Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkhandsender Rolling Code

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
filterfrei
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Metzingen

BeitragVerfasst am: 08.02.2006 15:33    Titel: Funkhandsender Rolling Code Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich bin neu hier.
Woran erkenne ich ob ein Handsender "Rolling Code " hat oder nicht ?

Danke für Eure Hilfe.


Gruß

Filterfrei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 08.02.2006 16:00    Titel: Antworten mit Zitat
Für welche Frq., Welcher einsatz (Türöffner, Garagentoröffner?)
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
filterfrei
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Metzingen

BeitragVerfasst am: 08.02.2006 16:39    Titel: Antworten mit Zitat
433,92 MHz, Handsender für Garagentoröffner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 08.02.2006 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du auch Information ob das verschlüsselt wird? Sonst könntest du dir einen Empfänger für diesen Frequenzbereich bei bsw. www.conrad.de holen. Dieser hat einen Logikausgang und soweit ich weis verändert der die Signale nicht -> bleiben Original erhalten. Dann Machst du das Tor auf/zu und Scanst nebenbei die Übertragung (irgendwo speichern (ein Datenloger) -> falls die nur meinetwegen 0001, 0010 und so als Schaltcode schicken -> siehst du ob sich dieser Code änder, falls die irgendeine verschlüsseluung nutzen -> wird kompliziehrter als es so schon ist.

Wie währe es wenn du beim Hersteller nachfragst - natürlich unter Vorgabe das du dir auch so ein System kaufen möchtest und wert auf Sicherheit legst -> ist aber nicht als Aufforderung zur kriminalen Tat zu sehen !!! Smile

[edit]

es gibt in USA wohl 1, 2 Firmen die Rolling Code Entschlüsselung als Platine anbieten, leider keine Preise. Ich denke aber das das alles nicht so einfach wird
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JJ
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 103
Wohnort: Calau (Brandenburg)

BeitragVerfasst am: 09.02.2006 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Hersteller und Typ weißt du nicht zufällig? Confused

Was willst du denn erreichen?
_________________
Achtung bissiger Strom!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 09.02.2006 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
bestimmt nix legales Cool Rolling Code wird als "Sicherheit" verkauft -> Türöffner, Garagentoröffner und dergleichen. Will da jemand das Auto seiner Mutti "ausleihen" Twisted Evil Twisted Evil
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JJ
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 103
Wohnort: Calau (Brandenburg)

BeitragVerfasst am: 10.02.2006 07:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ich dachte da an solche Fälle wie Funkhandsender weg oder 2 verschiedene Torantriebe mit der gleichen Fernbedienung steuern.

Lösung:
Zusätzliche Funkempfangsplatine in den vorhanden Tornatrieb einbauen, und mit dem neuen Handesender steuern.
Wir nehmen dafür Firma "Sommer".
Kann man auch nachrüsten, wenn der alte Torantrieb noch kein RollingCode hat.
_________________
Achtung bissiger Strom!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
filterfrei
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Metzingen

BeitragVerfasst am: 10.02.2006 09:04    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für Eure Antworten.

Ich will nichts illegales. Ich habe ein Gargentorantrieb der Fa. Endress... Was mích stört ist, daß die Orginalen Handsender als Zubehör sehr teuer sind...


Mein Problem ist, wie kann ich feststellen welcher Noname Handsender zum Endress Torantrieb paßt ?

Frequenz (433 MHz) habe ich und ich weis, daß er Rolling Code hat.

Also woran erkenne ich welchen Handsender ich im *e321* kaufen kann ?

Danke für Eure Hilfe.


Gruß

filterfrei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JJ
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 103
Wohnort: Calau (Brandenburg)

BeitragVerfasst am: 10.02.2006 09:48    Titel: Antworten mit Zitat
Nur den Originalhandsender.
Es sei denn, es gibt eine gelabelten Anbieter.
Aber die sind meist beim Zubehör kaum billiger.

Was heißt bei dir sehr teuer.
Ein Handsender der Firma Sommer kostet in unserem Online-Shop 40,22€.
Eine Funkempfangsplatine ca.65€.
Die Plantine muß in den vohandenen Antrieb eingebaut werden. Ist aber kein Problem.
Dann funktionieren die alten Handsender auch weiterhin.
_________________
Achtung bissiger Strom!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
filterfrei
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Metzingen

BeitragVerfasst am: 10.02.2006 10:24    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn man einen Handsender öffnet sieht man den Quarz mit z.B. 433.92 MHz.Unterscheiden sich die Quarze der Handsender mit 433,92 MHz ?

Was macht die Handsender verschieden ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk