Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Klemmenbelegung beim FI?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.05.2005 22:32    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Wolli,
die Stoßstromfestigkeit der FI-Schalter dürfte ungefähr bei 250A liegen. Das Problem einer Überlastung tritt erst bei einer Dauerlast auf und die ist bei einem nachgeschalteten 16A LS-Schalter nicht gegeben. Außerdem ist bei nachgeschalteten Stromkreisen immer noch ein Gleichzeitigkeitsfaktor zu berücksichtigen, sonst dürfte ich z.B. bei 4-poligen FIs bei mehr als 3 LS-Schaltern B16A pro Phase einen 40/0,03A nicht mehr einsetzen, denn 3x16A=48A!!
Wie bereits erwähnt ist der LS-Schalter, wie der Name schon sagt, ein Leitungsschutz-Schalter und nicht Geräte-Schutzschalter!
Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


antenandi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30.05.2005 20:37    Titel: Antworten mit Zitat
jau, nu habt ihr mich vollends durcheinanderrrrrr gebracht...
wie denn nu?
hab den LS jetzt vor den FI gesetzt.
is das ok, oder MUSS ich das zwingend ändern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.05.2005 20:49    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Andreas,
mußt nichts ändern, lass den LS vor dem FI, die Funktion ist gewährleistet.

Gruß Kawa Very Happy
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
antenandi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30.05.2005 21:41    Titel: Antworten mit Zitat
DANKÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk