Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Habe ich recht
ja
36%
 36%  [ 4 ]
nein
63%
 63%  [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 11

Autor Nachricht
Mad_Max
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 20.12.2006 13:20    Titel: Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen Antworten mit Zitat
Der Zusammenhang zwischen Wissen und Verdienst

Wir wissen das,

1. Zeit = Geld
2. Wissen = Leistung

Leistung = Arbeit / Zeit

Setzen wir jetzt Term 1 und Term 2 in die Gleichung ein

Wissen = Arbeit / Geld

Stellen wir die Formel nach Geld um

Geld = Arbeit / Wissen

Hieraus ergeben sich nun folgende Schlüsse

Geht das Wissen gegen unendlich, geht das Geld gegen null. Ganz egal wie viel ich arbeite.
Geht das Wissen gegen null, geht das Geld gegen unendlich. Wiederum ganz egal, wie viel ich arbeite.

Damit haben wir endlich die Erklärung für das Verhalten von so manchem Top Manager und seinem Gehalt.

MfG Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


baum-max
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 836
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.12.2006 14:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hilfe!

Willst du Mathematiker werden oder was? Wenn ja, fehlt dir noch ein bisschen Rolling Eyes


Wenn du schon Gleichungen aufstellen willst: Zeit ist direkt proportional zu Geld und Wissen ist nicht gleich Leistung. Leistung ist Arbeit zu Zeit. Wissen ist indirekt proportional zur praktischen Leistung.

....

Lassen wir das lieber Wink

grtz
BM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mad_Max
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 20.12.2006 14:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hilfe !!

Eine Spassbremse.

MfG Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
baum-max
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 836
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.12.2006 16:47    Titel: Antworten mit Zitat
Aso Spass. Hättest du das gleich gesagt Very Happy . Für Spass bin ich immer zu haben Wink Laughing

grtz
BM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emil17
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 20.12.2006 23:57    Titel: Antworten mit Zitat
Lieber Max,
der Grundfehler in deiner Annahme liegt darin, dass du 'Arbeiten' mit 'Selber arbeiten' gleichsetzest. Dies ist, vor allem wenn es um Top-Manager geht, eine ganz unzulässige Annahme. Es sei denn, das Sägen an den Stühlen anderer wird berücksichtigt, aber dann musst Du Leistung = Arbeit x Zeit setzen, da Intrigen Zeit brauchen um zu wirken.
Deshalb heisst es bei denen auch 'Gehalt'. Bei Leuten die selber arbeiten heisst es 'Lohn'.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mad_Max
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 21.12.2006 09:09    Titel: Antworten mit Zitat
@ Emil 17

Ja ! Mehr davon ! Endlich versteht einer mal den Spass !

Dieser Betrag sollte eine Auflockerung sein. Haben nicht alle verstanden. Oder ??

MfG Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bert
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 566
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 09:44    Titel: Re: Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen Antworten mit Zitat
Mad_Max hat folgendes geschrieben:
Wir wissen das,

1. Zeit = Geld
2. Wissen = Leistung
(...)

Geht das Wissen gegen unendlich


Deine Prämissen sind falsch:
Wissen = Macht
Wissen ist begrenzt! Wink

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." [Albert Einstein]
_________________
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. [Albert Einstein]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mad_Max
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 17.01.2007 23:49    Titel: Antworten mit Zitat
Der Volksmund sagt jedoch, "Man lernt nie aus". Daher denke ich schon, das auch Wissen unendlich ist.
Ausserdem je besser meine Ausbildung ist, desto besser kann ich dieses Wissen anwenden. Daher steigt auch meine Leistung. Insofern kann man schon von einer proportionalen Abhängigkeit sprechen.

Daher halte ich meine Formel schon für richtig und auch die daraus resultierende Ergebnisse.

MfG Max
_________________
Man ist in Deutschland allzu bereit, sich offenkundig zum Bösen zu bekennen, solange es so aussieht, als wollte diesem die Geschichte recht geben.
Thomas Mann
06.06.1875 - 12.08.1955
dt. Schriftsteller und Nobelpreisträger (Literatur 1929)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bert
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 566
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 18.01.2007 17:01    Titel: Antworten mit Zitat
Mad_Max hat folgendes geschrieben:
Der Volksmund sagt jedoch, "Man lernt nie aus". Daher denke ich schon, das auch Wissen unendlich ist.


Mit der Aussage "man lernt nie aus" beschreibt der Volksmund lediglich den WissensERWERB, also den Fakt, daß unsere Fähigkeiten, Wissen aufzunehmen, sehr beschränkt sind, daß wir es in Portionen aufnehmen müssen, und daß diese Aufnahme über die Zeit unseres Lebens verteilt ist. Über die MENGE an Wissen sagt dieser Spruch NICHTS aus.

Was das Wissen anbetrifft, so besteht es immer aus einer (sehr) beschränkten Anzahl von Elementen, demgegenüber scheint eher das Unwissen kein Ende zu nehmen.

Eine (selbst die beste) Ausbildung ist lediglich eine Form von Sammeln des bekannten meist deklarativen Wissens oder Regelwissens, also wieder eine Tätigkeit, die in ihrem Umfang per se beschränkt ist.
Manche von uns können auch das metakognitive Wissen erwerben, doch denke ich, daß gerade diese Kategorie von Wissen unter uns Menschen am seltensten aufzufinden ist.

P.S. Bei uns sagt man: "Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln"; ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, daß uns gerade das Bauernwissen sehr interessante Lösungsansätze für komplexe Aufgaben bietet. Smile
_________________
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. [Albert Einstein]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
besucher
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beiträge: 80
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: 19.01.2007 21:15    Titel: Re: Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen Antworten mit Zitat
Bert hat folgendes geschrieben:
...Wissen = Macht...

... und - nichts wissen macht nichts - wie man in der Praxis immer wieder sehr schön sehen kann. Nicht nur bei den Bauern Wink.

Einen schönen Abend noch
der besucher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk