Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Müssen 2-Ader Leitungen in altem Haus ausgetauscht werden?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RobertC
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08.06.2005 10:11    Titel: Müssen 2-Ader Leitungen in altem Haus ausgetauscht werden? Antworten mit Zitat
Wir haben vor ein älteres Haus zu renovieren, gebaut 1953. Jetzt ist uns gesagt worden, dass die Leitungen alle zwei-ädrig sind und daher nicht geerdet sind. Ergebnis - wir sollen die Elektrik erneuern und die Leitungen auf den neusten Stand bringen. Kennt sich jemand damit aus? Welchen Unterschied macht es ob die Kabel 2- oder 3-ädrig sind? Wie geht man beim Austausch vor? Weiß jemand, was soetwas kosten kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 08.06.2005 18:13    Titel: über 30 Jahre alte Installation ! Antworten mit Zitat
Hallo RobertC , erstmal Willkommen im Forum !

Leitungen aller Art haben seitens der Hersteller dieser eine Lebensdauer , welche auf die Isolierungen bezogen sind , von maximal 25 Jahren !

Also raus mit den bestehenden alten Leitungen - keinerlei Diskussion über Isolationsmessungen , weil eben zu alt !

Dann gleich mit PVC-isolierten Leitungen (z.Bsp. NYM-J) 3- und gegf.mehradrig installieren .

Querschnitte nach Spannungsfallrechnungen , Verlegearten und Häufungen rechnen lassen !

Angebot kann über örtliche Elektro-Fachfirma (gelbe Seiten) nach Besichtigung erstellt werden !

Vorher schon mal abklären wo was sein sollte , also PC, Internetanschluss , Telefon , Netzwerk , und natürlich Beleuchtung und Steckdosenstromkreise , sowie deren genannten Verbraucher (nach elektrischer Leistung) !

Dann noch Sonderbereiche wie Bad/WC , Küche sowie Aussenbereiche durch- bzw. ansprechen .

Wie wird Warmwasserbereitung und Heizung bewerkstelligt ?

Gruß ,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk