Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

440V/60Hz Maschinen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
firefox66
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 22.02.2006 07:58    Titel: 440V/60Hz Maschinen Antworten mit Zitat
Guten Morgen.

Ich habe hier eine Drehbank und eine Säulenbohrmaschine. Leider kommen die aus China und haben 440V/60Hz Motoren drinnen.

Wie krieg ich die ans deutsche Netz?

Kann ich ´die einfach an 400V 50Hz hängen? (Wahrscheinlich haben die dann nur nicht soviel Power und die Drehzahlen stimmen nicht mehr, oder?)

Kann man eine Frequenzumrichter einbauen?

Muß man eine trafo dazwischen hängen?

Was ich die beste Lösung?

Bei einem anschlußwert von 20KW würde ich gern auf eine Trafo verzichten, der is groß und schwer und teuer.
_________________
Wo ich bin herrscht Chaos...leider kann ich nicht überall sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Mithras
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 22.02.2006 12:06    Titel: Antworten mit Zitat
Das wird auf jeden Fall alles nicht billig...

Also ich würde "vermuten" Du kannst sie einfach ans deutsche Netz hängen, ist ja weniger Saft drauf...
Die Drehzahl wird vermutlich nicht mehr stimmen ja.


Frequenzumrichter gibt es... kann man auch einbauen, sind aber bei 20 KW Leistung alles andere als billig (und nicht im Einzelhandel zu bekommen)

Trafo... hm bräuchtest du eigentlich auch um auf die Nennspannung zu kommen...

Also mir fällt da keine Lösung ein, es gibt von Conrad Geräte für den amerikanischen Markt... aber die sind mit ner Leistung von 1kW schon recht teuer... und du bräuchtest das 20 fache...


Hm vielleicht fällt nem Mitleser noch was ein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 22.02.2006 16:37    Titel: Antworten mit Zitat
Kann ohne weiteres an unserem Netz betrieben werden. Die Drehzahlen werden aber um ca. 20% langsamer sein. Und ein kleiner Leistungsverlust von ca 15% könnte man eventuell auch verkraften.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox66
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 23.02.2006 07:35    Titel: Hmm... Was ist mit den Steuerspannungen Antworten mit Zitat
Ich denke mal eine FU würde mein Chef spendieren. Für die Säulenbohrmaschine bleibt mir wohl auch nichts anderes über, da sie eine sehr speziellen Motor hat der auf drei Geschwinigkeiten läuft. Die hat ca 10kW. Frage: wie muß ich da den FU dimensionieren? Von wegen die Ströme. wenn ich 400V reistecke und 440V entnehme geht doch der Ausgangsstrom in den Keller, oder? Muß ich den FU evtl etwas größer dimensionieren?

Zum Thema Drehbank... nun die drehbank hat einen einfachen motor drinnen, den könnte man evtl. austauschen... aber was ist mit den steuerspannungen?
die hat nen trafo 220V und 24V drinnen... häng ich die Eingangsseitig an 400V dann habe ich nur noch 200V bzw 21V. Nich das mir da mal ein schütz abfällt. Wäre recht fatal wenn man gerade ne Welle nachdreht und die spindel stehen bleibt oder die kühlwasserpumpe auf einmal keinen bock mehr hat.
_________________
Wo ich bin herrscht Chaos...leider kann ich nicht überall sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 23.02.2006 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
wenn ich 400V reistecke und 440V entnehme


Hallo,

bei allen mir bekannten Umrichtern kann die Ausgangsspanung maximal die Höhe der Eingangsspannung erreichen......
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mithras
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 23.02.2006 20:32    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
wenn ich 400V reistecke und 440V entnehme


Hallo,

bei allen mir bekannten Umrichtern kann die Ausgangsspanung maximal die Höhe der Eingangsspannung erreichen......



Jau.... und zwecks Steuertrafo... den auszutauschen sollte echt nich teuer sein. Wenn du schon nen ganzen Motor tauschen willst.

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox66
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 28.02.2006 17:51    Titel: Geht auch so Antworten mit Zitat
Habe die dinger einfach mal angeklemmt. Und geht.
Sicherheitskreis arbeitet auch und einen dicken Span verkraftet die drehbank auch, zu warm wird auch nicht , ich denke das lass ich so.
_________________
Wo ich bin herrscht Chaos...leider kann ich nicht überall sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk