL/TLE-TLM-511-----522----_200008558_Datenblatt_AT--de.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
popman
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe beide Lautsprecher durchgemessen. Beide sind tatsächlich hinüber.... Shocked

@Lothi Danke für den Tipp.
Dein Link listet nicht mein TLM 612. Ich brauche den hier: Lautsprecher

Kann ich verhindern, dass die Dinger den Geist aufgeben? Vorwiderstand?

Und: kennt jemadn einen passenden ersatz ausser Original Siedle? € 36 für den popeligen Lautsprecher ist echt Hammer!


Zuletzt bearbeitet von popman am 29.01.2018 19:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2014
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 19:20    Titel: Lautsprecher Ersatz Antworten mit Zitat
Ich weiß leider den Durchmesser des Lautsprechers nicht. Aber das kannst Du ja messen.
Schau mal hier nach:
https://www.henri.de/audiotechnik/kleinlautsprecher/miniaturlautsprecher/488/50mm-lautsprecher-50ohm-1w-zu-sprechanlagen-ersetzt-45ohm-typen.html
oder:
https://www.*e321*.de/itm/SIEDLE-WASSERFESTE-LAUTSPRECHER-50-Ohm-1-W-77-x-22-mm-1-Stuck/311292211221?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20160908110712%26meid%3D3e19656d99d647cda73dcf048cf4336a%26pid%3D100677%26rk%3D3%26rkt%3D5%26sd%3D361225125498%26itm%3D311292211221&_trksid=p2385738.c100677.m4598
Ich hab meinen Ersatzlautsprecher damals für 2,95 € plus Versand gekauft. Ich weiß aber nicht mehr wo genau. Aber es gibt ja Suchmaschinen.. Mini-Lautsprecher 50 Ohm. Funktioniert prima.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
popman
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.01.2018 20:55    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Links.
Der LS hat 50mm Durchmesser und 8mm Höhe. Platz ist bis ca. 13mm Höhe.
Ich gehe mal auf die Suche...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
popman
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 08:56    Titel: Antworten mit Zitat
Die Kombination aus Durchmesser (nehme auch kleinere), Höhe und Impedanz ist ein Problem.

Kann man nicht auch geringere Impedanzen z.B. 8 Ohm nehmen und mit Vorwiderständen arbeiten (wir reden hier ja nicht über ein wahnsinnig breites Frequenzspektrum), oder die Lautstärke reduzieren?

Was kann ich generell machen um diese eventuelle Sollbruchstelle zu verhindern, denn ein Lautsprecher geht ja normalerweise nie kaputt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk