Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

220V-Hausnetz: Restspannung nach dem AUS

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7991

BeitragVerfasst am: 21.08.2017 07:08    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Aber HALLO, bist du immer so schnell, dass du jetzt schon eine Frage von

..................anno 2006

beantwortest?
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Uwe Mettmann
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2013
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 21.08.2017 07:42    Titel: Antworten mit Zitat
Ups, ich mal wieder nicht auf das Datum geschaut. Sad

Gruß

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8416
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.08.2017 09:20    Titel: Re: 220V-Hausnetz: Restspannung nach dem AUS Antworten mit Zitat
Auch, wenn es schon ein uraltes Thema ist:

Elektromad hat folgendes geschrieben:
... die sogenannte Rückspannung Fließstrom ...

Die Aussage allein besagt, dass du kein -
Zitat:
... wie ich es bin; - z.B. als Fachmann einen Elektrikerfirma ...


bist.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Elektromad
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 16:59    Titel: Antworten mit Zitat
Very Happy Wer so agiert, bietet schon wirklich sein Unwissen breit nichts von der Materie der Elektronik zu verstehen zu wollen oder nicht einmal zu können!
Das hieße im ganzen, man kann seinen Ausführungen hier weder folgen noch ist es verständlich angebracht worden, welchem Ziel er damit bestrebt auf die Konkludentsweise, dass man was überhaupt zu verstehen er geben damit kann fern bleibt in der seiner Texsierung vollkommend damit auch neben liegt was er nun will! Auch mit welchem er das zum Ausdruck zu bringen zu wollen kann man nicht heir tatsächlich in seiner Verwirrtheit feststellen lassen.

Denn in seiner Ausführungen tut er sich erheblich schwer, um es nur missverständlich einem Unterstellungsgeschäft zuzuordnen zu können, hieße das mit an, dass es sich auch um ein Wirres Zeugnis nieder propagiert erkennbar wäre!!

In dem Fall wie ausgeschrieben es wurde von mir, sollten Elektrofachkräfte die Freispannung wieder herstellen können am Wechsel/Wechselschaltung, dass ist auch kein Problem denn hier wurden die Phasen regelrecht nur falsch angeschlossen worden, denn hier handelt es sich nur ganz einfach um das Wissen wie bei den Schreiber z.B., dass da Laien ihre Finger wie hier die Schreiben z.B. Ahnunglos herumspielen her-umschreiben ihre Sinnlosen Denkfehlerhaftigkeits- Kommentierung ungedacht fälschlich vorspiegeln, also Blödsinn vortischen wie Pumukel ist klar, und das man auch von Glück auch sagen möge, Sie leben noch immer!

Denn grundsätzlich haben Laien wie er an elektrischen Anlagen wie alle anderen ihren illegalen Finger Embarassed bitte heraus zu halten, da es echt lebensbedrohlich ist, was man hier ließt!

Es ist schon ratsam hier den ZVEH (Zentralverband der Elektrohandwerker) mal davon im Kenntnisstand zusetzen zu müssen, denn es ist schon bemerkenswert was sich Leute im Leben zusammenspinnen wie im Mettmann NRW ein 30 J. um Leben damit kam gleicht; - der nur mal einen E-Herd aus solchem Foren wissentlich sich zusammen sammelte, und anschließen wollte Tod um fiel! So agieren hier viele Mad Mad Mad Schlimm was die sich auch dann auch noch hier zusammenreimen, nicht einmal passt oder stimmt in der Ausführung wie dessen vom Pumukel und Dritter!! Denn die kennen ja auch gar nicht einmal die ohmischen Gesetzeslage wie ein Spannungsabfall entstünde, woher eine Rückspannung stammt warum man sie auch physikalisch sie so benennt! Das würde hier auch zu weit führen, und das können die auch nur als Laien gar nicht einordnen, verständlich gemacht werden.

Im allem was die hier Schreiben sollte man keinerlei Achtung schenken wollen, da es sich ehe auch nur um fruchtlose Dinge handelt! Mein Rat an allen wer keine wie hier festzustellen das ja ist Strom/Gas Wasser Ahnung mit sich bringt, sollte bitte seine Finger bei sich behalten, den auch die 5 Goldenen Regel hat hier noch nie einer beschrieben oder darauf Achtung gewogen je gehabt! Traurig, man nennt es auch Hochstaplerisch Pumukel....

Elektromad..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7991

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 17:16    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad

Zitat:
... was man hier ließt! ...


laut DUDEN ... liest

und "mad" aus Elektromad heißt verrückt

und dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Rolling Eyes
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 856

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 17:34    Titel: Antworten mit Zitat
Elektromad hat folgendes geschrieben:
[???]
Elektromad..


...don't drink and write...


#J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
Elektromad Schaue mal nicht so tief ins Glas. Was denkst du warum Elektriker einen 2 poligen Spannungsprüfer und keinen Lügenstift oder ein Multimeter verwenden um die Spannungsfreiheit zu prüfen.
Eine Spannung an einem ausgeschaltetem Verbraucher Kann ohmisch gar nicht entstehen, den der Widerstand des Schalters geht nach unendlich. Da der N nicht geschaltet werden darf hat dieser weil geerdet nach PE nur extrem wenige Volt, aber auf keinen Fall eine Spannung von ca 120 Volt. Einzige Ausnahme der N ist unterbrochen!
Die physikalischen Grundlagen kennst du nicht im Unterschied zu einem Elektriker, der Kann dir erklären woher diese Spannung kommt und auch wie ein Spannungsfall entsteht! Erklär du mal was eine Freispannung ist! Die 5 Sicherheitsregeln kann dir jeder Elektriker im Schlaf her beten. Und was Spannungsfrei geschaltet bedeuten auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1405
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 21:23    Titel: Antworten mit Zitat
Haben wir nun einen Ableger von Zidane hier bekommen Shocked Rolling Eyes
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1888

BeitragVerfasst am: 27.08.2017 22:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ne - von Arno. Was macht die Schmeißfliege eigentlich?

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1099

BeitragVerfasst am: 28.08.2017 06:54    Titel: Antworten mit Zitat
@Elektromad, welche Muttersprache sprichst du?

Dein Geschreibsel lässt auf eine Übersetzung mittels Google Translator schliessen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk