Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Schnellstop defekt / Rasenmäher

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heinz99
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.06.2005 22:18    Titel: Schnellstop defekt / Rasenmäher Antworten mit Zitat
Viele Grüße ins Forum und eine kurze Frage,

jetzt, kurz nach Ablauf der Garantie, funktioniert bei meinem Rasenmäher " Wolf 2.38 E " der Schnellstop nicht mehr. Ich habe bei der Kiste jetzt mal das Gehäuse abgenommen, außer dem Motor und einem Kondensator ist da nichts zu sehen.
Wie funktioniert denn dieser Schnellstop eigentlich und welches Bauteil könnte kaputt sein ?
Ich hoffe, hier kann mir mal jemand helfen und bedanke mich schonmal.

Bis dann
Embarassed Embarassed Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 15.06.2005 08:55    Titel: Bremsung Rasenmähermotor Antworten mit Zitat
Hallo Heinz , erstmal Willkommen im Forum !

Da gibt es mehrere Möglichkeiten :
- Umpolen der Aussenleiter (Gegenstrombremsung) und Abschalten bei Stillstand ;-> es muss eine Umschaltbox vorhanden sein.
- Gleichstrom auf Ständerwicklung des Motors geben , Gleichrichterschaltung defekt oder deren Leitungen unterbrochen ,
- Brems-Lüftmagnet , durch Federkraft ;
- Polumschaltung ....
Wie genau das fabrikseitig ausgeführt wurde .... ?!?

Gruß ,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heinz99
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 15.06.2005 21:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo und besten Dank für die Auskunft, sieht ja so aus, daß ich um einen Werkstattbesuch wohl nicht herumkomme. Wenn ich für den Reparaturpreis allerdings fast einen neuen Rasenmäher bekomme, lasse ich alles so wie es ist. Reparaturkosten sind nämlich manchmal mehr als abenteuerlich.
Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk