Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Renovierte Wohnung auf 230V

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
m4nU
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 08:35    Titel: Renovierte Wohnung auf 230V Antworten mit Zitat
Guten Tag,
ist es zulässig eine Komplett renovierte Wohnung alle Kabel/Verteilung neu nur auf Wechselspannung anzuschließen?
Es befindet sich keine warm Wasseraufbereitung in der Wohnung und keine Waschmaschine.
Einspeisung ist ein 4x10° mit 1x35 A abgesichert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 08:58    Titel: Antworten mit Zitat
Mal von ausgehend, das neu Renoviert meint, daß die Elektrik komplett erneuert wurde.
Dann ist das 4x10mm² schon falsch.
Auslegung auf 63A ergibt mit eingehaltenem Spannugnsfall fast immer mindestens 16mm². Des weiteren ist ein TN-S Netz ab Hausanschluß auf zu bauen was 5 Adern benötigt.
folglich wäre hier mindestens 5x16mm² notwendig.

Die Stromkreise der Wohnung sind selbstverständlich gleichmäßig auf das Drehstromnetz auf zu teilen.
Im Wechselstromnetz ist ein anständiges Benutzen eines Elektroherdes nicht möglich.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m4nU
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 09:25    Titel: Antworten mit Zitat
Ja die Elektrik wurde in der Wohnung komplett erneuert.
Es ist ein 40 Partein Haus aus den 70er Jahren, die Einspeisung 4x10°zu der Wohnung wird nicht erneuert und eine Umrüstung auf drehstrom findet auch nicht statt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Die Umrüstung auf Drehstrom ist dann zumindest schon mal einigermaßen vorbereitet.
Zumindest könnte man solange man sowieso nur Wechselstrom hat, die Leitung auch als TN-S Netz nutzen und später dann zumindest auf 2 Phasen umsetzen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8770
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 10:39    Titel: Re: Renovierte Wohnung auf 230V Antworten mit Zitat
m4nU hat folgendes geschrieben:
ist es zulässig eine Komplett renovierte Wohnung alle Kabel/Verteilung neu nur auf Wechselspannung anzuschließen?

In den "Techn. Anschlussbedingungen" heißt es: "Der einphasige Anschluss von Verbrauchsgeräten ist
nur bis zu einer Bemessungsscheinleistung von 4,6 kVA zulässig." D.h., wenn ein Elektroherdanschluss vorgesehen ist, ist der einphasige Wechstromanschluss nicht zulässig, da die Leistung weit über 4,6kW liegt.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
m4nU
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 12:39    Titel: Antworten mit Zitat
Es kommt solange kein Drehstrom vorhanden ist eine normale Steckdose als Herd Anschluss die mit 16A abgesichert ist. Ich bin mir nicht sicher ob der Pen schon im Zählerschrank aufgeteilt ist momentan ist nur eine Phase und GrünGelb angeschlossen, wäre es ein Problem den Pen in der UV von der Wohnung aufzuteilen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1857
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 15:50    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denke, die Wohnung ist komplett renoviert. Das, was du hier beschreibst, ist ein TN-C Netz auch innerhalb der Wohnung. Was soll da renoviert sein?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1536
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hemapri hat folgendes geschrieben:
Ich denke, die Wohnung ist komplett renoviert. ?

Das kann sich auch lediglich nur auf die Malerarbeiten beziehen und vielleicht auf neue Fußböden.
Elektroanlagen, das wird gerne außer acht gelassen, warum auch, funktioniert doch alles ( oft gehörter O-Ton vom Vermieter).
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1536
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
m4nU hat folgendes geschrieben:
Ja die Elektrik wurde in der Wohnung komplett erneuert..

Bestimmt nur ein 1:1 Austausch aller Schalter und Steckdosen was auch gerne gemacht wird, Hauptsache sieht gut aus.
Und schon ist die 10% Mietpreisbremse wieder gelockert worden Shocked
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2850

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 19:27    Titel: Antworten mit Zitat
Hemapri hat folgendes geschrieben:
...
Das, was du hier beschreibst, ist ein TN-C Netz auch innerhalb der Wohnung.
...

das wär ja ein starkes stück Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk