Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anlagen im Altbau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
daisan
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 23.06.2005 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
@ Marsu,

mit der Gefahr für Leib und Leben.

Gruß Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 24.06.2005 14:24    Titel: Antworten mit Zitat
daisan hat folgendes geschrieben:
@ Marsu,

mit der Gefahr für Leib und Leben.

Gruß Uli
Das ist ja schön und gut. Nur wird es dem Threaderöffner wenig nützen, wenn er seinem Vermieter mitteilt, dass er im Internet jemanden gefunden habe, der die Elektroinstallation in der Wohnung des Threaderöffners für gefährlich erachtet.

Vielleicht könnte es hilfreich sein, wenn du eine maßgebliche Stelle finden würdest, die deine Ansicht teilt.

Grüsse

Marsu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daisan
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 24.06.2005 16:25    Titel: Antworten mit Zitat
@ Marsu,

ich würde mich freuen wenn du uns mit einer eindeutigen Aussage dazu unterstützen könntest, ich kann es leider nicht.
Wenn du Diskussionen über dieses Thema verfolgt hast, ist dir bekannt, dass die VDE leider keinen gesetzlichen Charakter hat. Sie erlangt immer nur dann einen gesetzlichen Charakter wenn sie durch Verordnungen oder ähnliches gestützt wird.
Es geht hier also weniger um das Fachliche sondern eher um das Rechtliche.
Ein Richter folgt fast immer einem Sachverständigen in der fachlichen Argumentation, das Urteil entscheidet allein der Richter aufgrund der gesetzlichen Lage. Fachlich gesehen müsste die Installation überarbeitet werden, das zu erzwingen wird wahrscheinlich jedoch nur über Anwalt und Gericht gehen. Ein Richter würde sich in so einem Fall wahrscheinlich eines Sachverständigen bedienen, dieser würde feststellen, dass die Installation nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entspricht und in der Zusammenfassung eine Überarbeitung der Anlage fordern. Aber das ist alles nur meine Meinung und muss nicht tatsächlich zutreffen.

Gruß Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 26.06.2005 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
daisan hat folgendes geschrieben:
@ ThomasD,

gemäß AVBEltV § 12 (Kundenanlage)steht, dass für ordnungsgemäße Errichtung, Erweiterung, Änderung und Unterhaltund der Vermieter mit zuständig ist. ...

...Somit wäre der Vermieter verpflichtet die elektrische Anlage in einem ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten. ...

Gruß Uli


OK Ich glaube erst mal was du geschrieben hast aber in deiner beschreibung des § steht nicht das er dafür zuständg ist die alage auf dem neusten stand zu halten und mir ist nicht bekannt das man das muss!

Mir ist nur bekannt das bei erweitern oder ändern einer bestehendem anlage die geltenden vorschriften einzuhalten sind also wenn ich z.b. jetzt bei jemanden eine steckdose im Bad austausche dann muss ich einen Fi nachrüsten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zion
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 20
Wohnort: in Niederbayern

BeitragVerfasst am: 26.06.2005 14:18    Titel: Antworten mit Zitat
alleine das auswechseln einer steckdose führt noch nicht zum nachrüsten eines FI vde 0100 beiblatt * hmm irgendwas zwischen 1-5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 26.06.2005 14:22    Titel: Antworten mit Zitat
wenn ein elecktiker an einer alage was macht ist er für die ordnungs gemäse funktion zuständig also wenn er im bad eine steckdose austauscht ist er dafür verandwortlich das diese auch etsprechend abgesichet ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zion
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2005
Beiträge: 20
Wohnort: in Niederbayern

BeitragVerfasst am: 26.06.2005 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
steckdosen tausch weil abdeckung gebrochen ist oder schutzkontakt verbogen führt nicht automatsich zum nachrüsten von FI (steht fast wörtlich in der vde) erst der zusätzliche einbau einer steckdose (oder ähnlichen) führt zum nachrüsten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 28.06.2005 16:54    Titel: Antworten mit Zitat
wolli1982 hat folgendes geschrieben:
wenn ein elecktiker an einer alage was macht ist er für die ordnungs gemäse funktion zuständig also wenn er im bad eine steckdose austauscht ist er dafür verandwortlich das diese auch etsprechend abgesichet ist!


das hier steht auch in der vde!!
und wer redet denn von einer abdeckung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk