Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Sicherung älterer Halogenlampe - 500mA = 0,5 A ???

 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jamy666
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.11.2006 17:44    Titel: Sicherung älterer Halogenlampe - 500mA = 0,5 A ??? Antworten mit Zitat
Hallo,
habe eine ältere Halogenstrahlerlampe, 3*35 W. In der Lampe wurde ein (sehr schwerer) Tridonic Safety Isolating Transformer (EN 60742 ECTS 160 230/11,4 V 8,3 A 50/60Hz) verbaut. Heute ist mir eine Halogenbirne kaputtgegangen. Daraufhin funktionierte die gesamte Lampe nicht mehr. Nach dem Einsetzen der neuen 35W Birne funktionierte die Lampe immer noch nicht. Allerdings habe ich entdeckt, dass eine 5mm x 20mm lange Sicherung mit der Aufschrift T500mAL 250V scheinbar kaputt ist (Faden im Glas ist gerissen). Diese Sicherung ist vor dem "P"-Stromkabelanschluss verbaut. Ich kann nirgends diese Sicherung mit der identischen Bezeichnung finden.

Meine Fragen:
1. Kann ich auch eine meiner Ersatzsicherungen für das Auto nehmen,also 0,5 A Sicherungen, oder muss es diese spezielle Sicherung sein. Falls letzteres der Fall ist, wo bekomme ich sie?

2. Die Lampe brummte vor diesem "Unfall" immer relativ laut (eigentlich bereits, seit ich sie vor einem halben Jahr montierte). Ich denke, dass das der Trafo war. Ist der kaputt? Woran kann es liegen. Isr das Geräusch bei einer älteren Halogenlampe mit Trafo normal? Wohne in einem sehr alten Haus. Kann das Brummen auch auf defekte Leitungen hinweisen?

Da ich absoluter Elektro-Laie bin, hoffe ich von Euch zu hören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
techniker28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 1164

BeitragVerfasst am: 05.11.2006 17:55    Titel: Antworten mit Zitat
hi,

also die Autosicherung geht definitiv nicht Im Baumarkt gibt es solche Sicerungen. Frag mal nach. wenn nicht im Lampenfachgeschäft oder so.

Das Brummen wird nicht von den Leitungen rühren.
Trafo könnte defekt sein. Hast du einen Dimmer?

gruß,
techniker28
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jamy666
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.11.2006 18:00    Titel: Antworten mit Zitat
Nein, habe keinen Dimmer. Kann ich denn irgendeine 0,5A Sicherung nehmen oder brauche ich wieder eine "träge". Was bedeutet eigentlich träge im Gegensatz zu flink? Bezeinet dies die Auslösung, also flink fliegt schneller bei Abweichungen raus? Kann ich also auch eine mittelträge oder flinke 0,5A bzw. 500mA Sicherung nehmen?
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 05.11.2006 18:38    Titel: Antworten mit Zitat
Hi
Du brauchst eine träge, sonst ist die Sicherung flink kaputt Very Happy
Der Unterschied ist, wie Du vermutest.
Die einen brennen flink durch, die anderen langsamer.

Die 5x20mm Sicherungen sind recht standardisiert, da müsstest Du in einem Elektrogeschäft schnell fündig werden.
Die Sicherung muss für mindestens 230Volt gut sein, darum gehen die Sicherungen vom Auto nicht, die sind nur auf 12V ausgelegt.
Nach oben
ob3lix
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 260
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.11.2006 21:55    Titel: Antworten mit Zitat
freund77 hat folgendes geschrieben:
Hi
Du brauchst eine träge, sonst ist die Sicherung flink kaputt Very Happy
Der Unterschied ist, wie Du vermutest.
Die einen brennen flink durch, die anderen langsamer.

Die 5x20mm Sicherungen sind recht standardisiert, da müsstest Du in einem Elektrogeschäft schnell fündig werden.
Die Sicherung muss für mindestens 230Volt gut sein, darum gehen die Sicherungen vom Auto nicht, die sind nur auf 12V ausgelegt.
derTrafo zieht beim Einschalten mehr Strom dies überbrückt eine träge Sicherung.da würde eine flinke sofort auslösen
_________________
mit freundlichen Grüssen ob3lix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk