Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Legrand BTicino (SEKO) Haustelefon 600 WSSK und ein Funkgong

 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luna
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 10:58    Titel: Legrand BTicino (SEKO) Haustelefon 600 WSSK und ein Funkgong Antworten mit Zitat
Hallo,

es geht um ein Legrand BTicino (SEKO) Haustelefon 600 WSSK. Es hat schon eine Ewigkeit gedauert bis ich diese Bezeichnung raus hatte, auf meiner TFE steht nämlich noch Terraneo. Folgendes Problem: Diese TFE hat einen fürchterlichen Summer, der Dir einen Herzklappenabriss verpasst wenn jemand anschellt. In Anbetracht des sich bald einstellenden Nachwuchses habe ich mir einen Funkgong mit Blitz besorgt der sich in eine Türöffneranlage integrieren läßt. Entweder mit Batterie oder über den Trafo (8V 1A (glaube ich irgendwo gelesen zu haben)). Ich dachte jetzt einfach den Anschluß für den Summer mit dem Anschluß für den Gong tauschen und gut ist. Geht aber nicht. Jetzt bräuchte ich einen Schaltplan oder jemanden der sagt nimm beispielsweise Klemme 4 und 9 und alles ist klar. Wäre nett wenn ihr helfen könntet,

Luna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6289

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 12:29    Titel: Legrand BTicino (SEKO) Haustelefon 600 WSSK und ein Funkgong Antworten mit Zitat
Hallo,

willkommen im Forum.

Ferndiagnose ist wie immer nicht so einfach.
Folgender Vorschlag :
Miss die Art und Höhe der Spannung am Summer ,
also z.B 12V Gleichspannung.
Anstatt des Summers könntest du ein geeignetes Relais
einbauen. Über die Kontakte des Relais wird der Gong geschalten............
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 13:06    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Luna,

es gibt Funkgongs, die man an vorhandene Klingelanlagen anschließen kann.

z.B. Grothe Funkgong Mistral 300

guckst du hier:

http://www.grothe-gmbh.com/de/default.asp?area=3&storia=0-3&prod=1150

Gruß Kawa Very Happy
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6289

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 13:32    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

ich bin dabei von einem elektronischem Summer ausgegangen ( evtl ähnlich wie Conrad Artikel 750142) , diese können sehr wohl mit Gleichspannung angesteuert werden.
Wie schon gesagt, Spannungshöhe und Art feststellen....
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 13:45    Titel: Antworten mit Zitat
Das 600 WSSK ist ein altes analoges Telefon mit nomalem Wechselstomsummer.

Gruß Kawa Very Happy
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Luna
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 19:03    Titel: Antworten mit Zitat
Jau, Freunde, so ist es. Habe mittlerweile auch Schaltpläne gefunden und den Funkgong in Betrieb genommen. Wenn man die Einbauanleitung etwas mehr beachtet wie die Aussage der Fachkraft im Baumarkt kommt man etwas weiter. Dieser Funkgong hat immer eine externe Spannung nötig, und wird nicht über den Klingeltrafo 12V/1A versorgt. Dann hätte mein erster Versuch schon funktioniert...

Danke an alle die sich den Kopf für mich zerbrochen haben....

Luna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk Dübel und Schrauben Shop