Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Fernsehsteckdose !??!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lesephant
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 11
Wohnort: 35463 Annerod

BeitragVerfasst am: 17.06.2005 22:33    Titel: Fernsehsteckdose !??! Antworten mit Zitat
Hi Ihr kleinen Helfer,

bin mir jetzt nicht sicher ob ich hier richtig bin! Habe folgendes Problem: bin in eine neue Wohnung gezogen (4 Zimmer Kü/Bad) der Vormieter hatte alle Räume (Schlaf-, 2x Kinder-, sowie wohnzimmer) mit dem Fernseh Kabel verbunden (einfach das Kabel durch die gesammte Wohnuh gezogen). Was mir an der ganzen verkabelung nicht gefallen hatte, war das der Hauptanschluß im WHZ durch T Verteiler (5 T Verteiler) regelrecht unschön aus der Wand lugte. So dachte ich bohrste ein paar Löcher sodas die Dosen für´s fernsehn reinpassen, das habe ich auch jetzt in allen Räumen gemacht( Dosen ohne Endwiederstand). Jetzt habe ich nur ein problem wenn ich im Wohnzimmer das Fersehn anschalte habe ich ein perfektes Bild, aber in den Kinderzimmeren kommt alles in Schneegestöbbere an. Habe ich irgend etwas falsch angeschlossen? Oder woran könnte das liegen??? Habe an der Hauptdoese im Whz einen 1zu3 Verteiler angeschlossen.

Bitte helft mir, denn meine Kidys wollen mich lünschen!!!

Gruß Lesephant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.06.2005 23:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Lesephant,

Zitat:
Habe an der Hauptdoese im Whz einen 1zu3 Verteiler angeschlossen.

was hast du eingebaut? Fabrikat, Type, Dämpfung?
Du musst schon genauere Angaben machen.

Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Lesephant
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 11
Wohnort: 35463 Annerod

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 05:34    Titel: Re: Antworten mit Zitat
Hast ja recht, wie dumm von mir.

Also der Verteiler der die ganze Geschichte schön aussehen läßt ist von SM Elektronik hat einen Eingang und drei Ausgänge und nennt sich "3-Fach Verteiler" hier ist noch eine Artikel Nr. 13581 drauf. Mehr Daten gibt es leider nicht.

Gruß Lesephant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 15:47    Titel: Antworten mit Zitat
endwiederstände könnten vieleicht eine lösung sein!

der dreifach verteiler gibt auf jeden ausgang ein Signal durch den Verteiler wird das signal geschwächt!

laut deiner erklärung schließe ich das du ein Baumarkt produkt handeln muss, auf guten produkten ist die durchgangsdämpfung drauf gedruckt sie ist mit Db angegeben und solte ein möglichst kleinen wert haben!

Es könnte sein das du ein Verstärker brauchst mit einer kleinen Verstärkung solte das problem gelöst sein aber du hast wieder ein häsliches gerät an der wand!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurzschluss
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beiträge: 29
Wohnort: Soltau

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 16:36    Titel: Antworten mit Zitat
Endwiderstände machen das Bild nicht besser, sondern entfernen eventuelle Reflexionen. Da der 1. Fernseher gut und die anderen nbeiden schlecht sind, vermute ich das es sich um ein Abzweiger und nicht um ein Verteiler handelt. Die Dämpfung wird ca 6dB haben (3dB halbieren die Leistung).
Ich würde an der Dose im Wohnzimmer eine Durchgangsdose setzen, die eine Auskoppeldämfung von ca. 10dB hat (Durchgang nur 1dB). Vom Ausgang der Durchgangsdose ein 2-fach Verteiler (max. 4dB Dämpfung) zu den Kinderzimmer. Im Kinderzimmer jeweils eine Enddose mit wenig Auskoppeldämpfung (4db).
Dann wirds auch funktionieren.

Gruß Kurzschluss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lesephant
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 11
Wohnort: 35463 Annerod

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 16:54    Titel: re: Antworten mit Zitat
Danke für die schnelle Antwort, aber! Das mit den Dämpfungen versteh ich jetzt gar nicht, wie meinst Du das, was für Teile benötige ich da jetzt genau???
Das mit dem Abzweiger wie Du sagst versteh ich auch nicht, denn egal an welchen Ausgang ich das Whz Fernsehn anklemme die Bild und Ton Signale sind immer gleich.

Gruß Lesephant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurzschluss
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beiträge: 29
Wohnort: Soltau

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 17:18    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
dein Antennensignal kommt im Wohnzimmer an.
Dort baue bitte eine Durchgangsdose ein (z.b. Wisi DB-05 10dB Auskoppeldämpfung, 1dB Durchgangsdämpfung)
vom Ausgang der Dose gehst Du auf einen 2-fach Verteiler (z.b Wisi DM02 3,2-3,7dB Dämpfung).
Im jeweiligen Kinderzimmer setzt Du eine Enddose (z.b. Wisi DB-03 4dB Auskoppeldämpfung).

So müßte es funktionieren, da du jetzt an dem Wohnzimmer-TV 10dB Dämpfung hast (durch die Durchgangsdose) und in jedem Kinderzimmer ca 8,5dB Dämpfung hast (1dB(Durchgangsdose) + 3,5dB (2-fachverteiler) + 4dB (Enddose) = 8,5dB
Da Du zum Kinderzimmer noch eine Leitung verlegt hast (die auch Dämpfung verursacht) erhälst du ungfähr eine Dämpfung zu jeder Dose von ca 10dB.
Sollte das Bild jetzt überall nicht Fehlerfrei sein, so mußt Du einen Verstärker haben, der ca 10 dB hat, um die Verluste auszugleichen. Sollte bei der Installation nur ein oder zwei Schlecht sein, so überprüfe deine Steckverbindungen noch einmal (Eventuell Verbindung zwischen Innenleiter und Abschirmung oder Abschirmung nicht richtig verbunden)

Gruß Kurzschluss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lesephant
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 11
Wohnort: 35463 Annerod

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 20:16    Titel: re: Antworten mit Zitat
Komisch ist halt nur das ich mit dem besagten Verteiler in meiner alten Wohnung auch verteilt hatte, auch wenn es nur zwei Räume waren, hatte aber in beiden Räumen ein gestochen scharfes Bild und Ton Signal. Hatte nur keine Enddosen sondern Nur Stecker am Kabel. Liegt das dann an den Dosen das das Signal so schlecht ist und kann ich ev. in den Dosen die Kabel einfach brücken um ein besseres Bild und Ton Signal zuerhalten?

Gruß Lesephant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurzschluss
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beiträge: 29
Wohnort: Soltau

BeitragVerfasst am: 18.06.2005 20:52    Titel: Antworten mit Zitat
mit Scherheit liegt es an den Dosen, den diese haben eine Auskoppeldämpfung (müßte eigentlich draufstehen, sonst mal die Type der Dose). Es könnte nur sein, das du Streifen auf dem Bild hast, weil der Endwiderstand fehlt.

Gruß Kurzschluss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lesephant
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 11
Wohnort: 35463 Annerod

BeitragVerfasst am: 19.06.2005 07:49    Titel: re: Antworten mit Zitat
So jetzt habe ich das soweit verstanden wie kann ich aber nun feststellen welcher Verstärker etwas taugt, will auf der einen Seite nicht die Katze im Sack kaufen, aber auf der anderen Seite will ich auch kein Vermögen für nen TV-Verstärker ausgeben!

Gruß Lesephant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk