Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Suche: Lüftersteuerung, temperaturabhängig, 220V

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tmock
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.05.2005 14:33    Titel: Suche: Lüftersteuerung, temperaturabhängig, 220V Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich suche dringend eine möglichkeit, mehrere 220v lüfter zur be- und endlüftung eines serverschranks abhängig von der schranktemperatur zu steuern (über die drehzahl).

hintergrund:
bisher kamen unsere server in ihrem schrank ganz gut mit 2 verbauten 120mm 220v lüftern aus. diese wurden über einen einfachen thermostaten geregelt (ein/aus, temperatur per drehregler wählbar). jetzt haben wir neue server bekommen, die sehr viel hitze erzeugen, es müssen zwangsläufig mehr lüfter installiert werden (raum vor dem serverschrank ist klimatisiert, es geht bei diesen lüftern nur um die umwälzung der luft durch den schrank hindurch).

problem:
wenn ich eine größere anzahl an lüftern über den vorhandenen thermostaten schalte, gehen alle lüfter gleichzeitig auf volle leistung, was einen erheblichen geräuschpegel erzeugt. kurz darauf gehen die lüfter wieder aus, wieder an, usw. das zerrt gehörig an den nerven.

die vom edv-fachmann vorgeschlagene lösung:
ich könnte jetzt mehrere solcher thermostaten anbringen und mit verschiedenen einschalttemperaturen je 2+2+2 also 2, 4, 6 lüfter anschalten. das halte ich aber für wenig elegant.

aus dem pc-bereich weiss ich, dass mehrere lüfter, die gleichzeitig langsam drehen wesentlich leiser laufen als wenige auf 100% leistung. lösungen hierfür (12v lüfter) gibt es ja jede menge. die vorhandenen 220v lüfter sind auch per einfachem dimmer in der drehzahl 'regelbar' (schon selbst ausprobiert).

was ich suche:
ich suche nun eine art thermostat, die je nach temperatur die drehzahl (spannung, wie ein dimmer) von bis zu 8x 220v wechselstrom lüftern (jeweils nur wenige watt leistung) reguliert. am liebsten wäre mir ein halbwegs schickes gehäuse (oder einbaugerät), das ich an der aussenwand des schranks montieren kann, so dass es von außen bedienbar ist. toll wären auch eine temperaturanzeige, evtl. 2 bis 3 messfühler für den innenraum für unterschiedliche regelbereiche des schranks, ein akustischer alarm bei überschreitung einer max.-temperatur, evtl. tag/ nacht programm etc.

letztere 'wünsche' müssen aber nicht unbedingt erfüllt sein, ich habe schließlich nichtmal eine ahnung ob es so etwas überhaupt gibt oder ob man ein für andere zwecke gedachtes gerät modifizieren bzw. einfach zweckentfremden oder ohne riesen aufwand selbst basteln kann.

eine einfach drehzahlregulierung würde mir schon reichen, alle anderen punkte wäre klasse.

würde mich über jede info freuen!
gruss, tmock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.05.2005 00:08    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo tmock,
die Fa. Eberle baut elektronische Thermostate für Nachtspeicherheizungen, die über einen eingebauten Drehzahlsteller verfügen. Je größer die Temperaturdifferenz, desto schneller läuft der Lüfter. Haben allerdings einen Öffnerkontakt, du brauchst jedoch zum Kühlen einen Schliesser. Werde nächste Woche den Katalog durchsuchen, um einen passenden zu finden.
Gruß kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
tmock
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.05.2005 18:05    Titel: Antworten mit Zitat
Danke kawa,

das wäre super nett. kenne mich zu wenig aus, um selbst etwas uas dem netz herauszusuchen.

gruss, tmock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.05.2005 23:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo tmock,
habe den Thermostaten für die Heizung bei Eberle gefunden. Funktioniert leider nur bei Heizungen. habe auch mit einem Techniker gesprochen, die müssten einen aus der Produktion nehmen und umprogrammieren, hat allerdings nur eine Leistung von 50 VA. Wird eine sogenannte Sonderanfertigung. Muß über den Fachhandel bestellt werden.

Eine andere Möglichkeit: Der Thermostat KLR-E 52555 besitzt einen Ausgang 0-10V. Kann dann eventuell mit einem Drehzahlsteller mit 0-10V Eingang klappen. Die Schwierigkeit wird sein, dass der Motor zu Anlaufen einen Impuls benötigt.

Oder den vom EDV-Techniker angesprochenen 4-Stufen Thermostaten einsetzen. Typ: VSTR-52491 kostet allerdings ca. 250,-€. Oder arbeite mit mehreren Thermostaten, die du auf unterschiedliche Werte einstellst: 2 Lüfter laufen bei 20°, 2 bei 24° und der Rest bei 26° ???( der Temperaturbereich kann hier individuell gewählt werden.
Vielleich gibt es auch Lüfter, die leiser laufen?
Ich hoffe, ich habe etwas weitergeholfen.

Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 19.05.2005 10:09    Titel: Temperaturabhängige Ventilatorsteuerung Antworten mit Zitat
Hallo tmock ,

auch Maico hat elektronische Temperaturregler zur Steuerung von Ventilatoren im Programm :

Einfach unter http://www.maico.de bei Suchfeld "Produktsuche" links oben "ATS" oder EAT" eingeben und suchen lassen - es folgen die technischen Beschreibungen , etc ..... !

Allerdings hat diese Steuerung auch Ihren Preis !

Gruß ,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk