Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wieviele FIs pro Stockwerk im EFH?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simon
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 11.10.2004 22:00    Titel: Wieviele FIs pro Stockwerk im EFH? Antworten mit Zitat
Hi,

ein FI für Bad+WC ist gesetzt.

Sollte ich die restlichen Zimmer eines Stockwerks ebenfalls mit einem FI absichern? Wieviele Zimmer kann ich gemeinsam über einen FI absichern? Gibt es irgendwo eine Grenze?

Gruß,
SimonW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Debee
Site Admin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 425
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 11.10.2004 22:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Simon,

und erst einmal Willkommen im Forum!

Da du ja für das Bad einen 30mA FI-Schalter nimmst, ist es nicht zu empfehlen das ganze Haus mit darüber abzusichern. Denn an (fast) jedem, oder einigen Geräten kommt es zu Ableitströmen von wenigen mA die sich allerdings mit zunehmender Anzahl an Geräten summieren. Ist die Summe dann bei den 30mA kommt es zu Fehlauslösungen obwohl alles eigentlich i.O. ist. Dann ist das Ganze halt falsch dimensioniert..

Ob es bei dir Vorschrift ist, alles via FI abzusichern hängt vom Netz/Region ab. Bei uns ist es z.B. keine Pflicht alles abzusichern..

Den Aussenbereich (Steckdosen) und Feuchtbereiche darfst du nicht vergessen..
_________________
Gruß Debee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georgemounten
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 23
Wohnort: Weiden

BeitragVerfasst am: 18.10.2004 19:09    Titel: Antworten mit Zitat
Wie schon gesagt ich würde Licht und Steckdosen einen Seperaten RCD geben, Das Bad und Steckdosen auf einem RCD 40A/30mA, und das Licht auf einem 40A/300mA.
Denn in Wohnung bzw. Häuser ist der Ableitstrom vernachlässigbar klein.
( Ich nehme immer einen 40A RCD weil das gleiche dirn ist und er billiger ist wie der 25A )
Und im Aussenbereich wie Debee schon gesagt hat auch auf dem 30mA mit drauf. Aber achtung im wenn du Steckdosen im Aussenbereich ( EG ) hast immer einen Zweipoligen Schalter nehemen damit du den Neutralleiter auch mit wegschltest ist in der VDE auch gefordert, und mit 10A Sichern wegen des Schaltvermögens des Schalters!!!
_________________
Das Leben ist zu kurz, um mit 56k zu servern!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
portos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 14.01.2005 17:29    Titel: Antworten mit Zitat
Halli Hallo

bei uns in Österreich wird das ganze haus über ein 40A/30mA Fi abgesichert und es gibt nie probleme.

egal ob neu oder altbau.

bei empfindlichen sachen kommt halt ein zweiter gleicher grösse hinzu um bereiche zu trennen. (z.B:EDV steckdosen, etc.)

mfg
Portos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk