Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Erdkabel und Aufputzkabel vom Keller in die Erde !?!?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dig
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06.06.2005 20:58    Titel: Erdkabel und Aufputzkabel vom Keller in die Erde !?!? Antworten mit Zitat
Hallo,

ich habe vor zwei elektrische Tore aus einem Keller mit Strom zu versorgen.
Folgendes habe ich mir dabei gedacht:
Da in der Kellerwand eine unbenutzte Kabeldurchführung der Telekom vorhanden ist (scheinbar waren die sich unschlüssig wo´s nun reinkommen sollte :) ) wollte ich dort ein 6mm²-NYM-Aufputzkabel durchlegen. Das müsste vom Durchmesser gerade so passen. Anschliessend wollte ich aussen (unter der Erde!) in eine Verteilerdose und von dort mit 2,5²-ERDKabel zu den Toren weitergehen.

Ist das erlaubt und dauerhaft Wetterbeständig oder wird sich das NYM-Aufputzkabel verabschieden?

Das Kabel würde ich direkt(!) von hinten in die Verteilerdose führen. Es gäbe also keinen Erdkontakt.

Gibts da sonst noch irgendwelche Probleme?!
Woher bzw. von welcher Firma bekomme ich wasserdichte Verteilerdosen !?!?

Schonmal danke...!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06.06.2005 22:24    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Dig,
gehe sofort mit Erdkabel durch die Mauerdurchführung. Abzweigdosen, die im Erdreich sitzen, müssen mit Gießharz vergossen werden, keine ausgesprochen angenehme Arbeit. Es gibt von der Fa. Pirelli aber auch Gel-Muffen. In diese werden die Kabel und die Klemmen hineingelegt und zugeklappt.
guckst du:
http://www.pirelli.de/de_DE/cables_systems/energy/library_online/pdf/PGEL_0404.pdf

Vielleicht geht es auch ohne Klemmstelle im Erdreich, wenn du einen anderen Leitungsweg wählst und die Leitungen an einem Tor verklemmst?

Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Dig
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07.06.2005 14:16    Titel: Antworten mit Zitat
Ok, dann werd ich wohl mit nem 5x2,5er Erdkabel aus dem Keller rausgehen.

Gibts eigentlich irgendwo eine Übersicht wieviel Leistung ich über die einzelnen Kabelquerschnitte (starr/flexibel) "jagen" kann?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daisan
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 12.06.2005 07:17    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Dig,

Angaben zu Kabeltypen mit den entsprechenden Querschnitten und Leistungsangeben bekommst du in diesem Fall unter VDE 0100 Beiblatt 5 (Spannungsfall, Kurzschluß)und VDE 0298 Teil 4 (Belastbarkeit), sollten dir diese nicht zu Verfügung stehen gibt es z.B. von ABB eine technische Information in Kurzform.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk